Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Thilo Thielke - Thailand 151 - Portrait des farbenfrohen Königreichs in 151 Momentaufnahmen
Buchinformation
Thielke, Thilo - Thailand 151 - Portrait des farbenfrohen Königreichs in 151 Momentaufnahmen bestellen
Thielke, Thilo:
Thailand 151 - Portrait
des farbenfrohen
Königreichs in 151
Momentaufnahmen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Es ist unser letzter Tag in Bangkok. Auf dem Weg zum Suvarnabhumi-Flughafen kreuzen wir noch einmal die bunten T-Shirt-Stände der Khao San Road. Mit einem offenherzigen Straßenhändler kommen wir ins Gespräch. Als es nach einigen Wortwechseln an die Verabschiedung geht, sagt er, weil er weiss, dass wir jetzt zurück nach Europa müssen, im unbeirrten Ton der Selbstverständlichkeit mit etwas Bedauern und großer Freundlichkeit: "Bis zum nächsten Jahr - in Thailand".

Ich bin verwundert und weiss doch, dass er recht hat. Wie könnte ich ein Jahr verbringen, ohne mir eine Auszeit in Thailand oder den umliegenden südostasiatischen Staaten zu gönnen, in der ich das graue Deutschland mit seinen seelisch oft verkümmerten Menschen hinter mir lasse, all die kalte Rationalität, die lebensvernichtende Ordnung, die Langeweile des Alltags, das schlechte Wetter und das schlechte Essen.

Natürlich werde ich den Straßenhändler nicht wiedertreffen, und wenn, werde ich ihn vermutlich nicht wiedererkennen. Aber nach Thailand werde ich wieder kommen, wenn es geht, jedes Jahr, denn es ist ein Land, das im positiven Sinne süchtig machen kann. Und wenn ich nicht da bin, denke ich oft, wie schön es dort ist, ziehe im Geiste, von der Sonne berückt, in einem fernen Küstenstädtchen vorbei an ausladenden Fischständen in einen Tempel goldenen Lächelns ein.

Ob es Thilo Thielke, Korrespondent für den Spiegel, ähnlich geht, weiss ich nicht. Was ich weiss: Er lebte viele Jahre in Bangkok und hat jetzt im Conbook Verlag in der Reihe "151" ein "Portrait des farbenfrohen Königreichs in 151 Momentaufnahmen" herausgebracht. Diese Reihe versteht sich selbst als neue Art der Reiseliteratur, in der reichlich Bildmaterial neben kurzen textuellen Einblicken in das jeweils besprochene Land steht. Es geht dabei nicht um die Umsetzung eines Systems, in dem kapitelweise trockene Kategorien wie "Geschichte" oder "Kultur" abgearbeitet werden, sondern die Vermittlung eines lebendigen Eindrucks eines Landes, das Betrachten von Splittern, die zusammen ein eindrucksvolles Kaleidoskop ergeben, aus dem heraus sich das Ganze - die Wirklichkeit des Seienden - erahnen lässt. Die Anordnung der 151 Abschnitte, die neugiererweckende Namen wie "Schwimmende Märkte", "Insektenessen" und "Elefantenkrankenhaus" tragen, ist trotzdem nicht chaotisch, denn es ist eine Gruppierung nach thematischen Aspekten erkennbar. Aber das ist eigentlich egal, denn wo man das Buch aufschlägt, erwarten einen Bilder einer schön gearteten Kultur, und selbst der Liebhaber des Landes, den es seit vielen Jahren immer wieder dorthin zieht, erfährt landesspezifische Details, von denen er bisher nicht wusste.

Einen Aufenthalt in Thailand kann und will das Buch selbstverständlich nicht ersetzen und es erreicht formatbedingt auch nicht die visuelle Üppigkeit eines Großbildbandes, noch ist es als Reiseführer zu gebrauchen, aber es lädt ein zum Kennenlernen, Besserkennenlernen und immer wieder zum Träumen. Wenn in Nong Khai die Sonne hinterm Mekong versinkt und der rötliche Lehm an Deinen Schuhen trocknet, wenn Chilischoten wie ein irres Feuer in Deinem Mund brennen, wenn sich Tuk-Tuks gewitzt im Großstadtverkehr bewegen, wenn Fremde Dir freundlich in die Augen blicken...

Thilo Thielke: Thailand 151 – Portrait des farbenfrohen Königreichs in 151 Momentaufnahmen
288 Seiten, Broschur, Originalausgabe
€14,95 [D] - €15,40 [A] - sFr. 21,90 [CH] (UVP)
ISBN 978-3-943176-43-8

[*] Diese Rezension schrieb: Arne-Wigand Baganz (2013-09-28)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Thilo Thielke ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Grenzen der Liebe. Nähe und Freiheit in Partnerschaft und FamilieJellouschek, Hans:
Grenzen der Liebe. Nähe und Freiheit in Partnerschaft und Familie
„Nur was begrenzt ist, lässt sich füllen.“ Mit diesem Satz von Wilhelm Schmid, der mit seinen Büchern viel zu einem zeitgenössischen Verständnis partnerschaftlicher Liebe beigetragen hat, eröffnen die beiden Therapeuten Hans Jellouschek und seine Frau Bettina Jellouschek – Otto ihr neues Buch über die „Grenzen der [...]

-> Rezension lesen


 Honoré de BalzacWolfgang, Pohrt:
Honoré de Balzac
Wie immer: Das Klischee steht! Der Bonvivant mit dem Doppelleben sitzt in einem Nachthemd ähnlichen Bekleidungsstück neben einer Kanne Kaffee und schreibt. Er schreibt Romane über die Reichen und Schönen, aber auch die Armen und Vergessenen in Paris, der Welthauptstadt des 19. Jahrhunderts. So hat die bürgerliche Literaturkritik den [...]

-> Rezension lesen


Countdown. Hat die Erde eine Zukunft?Weisman, Alan:
Countdown. Hat die Erde eine Zukunft?
Die massive Bevölkerungsexplosion der Menschheit stellt unser aller Zukunft vor ernste Probleme. Wenn die Menschheit weiter so wächst, wird der Titel des letzten Buches von Alan Weisman sicher in Erfüllung gehen: „Die Welt ohne uns“. Während Stephen Emmott in seinem zeitgleich mit „Countdown“ erschienenen Buch “Zehn [...]

-> Rezension lesen


 Der Erste Weltkrieg. Eine europäische KatastropheCabanes, Bruno:
Der Erste Weltkrieg. Eine europäische Katastrophe
Im nächsten Jahr ist es genau einhundert Jahre her, dass der Erste Weltkrieg begann. Anlass schon heute, dass mit schwergewichtigen Büchern daran erinnert wird, gerade auch im Hinblick auf die gegenwärtige Krise des zusammenwachsenden Europa. Eine Entwicklung, die 1914 weit entfernt von allen möglichen Vorstellungen oder gar Utopien [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014636 sek.