Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Lo Scarabeo - Corto Maltese Tarot
Buchinformation
Scarabeo, Lo - Corto Maltese Tarot bestellen
Scarabeo, Lo:
Corto Maltese Tarot

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Ein Blick ins Glück…
Gerade in Hinblick auf den bevorstehenden Jahreswechsel haben Glückspropheten und Wahrsager Hochkonjunktur. Bevor man jedoch eine Zigeunerin konsultiert, sollte man sich vielleicht selbst die Karten legen, das ist nicht nur günstiger, sondern bewahrt auch vor allzu waghalsigen Interpretationen der eigenen Psyche. Der Königsfurt-Urania Verlag huldigt der alten Tarotkartenlegekunst gleich in mehrfacher Hinsicht, in seiner Reihe „Künstlerkarten“ wird nicht nur Gustav Klimt oder Dante als Tarot angeboten, sondern auch der in vielerlei Hinsicht ganz besondere Held Corto Maltese, der von Hugo Pratt erfunden wurde und seither als Comicfigur durch die sieben Weltmeere schifft.

…ist nur ein Kuss
orto wurde - der Legende nach - am 10. Juli 1887 in La Valletta (Malta) als Sohn der andalusischen Zigeunerin Niña von Gribraltar und eines Seemanns aus Cornwall geboren. Von seiner Mutter hat er wohl die Freiheitsliebe und seine Vorliebe für exotische Abenteuer geerbt, von seinem anscheinend von Feen und Piraten bevölkerten keltischen Landen stammenden Vater jedoch den Wagemut und die damit verbundene Waghalsigkeit. Das Künstler-Duo Pietro Alligo und Bepi Vigna hat die 78 Karten, 66 x 120 mm, mit Motiven aus diversen Abenteuern des Maltesen von Hugo Pratt illustriert und in einer schönen Faltschachtel zusammengefügt. Eine beigelegte Anleitung in Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch spricht auch die Internationalisten unter den Kartenlegern an, denn Corto sprach alle diese Sprachen und das sollte auch ein Bürger des 21. Jahrhunderts!

…von hier entfernt
Wer sich also von den Bildern zu seinen eigenen Abenteuern inspirieren lassen will, der kann die Erklärung zu den einzelnen Karten gleich in fünf Sprachen lesen, vielleicht springt der Funke ja über. So werden sich neue Interpretationsmöglichkeiten der großen und kleinen Arkanen erschließen lassen und mit etwas Glück, zieht man etwa eine so wunderschöne Karte wie den „Buben der Schwerter“, der Corto Maltese vor der Flagge der Quatro Repubbliche del Mare zeigt: Krawatte und Fahne im Wind, der Blick mit zusammengekniffenen Augen leicht in die Höhe in den Horizont gerichtet, so stellt man sich einen Piraten vor. Die Karte 11, Bube der Schwerter, steht für einen jungen Menschen, der eine wichtige Neuigkeit bringt oder einen Vorboten von Freude darstellt. Genauso eine Karte würde man sich für Silvester wüschen!

Schutz in stürmischen Zeiten
„Oh, a storm is threat'ning/My very life today /If I don't get some shelter/Oh yeah, I'm gonna fade away/War, children, it's just a shot away/It's just a shot away /War, children, it's just a shot away/It's just a shot away/“, sangen einst die Rolling Stones und in einem Cover auch die Sisters of Mercy in „Gimme Shelter“. In Zeiten der Krise führen einen diese Tarot-Karten sicherlich besser durch eine Krise, als eine Krise durch Zeiten ohne Karten. Schutz in stürmischen Zeiten, das bietet nicht aber nicht nur dieses Tarot, sondern auch viele andere Karten, die bekanntlich nie lügen, und im selben Verlag erschienen sind. Das Corto Maltese Tarot inspiriert sich an den Gestalten und der abenteuerlichen Welt, die Hugo Pratt ins Leben gerufen hat, einer Reihe von faszinierenden Abbildungen, die neue Deutungsperspektiven für die traditionelle Symbolik der Kleinen und Großen Arkana suggerieren können. Die Graphiken stammen von Pietro Alligo, der Herausgeber ist Bepi Vigna, die Karten stammen - so wie übrigens Hugo Pratt auch aus Italien - nämlich von Lo Scarabeo, Torino. Weitere Karten aus dieser Serie im Vertrieb oder in Herausgabe des Königsfurt-Urania Verlages liegen neben Klimt, Dante und Corto Maltese auch zu Giotto, Bruegel, Boticelli und Dali vor.

Königsfurt-Urania Verlag
Corto Maltese Tarot
ISBN: 978-3-89875-875-8
19,99 EUR

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2011-11-30)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Lo Scarabeo ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


dtv Literarischer Kalender 2012 Deutscher Taschenbuchverlag:
dtv Literarischer Kalender 2012
„Nach Süden flog ich über's Meer“, so schrieb einer einmal, der nicht nur in Venedig und Genua (Städte am Meer), sondern auch in Turin (Stadt ohne Meer) zuhause war. Und er fügte noch hinzu: „Es giebt (sic!) keinen besseren Freund Italiens als mich.“ Wem hätten Sie diesen Satz zugetraut? Eventuell Goethe? Ja, sicher! Aber [...]

-> Rezension lesen


 Angelo Soliman, Ein Afrikaner in Wien Blom, Philipp:
Angelo Soliman, Ein Afrikaner in Wien
Ein „Wiener Gschichterl“? Das sollte die von Wolfgang Kos konzipierte Ausstellung über Angelo Soliman (1721-1796), dem prominentesten Afrikaner Wiens, keinesfalls werden, so schreibt der Museumsdirektor in seiner Einleitung zu Philipp Bloms im Wiener Christian Brandstätter Verlag erschienen Publikation „Angelo Soliman - Ein [...]

-> Rezension lesen


GewaltPinker, Steven:
Gewalt
Die Entwicklung der Gewalt vom Anfang bis heute Kann es tatsächlich sein, dass die Gewalt weniger geworden ist im Lauf der Geschichte, wie es Steven Pinker behauptet? Aber er behauptet ja nicht nur. Der Psychologieprofessor der Harvard Universität legt auf knapp über 1000 Seiten aus entwicklungspsychologischer Sicht eine [...]

-> Rezension lesen


 La dolce vitaDurazzi, Aldo:
La dolce vita
„La dolce vita“, das süße Leben: das ist nicht nur der Inbegriff der italienischen Lebenskultur schlechthin, sondern auch der Titel eines Filmes von Federico Fellini aus dem Jahre 1960, verfilmt mit der unvergleichlichen Anita Ekberg und dem noch einzigartigeren Marcello Mastroiani. Die vorliegende Publikation aus der Reihe [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.024352 sek.