Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Raimund Schmid - Wehe du bist alt und wirst krank
Buchinformation
Schmid, Raimund - Wehe du bist alt und wirst krank bestellen
Schmid, Raimund:
Wehe du bist alt und
wirst krank

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Es ist ein erschütterndes Bild, das der Gesundheits- und Medizinjournalist Raimund Schmid in seinem hier vorliegenden Buch von den „Missständen in der Altersmedizin“ zeichnet.

Angesichts des “demographischen Tsunamis“, den er auf unsere Gesellschaft zurollen sieht, wird der von ihm beschriebene Zustand meiner Meinung nach wohl auch nicht wesentlich besser werden, obwohl er am Ende jedes Kapitels einige zukunftsweisende Modelle mit praktikablen und an manchen Orten bewährten Methoden beschreibt.

Die Flut an Medikamenten, die auch Angehörige alter Patienten nicht mehr überblicken können, die Überlastung der Hausärzte angesichts immer mehr geriatrischer Patienten, das Auslaufmodell Hausbesuch, obwohl alte Menschen dringend auf solche Besuche angewiesen sind, die schlechte Versorgung in den Krankenhäusern und die katastrophalen Zustände bei der geriatrischen Reha und in manchen Altenheimen - all diese Beschreibungen lassen einen bange jenem Tag entgegensehen, an dem ein altes Familienmitglied erkrankt und für es dieser Kreislauf beginnt, und erst recht ist man besorgt, wie es wohl in etlichen Jahren oder Jahrzehnten mit noch viel mehr hochbetagten Patienten einem selbst ergehen wird.

Der Rezensent hat diesen Weg im vergangenen Jahr bei einem Familienmitglied erlebt und begleitet und kann vieles von dem, was Raimund Schmid in seinem Buch beschreibt, bestätigen. Deshalb habe ich die 45 wichtigen Tipps für Senioren und ihre Angehörigen, die er an das Ende seines Buches stellt, mit Aufmerksamkeit und Zustimmung gelesen.

Fazit ist, dass es schon heute rein rechtlich mehr Möglichkeiten und angemessene und menschliche Lösungen gibt, als herkömmlich bekannt ist. Es empfiehlt sich, sich frühzeitig, lange bevor es zu einer (oft plötzlichen über Nacht auftauchenden) Erkrankung kommt, kundig zu machen. Und dann, noch wenn der Patient im Krankenhaus ist, mit einem der zahlreichen örtlichen Pflegedienste Kontakt aufzunehmen. Auch die haben einen Ruf, über den man sich auch schon vor einer Erkrankung kundig machen kann. Pflegedienste arbeiten zwar alle nach den gleichen rechtlichen Vorschriften, haben aber ähnlich wie Altenheime sehr unterschiedliche Standards und Qualitätsansprüche an ihre Arbeit.

Die 20 Rezepte für die Politik bis 2020, die Raimund Schmid benennt, müssten angesichts der Dringlichkeit des Problems viel stärker in die politische Debatte auch angesichts der Wahlen in diesem Jahr aufgenommen werden. Diese Rezepte zeigen, dass durchaus sehr viel Positives getan werden kann, um eine menschenwürdige Versorgung im Alter zu ermöglichen und sicherzustellen.

Raimund Schmid, Wehe du bist alt und wirst krank, Beltz 2017, ISBN 978-3-407-86436-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2017-02-20)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Raimund Schmid ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der kleine Schweinswal und das MeerHangen, Claudia:
Der kleine Schweinswal und das Meer
Diese wunderschöne Sachbilderbuch erinnert ein wenig an die bisher fünf Bücher, die Thomas Müller in den letzten Jahren bei Gerstenberg über den Jahreslauf von verschiedenen Vogelarten veröffentlicht hat. Hier geht es um das Leben der Schweinswale in der Nordsee. Es wird erzählt, wie sie sich mit Klicklauten verständigen, wie [...]

-> Rezension lesen


 Die LiebeserklärungBlondel, Jean-Philippe:
Die Liebeserklärung
In seinem neuen Buch erzählt der französische Schriftsteller und Lehrer Jean-Philippe Blondel die Geschichte eines jungen 27- jährigen Mannes namens Corentin. In den Sommermonaten arbeitet er als Assistent seines etwa 25 Jahre älteren Patenonkel Yvan. Dessen Geschäft ist es, nach vorherigen Absprache und Planung Hochzeitspaare an [...]

-> Rezension lesen


Das Leben wartet nichtBalzano, Marco:
Das Leben wartet nicht
Viel Persönliches ist sicher eingeflossen in den dritten Roman, den der Gewinner des Premio Campiello 2015, der Mailänder Lehrer und Schriftsteller Marco Balzano, in diesem Frühjahr bei Diogenes in Zürich unter dem Titel „Das Leben wartet nicht“ vorlegt. Selbst ein 1978 geborenes Kind von Süditalienern, die ihr Glück im [...]

-> Rezension lesen


 1517. Weltgeschichte eines JahresSchilling, Heinz:
1517. Weltgeschichte eines Jahres
In diesem Jahr begehen die protestantischen Kirchen der Welt die 500. Wiederkehr des Thesenanschlags von Wittenberg, mit dem der Mönch und Theologe Martin Luther nach herkömmlicher Lesart die Reformation einleitete, einen Prozess, der für die weitere Entwicklung in Europa und der Welt eine wichtige Bedeutung bekommen sollte. Der [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018562 sek.