Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Pernilla Stalfelt - So bin ich und wie bist du. Ein Buch über Toleranz
Buchinformation
Stalfelt, Pernilla - So bin ich und wie bist du. Ein Buch über Toleranz bestellen
Stalfelt, Pernilla:
So bin ich und wie bist
du. Ein Buch über
Toleranz

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Dass die Menschen unterschiedlich sind, erleben die Kinder der Gegenwart mehr als alle ihre Vorgängergenerationen schon in den ersten Jahren, wenn sie in den Kindergarten gehen. Niemals zuvor begegneten sie dort Kindern so unterschiedlicher Kulturen, Nationen, Sprachen und Religionen wie heute.

Deshalb ist auch das Vorschulalter bestens dafür geeignet, den Kindern so etwas wie Toleranz nahezubringen. Die Frage: „Wie leben wir zusammen unser kostbares, einzigartiges Leben, sodass alle glücklich sind?“ ist dabei keine rhetorische, sondern eine, von deren Beantwortung viel für das zukünftige Zusammenleben der Menschen unserer Gesellschaft abhängt.

In der direkten Zusammenarbeit mit Kindern ist es der Schwedin Pernilla Stalfelt hervorragend gelungen, mit lustigen Bildern und direkten Texten Situationen anzusprechen, über die dann mit den Kindern geredet und nach Lösungen gesucht werden kann. Eine hat mich sofort angesprochen, weil ich schon oft in dieser Situation war.
„Wenn man neben einer Person sitzen muss, die nach Schweiß und Stinktier riecht ist das manchmal schwer zu ertragen. Was macht man da?“

Gut ist, dass keine Antworten vorgegeben werden. Die Kinder sollen im Gespräch miteinander und mit den Erwachsenen mögliche Lösungen selbst finden und dabei erleben, was in konkreten Situationen Toleranz sein könnte, und in welchen anderen man deutlich sagen muss, was man denkt und fühlt.

Pernilla Stalfelt, So bin ich und wie bist du. Ein Buch über Toleranz, Klett Kinderbuch 2014, ISBN 978-3-95470-097-4

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-04-29)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Pernilla Stalfelt ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Aus dem Leben eines Steins. Die Liebe für den Lauf der Dingen entdeckenWilk, Daniel:
Aus dem Leben eines Steins. Die Liebe für den Lauf der Dingen entdecken
Waren die bisher von Daniel Wilk bei Carl Auer veröffentlichten Geschichten gedacht für den direkten Einsatz bei geführten Meditationen im Rahmen therapeutischer Arbeit mit Einzelnen oder Gruppen, ist die hier vorliegende Geschichte von einem Stein und der Meeresbrise für die stille gleichwohl meditative Lektüre gedacht. Mit [...]

-> Rezension lesen


 Übungsbuch ResilienzBerg, Fabienne:
Übungsbuch Resilienz
Schon seit vielen Jahren hat sich in der psychologischen Forschung ein Begriff etabliert, mit dem die Forscher eine immer wieder bei einigen ihrer Patienten und Klienten beobachtete Kraft bezeichnen, mit Hilfe derer sie aus einer deprimierenden Situation wieder in das normale und volle Leben zurückkehren konnten. Mit der sie Widerstand [...]

-> Rezension lesen


Mein BlickKoelbl, Herlinde:
Mein Blick
Nun schon der fünften Auflage erscheint bei Steidl in Göttingen diese Werkschau der Fotografin Herlinde Koelbl mit Fotografien aus unterschiedlichen Genres aus dreißig Schaffensjahren. Bekannte schon an anderen Orten veröffentlichte Bilder sind dabei, aber auch Fotografien, die bisher unveröffentlicht waren. Schon die Titel [...]

-> Rezension lesen


 Der Tag an dem Amos Goldberg zu Hause bliebStead, Philip C.:
Der Tag an dem Amos Goldberg zu Hause blieb
Amos Goldberg ist ein schon etwas älterer Mann, der alleine in einem kleinen Häuschen lebt und im Zoo als Tierpfleger arbeitet. Jeden Tag steht er pünktlich auf, zieht seine Uniform an und fährt voller Vorfreude zu seiner Arbeitsstelle, wo er gewissenhaft und liebevoll seine Arbeit tut. Die Tiere lieben ihn. Mit dem Elefanten [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.010775 sek.