Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Tina Schulte - Hör mal, wer da fährt und flitzt!
Buchinformation
Schulte, Tina - Hör mal, wer da fährt und flitzt! bestellen
Schulte, Tina:
Hör mal, wer da fährt
und flitzt!

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Fünf Fahrzeuge, die in den letzten zehn Jahren alle jeweils zusammen mit einem Bilderbuch von Tina Schulte bei Coppenrath ins Programm genommen wurden und dort auch noch erhältlich sind, hat Tina Schulte in diesem neuen Buch zusammengefasst mit ihrem jeweiligen Tönen, die sie machen können auf Knopfdruck. Das neueste, in diesem Jahr erschienene Fahrzeug, ein oranger Bagger, ist hier noch nicht dabei.

Wenn ihrem Kind dieses Buch gefällt, warum nicht zu den nächsten Geburtstagen und Weihnachtsfesten die ganze Sammlung anschaffen? Auch Kinder sammeln gerne.

Tina Schulte, Hör mal, wer da fährt und flitzt!, Coppenrath 2015, ISBN 978-3-649-61913-0

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2015-02-16)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Tina Schulte ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Vor uns die SintflutWidmer, Urs:
Vor uns die Sintflut
Man meint doch manchmal, der Dürrenmatt-Stil sei abgestorben und werde von niemandem mehr gemacht und gelesen, seit Friedrich Dürrenmatt nicht mehr unter uns ist. Einstmals weltumspannend legendär, heute vielen jungen Heroinen wie Judith Hermann, Juli Zeh, Julia Franck und Julia Engelmann wohl doch eher ein Ausbund an Frühvergreisung [...]

-> Rezension lesen


 Floating CityVenkatesh, Sudhir:
Floating City
Das vorliegende Buch des aus Indien stammenden New Yorker Soziologieprofessors Sudhir Venkatesh ist so etwas wie ein Werkstattbericht aus einem großstadtsoziologischen Labor. Gleichzeitig liest es sich wie ein anspruchsvoller und unterhaltsamer Roman. Für den wissenschaftlichen Laien hoch informativ, nimmt er mit seinem soziologischen [...]

-> Rezension lesen


Menu d´amourBarreau, Nicolas:
Menu d´amour
Seine beiden letzten Bücher „Das Lächeln der Frauen“ und „Eines Abends in Paris“ waren wundervolle Beispiele dafür, dass man auch heute noch romantische und anspruchsvolle Liebesromane mit einem ansprechenden literarischen Niveau schreiben kann. Der Franzose Nicolas Barreau ( oder wer auch immer sich dahinter verbirgt – ich [...]

-> Rezension lesen


 Zum Töten bereitKaddor, Lamya:
Zum Töten bereit
Als Lamya Kaddor, eine in Deutschland als Tochter syrischer Einwanderer geborene Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin im Jahr 2010 ihr erstes Buch „Muslimisch, weiblich, deutsch“ veröffentlichte, da beschrieb sie, im Ton vielleicht weniger radikal wie etwa zeitgleich mit ihr Necla Kelek, den beklagenswerten Zustand und das [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012327 sek.