Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Nicola Smee - Klipp klopp
Buchinformation
Smee, Nicola - Klipp klopp bestellen
Smee, Nicola:
Klipp klopp

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Ein kleines schlichtes Bilderbuch von Nicola Smee mit Tieren, das schon 2007 einmal im Bloomsbury Verlag erschien, wird nun vom Moritz Verlag aus Frankfurt wieder aufgelegt.

Da steht ein Pferd im Stall und ihm ist es sichtlich langweilig. Als eine schwarze Kate vorbei kommt , sagt das Pferd: „Möchte jemand reiten?“ Die Katze ist begeistert und „Klipp klopp“ geht es los. Auch der Hund und dann das Schwein und schließlich die Ente wollen reiten. Alle finden auf dem großen Rücken des Pferdes Platz, das „klipp klopp“ immer schneller rennt.

Bis durch die hohe Geschwindigkeit alle Tiere herunterfallen und in einem Heuhaufen landen. Doch natürlich wollen sie „noch mal!“

Das lustige Buch lädt Erwachsene und Kinder geradezu ein, selbst „klipp klopp“ zu spielen. Der Heuhaufen ist dann vielleicht das Bett oder die Couch? Jedenfalls viel Freude dabei!

Nicola Smee, Klipp klopp, Moritz Verlag 2015, ISBN 978-3-89565-301-8

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2015-03-11)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Nicola Smee ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Ein Leben für die Kunst: MäzeninnenSichtermann, Barbara:
Ein Leben für die Kunst: Mäzeninnen
Es waren zu Beginn des 20.Jahrhunderts nicht selten wohlhabende Frauen, die die vielfältigen neuen Strömungen in der Kunst und ihre Vertreter beeinflussten. Nicht nur durch finanzielle Hilfe, sondern auch durch mannigfaltige andere Unterstützung begeisterten die in diesem Buch porträtierten Frauen zahlrieche Künstler und machten so [...]

-> Rezension lesen


 Im eigenen Schatten: Ein Proteo-Laurenti-KrimiHeinichen, Veit:
Im eigenen Schatten: Ein Proteo-Laurenti-Krimi
Wohl in keiner anderen Region des nach 1989 zusammenwachsenden Europas kann man die aufeinanderprallenden Gegensätze zwischen den ehedem westlichen und den osteuropäischen, ehemals staatssozialistischen Staaten und die daraus entstehenden neuen Konflikte und Widersprüche besser spüren und beobachten als in Triest, der Heimat der [...]

-> Rezension lesen


Schroders SchweigenGaige, Amity:
Schroders Schweigen
Dieser beeindruckende Roman der 1972 geborenen Amerikanerin Amity Gaige ist ihr dritter. Er wurde in 14 Ländern gleichzeitig veröffentlicht, wobei er leider in Deutschland nicht die ihm gebührende Beachtung erhielt. „Was folgt ist ein Bericht darüber, wo Meadow und ich seit unserem Verschwinden gewesen sind. Mein Anwalt sagt, ich [...]

-> Rezension lesen


 Kühn hat zu tunWeiler, Jan:
Kühn hat zu tun
Der neue Roman von Jan Weiler erzählt von einem ganz normalen Polizisten namens Kühn. Er lebt mit seiner Frau Susanne, seinem Son Niko und seiner Tochter Alina in einem kleinen Haus mit großer Hypothek auf der Weberhöhe. Die Weberhöhe ist eine Neubausiedlung nahe München, die auf einem Gelände gebaut wurde, auf dem vor und während [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019689 sek.