Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
David M. Rosenthal - The Perfect Guy
Buchinformation
Rosenthal, David M. - The Perfect Guy bestellen
Rosenthal, David M.:
The Perfect Guy

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

„Life is like a coin – you can spend it at all at once, but you can only spend it once!“, soll eigentlich ein Trost für Leah sein, die sich gerade von ihrem Freund getrennt hat und sich schnell in eine andere Affäre gestürzt hat, weil sie sich mit der Leere, die Dave in ihre hinterlassen hat nicht länger auseinandersetzen will. Sie wollte mehr als nur ein Affäre für ihn sein, aber das war sie nicht. Er liebte sie wirklich, aber konnte sich nicht dafür entscheiden, eine Familie mit ihr zu gründen, weil alle Ehen die er in seiner Umgebung kannte, geschieden worden waren. Leah war ihm zu viel wert, als das das auch mit ihnen geschehen sollte und so wollte er die Liebe zuungunsten der Ehe aufrecht erhalten, aber das wollte Leah nicht.

Fallen Angels, listen up!
Die Affäre ist dann der im Titel angesprochene „Perfect Guy“, der anfangs tatsächlich alles richtig macht. Als die stürmische Leah sich ihm gleich nach dem ersten Rendezvous anbietet, entspinnt sich folgender witziger Dialog. Leah: “Whatever happened to `just one night´?”, Carter darauf: „I didn’t know it’s gonna be a night like this...“, küsst sie, schaut ihr in die Augen und sagt im Gehen: „Good night“. Natürlich macht Leah das kleine Spiel von Carter noch heißer, aber sie weiß sich zu beherrschen, doch dieser spielt sein grausames Strategiespiel weiter und schickt ihr Blumen, führt sie zum Tanzen aus, bei dem es auch zum ersten Schmusen kommt. Die Lyrics des eingespielten Songs in der Disco, nehmen die Handlung vorweg und tragen sie vorwärts: „Fallen angels listen up, don’t let them loose your light”. Dann passiert es. Das erste Mal am WC der Disco.

Fantastic memories, or more?
Am Tag danach erzählt Leah alles ihren besten Freundinnen. Sie stellt sich die Frage, die sich wohl viele nach einem One Night Stand schon einmal stellten: „Fantastic memories, maybe we just want to leave it there.“ Oder doch nicht? Leah geht auf’s Ganze und stellt Carter ihren Eltern vor, er bringt Baseballkarten für den Vater der Braut, Blumen für die Mutter. „I guess it was his perseverance”, meint Leah und beim Beten vor dem Dinner wird Carter in die Gebete des Vaters mit eingeschlossen. Doch dann bricht die Idylle und etwas Schreckliches passiert. Carter verliert die Kontrolle und zeigt sein wahres Gesicht. Die berühmte „Psycho“-Duschszene wird in Perfect Guy einmal ganz anders gezeigt: nämlich zu dritt. Carters Rache vergisst auch nicht auf das Detail des Uhr-Geschenks. Der durchaus spannende Thriller um den Psychopathen Carter und Leah, eine Frau, die auf solche Typen hereinfällt, zeigt nur schwarze Schauspieler in Hauptrollen. Weiße sind im ganzen Film nur Diener, bis auf den Inspektor, der Leah den einen, essentiellen Tipp verrät: den juristischen Bohnenshotguntrick. Die Moral der Geschichte könnte auch als Propaganda für die NRA herhalten. Denn die Lösung des Problems ist letztlich Selbstjustiz und nur wer eine Waffe besitzt, kann diese auch ausüben.

David M. Rosenthal
The Perfect Guy
Sony Home Entertainment
2015, 100 Minuten
Mit Sanaa Lathan: Leah, Michael Ealy: Carter, Morris Chestnut: Dave, u.v.a.m.

[*] Diese Rezension schrieb: jürgen Weber (2016-03-05)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von David M. Rosenthal ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Griechische und Germanische Götter- und HeldensagenTetzner, Reiner:
Griechische und Germanische Götter- und Heldensagen
Seinen größten Widersacher hatte Odin, der Göttervater der Germanen, wohl in Loki, der seiner Abstammung nach eigentlich ein Riese war und deswegen kein Ase, gefunden. Dabei hatte ausgerechnet Balder, sein und Friggas Sohn, dafür gesorgt, dass der Riese in den Reihen der Götter aufgenommen wurde, weil dies auch ihre Reihen stärken [...]

-> Rezension lesen


 Grundkurs Philosophie. Band 2: Metaphysik und NaturphilosophieDetel, Wolfgang:
Grundkurs Philosophie. Band 2: Metaphysik und Naturphilosophie
Die Einführungen Band 1-5 zur modernen theoretischen Philosophie stellten ein Kompendium dar, das „die wichtigsten Begriffe und Positionen aller wichtigen Teildisziplinen der modernen theoretischen Philosophie präsentierte“, so Wolfgang Detel in der Einleitung zu Band 2 der Reihe „Grundkurs Philosophie“. Es werden keine [...]

-> Rezension lesen


DADA total Manifeste, Aktionen, Texte, BilderSchäfer, Jörgen:
DADA total Manifeste, Aktionen, Texte, Bilder
„Dada ist eine neue Kunstrichtung. Das kann man daran erkennen, dass bisher niemand etwas davon wusste und morgen ganz Zuerich davon reden wird. Dada stammt aus dem Lexikon. Es ist furchtbar einfach. Im Franzoesischen bedeutet es Steckenpferd. Im Deutschen: Addio, steigt mir bitte den Ruecken runter, auf Wiedersehen, ein ander Mal!“, [...]

-> Rezension lesen


 Anger is an Energy. Mein Leben unzensiertLydon, John:
Anger is an Energy. Mein Leben unzensiert
Dass John Lydon aka Johnny Rotten ein arrogantes Arschloch ist, haben viele vielleicht schon gewusst, aber nicht, dass er ein so sympathisches, charmantes und unwiderstehliches arrogantes Arschloch ist. Mit seiner 655 Seiten starken Autobiographie macht er sich nicht nur über seine eigene Geschichte als Frontman der Sex Pistols und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.020326 sek.