Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Loes Riphagen - Elefäntchen Naseweis
Buchinformation
Riphagen, Loes - Elefäntchen Naseweis bestellen
Riphagen, Loes:
Elefäntchen Naseweis

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Die niederländische Bilderbuchautorin Loes Riphagen hat für dieses wirklich originelle und von Annabel Lammers ins Deutsche übersetzte Bilderbuch die berühmte Geschichte von Rudyard Kipling „Wie das Elefantenkind seinen Rüssel bekam“ als literarische Vorlage gewählt und erzählt mit ihrer Figur „Elefäntchen Naseweis“ die Geschichte auf ihre eindrucksvolle und witzige Weise.

Das Elefäntchen Naseweis hat einen kurzen Rüssel, ist aber neugierig, wißbegierig und steckt voller Fragen, die es einem Savannentier nach dem anderen stellt. Die Fragen handeln vom Aussehen, vom Verhalten und von den Ernährungsgewohnheiten der verschiedenen Tiere, die auf diese Weise auf den kleinen blauen Elefanten aufmerksam werden. So nehmen sie auch wahr, als der kleine Elefant das Krokodil nach seiner Lieblingsspeise fragt, und schwupps mit seinem kleinen Rüssel in dessen Maul landet. Nach einer konzertierten Rettungsaktion aller Tiere, die schließlich das Krokodil vertreiben, hat Elefäntchen Naseweis einen langen Rüssel. Und wie es sich darüber freut, was er alles damit anstellen kann !

Witzig erzählt und meisterhaft collagiert.

Loes Riphagen, Elefäntchen Naseweis, Bohem 2017, ISBN 978-3-95939-042-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2017-03-14)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Loes Riphagen ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Und jetzt lass uns tanzenLambert, Karine:
Und jetzt lass uns tanzen
Mit ihrem zweiten Roman „Und jetzt lass uns tanzen“ stellt sich die belgische Schriftstellerin Karine Lambert zum ersten Mal bei dem deutschen Publikum vor, nachdem sie mit ihrem Debüt in Belgien 2014 mit dem Prix Saga Cafe für das beste Debüt des Jahres ausgezeichnet wurde. Es ist ein Liebesroman mit zwei ganz ungewöhnlichen [...]

-> Rezension lesen


 Der Tod so kaltD´Andrea, Luca:
Der Tod so kalt
Der amerikanische Dokumentarfilmer Jeremiah Salinger, der diesen spannenden Thriller des Südtirolers Luca D`Andrea in der Ich-Form erzählt, lernt in den USA seine aus dem Südtiroler Dorf Siebenhoch stammende Frau Annelise kennen. Eine Tochter Clara kommt zur Welt. Doch bald schon verlässt Salinger mit seiner Familie die USA und zieht [...]

-> Rezension lesen


Endlich meinLeon, Donna:
Endlich mein
In ihrem neuen, nunmehr 24. Fall für den venezianischen Commissario Guido Brunetti kehrt die Autorin Donna Leon, mittlerweile auch schon 74 Jahre alt, mit einer Hauptfigur an die Ursprünge ihrer nicht nur in Deutschland sehr erfolgreichen und immer wieder verfilmten Krimireihe zurück. In dem 1993 veröffentlichten Debütroman [...]

-> Rezension lesen


 SeelenruhigGulder, Angelika:
Seelenruhig
Das vorliegende Buch von Angelika Gulder ist ein anschaulicher, tiefgehender und unbedingt praxis- und lebensnaher Ratgeber für eine gelassene Gestaltung des Lebensalltags. Man spürt allen Texten und Beispielen die jahrelange Erfahrung und Praxiserprobung ab und auch die grundlegende Eibettung in eigene Lebenserfahrung. Angelika [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019231 sek.