Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Harald Philipp - Flow. Warum Mountainbiken glücklich macht
Buchinformation
Philipp, Harald - Flow. Warum Mountainbiken glücklich macht bestellen
Philipp, Harald:
Flow. Warum
Mountainbiken glücklich
macht

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Das Mountainbike ist nichts anderes als ein „zeitgemäßes Instrument für Flow-Erlebnisse“. In früheren Zeiten mag man sich den Flow vielleicht anders geholt haben, aber heute, in der modernen Zeit, ist es doch gut, ein solches Instrument zu besitzen und es dafür zu nützen, wofür wir im normalen Arbeitsleben kaum mehr die Chance kriegen: den Flow zu erleben. Was aber ist dieser vielbesagte Flow eigentlich? Die beiden Autoren haben sich selbst auf die Suche nach ihm gemacht und mit Wissenschaftlern, Mountainbikern und anderen Freudensgenossen zu sprechen und darüber ein Buch zu verfassen, das auch mit einigen fotografischen Flow-Highlights aufwarten kann.

Die autotelische Erfahrung: Flow
Der Begründer der Flow-Forschung, der den poetischen Namen Mihaly Csikszentmihalyi (sprich: Tschik-sent-mihalyi) trägt, beschreibt das optimale Ergebnis als Mischung aus Herausforderung und Können. Denn um den Flow zu erleben, muss die Schwierigkeit der gewählten Aufgabe auf die persönlichen Fähigkeiten passen. Der 1934 in Fiume geborene Flow-Experte stieß nach einigen Jahren in Internierungslagern ausgerechnet auf Carl Gustav Jung und studierte später Psychologie in Chicago, wo er lernte, dass es gerade scheinbar zwecklose Tätigkeiten sind, die den Flow am besten vermitteln. Csikszentmihalyi stellte fest, dass es vor allem auf die innere oder intrinsische Motivation ankommt, wenn man ein Flow-Gefühl erreichen will, also eine völlig zweckunabhängige Tätigkeit, deren Kick allein durch die Tätigkeit als solche entsteht. Die „tätigkeitszentrierte Motivation“ (Rheinberg) wird von Csikszentmihalyi auch „autotelische Erfahrung“ genannt, eine sich selbst genügende Aktivität, die man ohne Erwartung künftiger Vorteile ausübt. Natürlich ist der Flow folgerichtig auch durch andere Tätigkeiten erreichbar und nicht ausschließlich an das Mountainbiken gebunden. „Energy flows where attention goes“. Es geht einfach darum seine Aufmerksamkeit zu lenken und den Focus nicht zu verlieren. Das allein verspricht Glücksgefühle.

Kick versus Flow
„Jeder Mensch ist in der Lage, sein einmaliges Potential zu entfalten – weit über jegliche Vorstellung hinaus – wobei körperliches Training eine entscheidende Rolle zukommt.“, meint der ehemalige Bomber-Pilot George Leonard, der in den Sechzigern das Esalen Institut in Big Sur, Kalifornien gründete. Eigentlich ist der Kick und der Flow ja grundsätzlich entgegengesetzt. Der Kick setzt auf ein kurzes rauschhaftes Erlebnis durch ein Erlebnis (etwa: Bungee-Jumping), der Flow wiederum kommt erst langsam zustande. Mountainbiken ist das perfekte Instrument, um durch Beschleunigung zur Entschleunigung zu gelangen, denn es fordert am meisten das an uns heraus, was wir in der Arbeitswelt immer mehr sträflich vernachlässigen: den Körper. Dabei sollten wir auch den Spieltrieb nicht vernachlässigen, denn wie Dr Stuart Brown – Gründer des National Institute for Play - nachgewiesen hat, führt gerade ein Spieldefizit in jungen Jahren zu psychologischen Defekten, wie er anhand von Biografien von Massenmördern nachweisen konnte. „Das Gegenteil von Spiel ist nicht Arbeit, sondern Depression“, so Brown und fordert wieder mehr von Kindern zu lernen, denn sie machen alles mit Freude und Neugierde, ohne Zwang und Leistungsdruck.

Harald Philipp/Simon Sirch
Flow. Warum Mountainbiken glücklich macht.
Delius Klasing Verlag

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2015-10-20)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Harald Philipp ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Tarot - Liebe, Glück, ErfolgBürger, Evelin:
Tarot - Liebe, Glück, Erfolg
Das vorliegende Tarot Set enthält nicht nur ein farbiges Deutungsbuch, sondern auch ein komplettes Tarot-Deck mit 78 Tarot-Karten von A.E. Waite. Die durchaus inspirierenden Texte der Bestseller-Autoren Evelin Bürger und Johannes Fiebig zu den Themen Liebe, Glück und Erfolg bringen neue Einsichten für den Alltag und vielleicht auch [...]

-> Rezension lesen


 Bob Dylan - Alle Songs - Die Geschichten hinter den TracksMargotin, Philippe:
Bob Dylan - Alle Songs - Die Geschichten hinter den Tracks
„I ain`t gonna work on Maggie`s Farm no more“, sang Bob Dylan erstmals 1965 in dem gleichnamigen Song. Es beschreibt die harte Tagwerk der Arbeiter auf den Plantagen des Südens und baut auf Down on Penny’s Farm von den Bently Boys auf. Der Musikkritiker Tim Riley bezeichnete den Song als „Kriegsruf der Gegenkultur“, die sich [...]

-> Rezension lesen


Geschichte der Russlanddeutschen Von Katharina der Großen bis zur GegenwartDalos, György:
Geschichte der Russlanddeutschen Von Katharina der Großen bis zur Gegenwart
Waren auch die Deutschen einmal Flüchtlinge? Wohl nicht nur einmal in ihrer Geschichte wurden sie vertrieben oder flüchteten aufgrund wirtschaftlicher Not aus ihrem Heimatlang. Eine dieser Geschichten ist auch die Ansiedelung der Deutschen in Russland unter der Zarin Katharina II., der „Alleinherrscherin der Reußen, die durch [...]

-> Rezension lesen


 Flash. Staffel Null. Der Comic zur TV-Serie.Elkmeier, Brooke:
Flash. Staffel Null. Der Comic zur TV-Serie.
Barry Allen, der Rote Blitz, arbeitet als Forensiker bei der Polizei. Sow wie Iris, die für die ganze Crew den „Kaffee-Fix“ vorbeibringt. Sie geht mit Eddie Thawne, einem Mann der später als Reverse-Flash auftreten wird und versuchen wird, nicht nur Iris, sondern auch die Speed-Force unter seine Kontrolle zu bringen. Doch vorerst [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018724 sek.