Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Hermann Simon - Preisheiten. Alles, was Sie über Preise wissen müssen
Buchinformation
Simon, Hermann - Preisheiten. Alles, was Sie über Preise wissen müssen bestellen
Simon, Hermann:
Preisheiten. Alles, was
Sie über Preise wissen
müssen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Überall auf der Welt berät der Autor des vorliegenden Buches, Hermann Simon mit seiner Beratungsfirma andere Unternehmen in Sachen Preise und Preisgestaltung. Nun legt er ein Buch mit dem Titel „Preisheiten“ vor, mit dem er dem Leser verspricht, hm alles zu erklären und zu verraten, was er schon immer über Preise wissen wollte.

Tatsächlich ist das Buch auch für den wirtschaftswissenschaftlichen Laien gut verständlich geschrieben (wenn man vielleicht von den unübersetzten englischen Zitaten einmal absieht) und glänzt mit einer Fülle von interessanten Informationen. Dabei ist es systematisch aufgebaut und kann dem Leser neben der Entschlüsselung der Geheimnisse der Preise auch eine profunde Einführung geben in die gegenwärtige Weltwirtschaft und ihre Zusammenhänge.

Trockener Lesestoff, aber für den, der sich für solche Fragen interessiert, lehrreich.

Hermann Simon, Preisheiten, Alles, was Sie über Preise wissen müssen, Campus 2013, ISBN 978-3-593-39910-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2013-12-19)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Hermann Simon ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Die Hüte der Frau StrubinskiJanisch, Heinz:
Die Hüte der Frau Strubinski
Schon viele wunderbare Bilderbücher haben die beiden zusammen gemacht, der Schriftsteller Heinz Janisch und die Künstlerin Helga Bansch. Auch das vorliegende Buch „Die Hüte der Frau Strubinski“ nimmt das zuhörende Kind und den vorlesenden Erwachsenen sofort in den Bann. Sowohl die poetischen Texte von Heinz Janisch als auch die [...]

-> Rezension lesen


 Niemand rettet sich alleinMazzantini, Margaret:
Niemand rettet sich allein
Sie waren einmal sehr verliebt ineinander und haben mit großer Freude eine Familie gegründet, die beiden Römer Delia und Gaetano. Doch ihr Glück ist zerstoben, ihr Glück zerbrochen, ihre Lebe zersplittert. Sie haben sich getrennt. Gaetano wohnt in einem billigen Hotel und Delia ist mit den kleinen Söhnen Cosmo und Nico in der [...]

-> Rezension lesen


Die InszenierungWalser, Martin:
Die Inszenierung
Auch im hohen Alter zeigt sich Martin Walser mit seinen Romanen als vielfältiger und phantasiereicher Schriftsteller. Hatte sein letztes Buch „Das dreizehnte Kapitel“ die Form eines Briefromans, nimmt der neue, für Walser eher kurze Roman einen anderen Weg. Hauptsächlich in der Form des Dialogs, ohne einen Erzähler, handeln die [...]

-> Rezension lesen


 NeulandNevo, Eshkol:
Neuland
Man wird diesen monumentalen neuen Roman des israelischen Schriftstellers Eshkol Nevo nicht ganz verstehen bzw. ihn auf eine reine romantische Liebesgeschichte oder einen dramatischen Familienroman reduzieren ohne den Hinweis auf die gewollte Nähe zu Theodor Herzls utopischem Roman „Altneuland“, der im Jahr 1902 erstmals erschien und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019450 sek.