Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Susanne Peymann - Crowley-Tarot - Entdecke die Kraft in dir! (Aleister Crowley, Tarotkarten deuten, Tarot Legemuster)
Buchinformation
Peymann, Susanne - Crowley-Tarot - Entdecke die Kraft in dir! (Aleister Crowley, Tarotkarten deuten, Tarot Legemuster) bestellen
Peymann, Susanne:
Crowley-Tarot - Entdecke
die Kraft in dir!
(Aleister Crowley,
Tarotkarten deuten,
Tarot Legemuster)

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Die Arkana – die Karten des Tarot – können in vielen Situationen des Lebens eine große Hilfe sein, da sie unterbewusste Gedanken aktivieren und Vorhandenes affirmieren können. Der unterbewusste Bewusstseinsstrom wird durch das Ziehen der Karten aktiviert und so Verstelltes oder Verdrängtes an die Oberfläche gespült. Das Tarot wird deswegen auch gerne als „Buch der Weisheit“ bezeichnet, da es die Karten und ihre versteckten Symbole interpretiert und darstellt. Die „Orientierungshilfe für die Bewusstwerdung“, wie die Autorin das Tarot bezeichnet, kann als Führer in die Gebiete der inneren Transformation betrachtet werden, die Geheimnisse enthüllt und eine neue Weltsicht ermöglicht. Das Weisheitsbuch wurde aber erst lange nach seinem ersten Auftauchen in die Bilder der 78 heute bekannten Tarot Karten übertragen und von verschiedenen Künstlern gestaltet. Einer davon war Aleister Crowley.

Ratgeber und Reisebegleiter in das Unbewusste

Arkana (lat.: Geheimnis) ist natürlich auch die Auslegung der 78 Karten, die nicht ausschließlich mit unserem Verstand, sondern vor allem mit unserer Intuition erfasst werden können. Die Karten fungieren dabei also als Brückenbauer zum Unbekannten, Unbewußten und Versteckten und fördern das zu Tage, was wir uns nicht einmal in dunkelster Nacht zu flüstern trauen würden. „Es sind nie die Karten selbst, die eine Antwort geben, wird finden die Antwort in uns – durch unsere Deutung“, schreibt Peymann, sie bieten uns Unterstützung bei Problemen und Führung durch die Dunkelheit der eigenen Seele. Auch der Tiefenpsychologe C.G. Jung schätzte die Karten als Ratgeber und Reisebegleiter in das Unbewusste unserer Seele. Aleister Crowley hat gemeinsam mit der Malerin Lady Frieda Harris die wohl eindruckvollsten Tarot-Karten geschaffen. Die Bilder stammen aus den Jahren 1938-1943, also der dunkelsten Zeit der europäischen Geschichte. Insgesamt verarbeitete Harris 1200 Zeichen und Symbole, die erst durch die Hippiebewegung der Sechziger Jahre größere Beachtung und Verbreitung fanden.

Tarot: Spiegel der Seele

Die 22 Großen und 56 Kleinen Arkana beziehen sich auch auf die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser, Luft und haben vier Farbreihen Stäbe, Kelche, Schwerter und Scheiben. Es gibt aber weder „gute“ noch „schlechte“ Karten, da das Tarot allein ein Spiegel der Seele des Betrachters ist. Jede Karte hat sowohl positive als auch negative Aspekte, wenn man so will, es kann sowohl eine Ermunterung, als auch eine Warnung darin enthalten sein, eine Deutung der Karte endet meist mit einem Resümee inklusive Handlungsempfehlungen. Sabine Peymann gibt in ihrem Buch nicht nur Anleitungen wie man die Karten legen kann, sondern weist auch auf spezielle Details hin. Jede einzelne Karte wird genauer abgebildet und beschrieben. Ein wunderschöner Reisebegleiter durch die unendlichen Weiten des Unterbewusstseins, jetzt neu bei Königsfurt Urania erschienen, wo man auch die Tarot-Karten in verschiedenen Formaten bestellen kann.

Susanne Peymann
Crowley-Tarot - Entdecke die Kraft in dir! (Aleister Crowley, Tarotkarten deuten, Tarot Legemuster)
Königsfurt Urania Verlag, Taschenbuch, Format: 17,4 x 1,2 x 24,4 cm, 128 Seiten
Das Buch Crowley Tarot
Entdecke die Kraft in Dir!
ISBN: 978-3868267617

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2017-06-05)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Susanne Peymann ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Bitte nimmt mich in die ArmeRowe, John A.:
Bitte nimmt mich in die Arme
Dieses Bilderbuch von John A. Rowe ist in England unter dem Titel „I want a hug“ schon 2007 erschienen. Es handelt von dem Bedürfnis nach Zuwendung und körperlicher Nähe. Da ist der kleine und sympathische Igel Elvis, der nur eine einzigen Wunsch hat: er möchte so gerne einmal in die Arme genommen werden. Überall wo er [...]

-> Rezension lesen


 Blender im JobWardetzki, Bärbel:
Blender im Job
Jeder, der länger mit anderen Menschen zusammenarbeitet kennt diesen Charakter: selbstherrliche Kollegen, überhebliche und arrogante Chefs, übergriffige und vereinnahmende Mitarbeiter. Wo man auch hinschaut: Menschen mit einem narzisstischen Persönlichkeitsstil sind allgegenwärtig. Bärbel Wardetzki, Psychotherapeutin, Supervisorin [...]

-> Rezension lesen


Eine Hütte zum Glück. Die schönsten Hideaways in den BergenSchindler, Ingrid:
Eine Hütte zum Glück. Die schönsten Hideaways in den Bergen
Vor den Augen die beeindruckenden Gipfelzüge der Alpen, blühende Wiesen und fantastisches Panorama. Menschen, die die Berge lieben, kennen auch den Traum und die Vorstellungen, wenigstens einmal in ihrem Leben für eine längere Zeit dort oben zu bleiben und dort zu leben und zur Ruhe zu kommen. Es gibt Menschen, nicht alle haben viel [...]

-> Rezension lesen


 Custom Bike LifeRamp, Ramp:
Custom Bike Life
Dieses wunderschöne Buch ist ein Muss für jeden Motorradfan. Es ist ein Buch über die Kraft und Schönheit von selbstgebauten Maschinen. Eine Bildreise hinein in eine Tradition, die tief verwurzelt ist im Freiheitsgefühl der 1960er-Jahre mit seinem Drang, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Individualisierte Geschichten werden [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012844 sek.