Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
John Turturro - Romance & Cigarettes
Buchinformation
Turturro, John - Romance & Cigarettes bestellen
Turturro, John:
Romance & Cigarettes

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Lonely is a man without love
Die erste Einstellung zeigt die große Zehe des Protagonisten und zoomt dann langsam auf den auf einem Wohnzimmersofa schlafenden Körper und das Gesicht, das einen selig grinsenden und offensichtlich von etwas schönem träumenden Nick zeigt. Seine Tochter sorgt für ein jähes Ende dieser Träume, indem sie ihm ihre brennende Zigarette zwischen die Zehen klemmt. Der Schalk der in dieser ersten Szene schon augenscheinlich wird, wird dann durch die ebenso schön wie ironisch anmutende Stimme Engelbert Humperdincks in die nächste Einstellung getragen, in der Nick mit dem Vorspann und dem Liedtext von „Lonely is a man without love“ zur Arbeit fährt: „I can remember when we walked together/Sharing a love I thought would last forever/Moonlight to show the way so we can follow/Waiting inside her eyes was my tomorrow/Then somethin' changed her mind, her kisses told me/I had no lovin' arms to hold me/Every day I wake up, then I start to break up/Lonely is a man without love/Every day I start out, then I cry my heart out/Lonely is a man without love//Every day I wake up, then I start to break up/Knowing that it's cloudy above/Every day I start out, then I cry my heart out/Lonely is a man without love…“

Eine Jugend in New York: Tanz und Musik
Der Bauarbeiter und Brückenbauer Nick (James Gandolfini/The Sopranos) lebt seit vielen Jahren glücklich mit Kitty (Susan Sarandon) und ihren gemeinsamen Teenager-Töchtern Baby und Constance und dem Adoptivkind Rosebud am Rande New Yorks, in einem Arbeiterviertel in Queens. Doch die verführerische rothaarige Agent Provocateur-Dessous-Verkäuferin Tula (Kate Winslet) macht dem idyllischen Familienleben einen Strich durch die Rechnung indem sie den ahnungslosen Nick zu einer heißen Affäre verführt. Als Kitty den beiden auf die Schlich kommt, entbrennt ein Kampf der Geschlechter, der auch mit musikalischen und tänzerischen Mitteln ausgetragen wird und in dieser Form sicherlich noch von niemandem so dargestellt wurde. John Turturro der geniale „Chesus“ aus „Big Lebowski“ hat mit einem Staraufgebot, das seinesgleichen sucht, ein Musical inszeniert, das mit frechem Witz, überraschendem Sex-Appeal und galanter Kurzweiligkeit für gute Unterhaltung sorgt. Übrigens spielt noch ein anderer Underground-Star aus “The Big Lebowski” in einer Nebenrolle mit: Steve Buscemi. Nach “Mac” und “Illuminata” ist „Romance & Cigarettes John Turturro`s dritte Regiearbeit, in der der Schauspieler auch seine eigene Jugend in New York aufarbeitet: sie habe vorrangig aus Musik und Tanz bestanden. Turturro`s Mutter war leidenschaftliche Jazz-Sängerin und beide Brüder arbeiten ebenfalls als Schauspieler. Da wundert es nicht, dass sich auch seine Cousine Aida Turturro in “Romance & Cigarettes” in der Rolle der Adoptivtocher Rosebud wiederfindet.

Comedy in Tragedy
Kate Winslet als rothaarige Verführerin singt nicht nur Connie Francis` “Do You Love Me Like You Kiss Me?” sondern auch – unter Wasser – Ute Lempers “Little Water Song” und natürlich werden noch viele weitere Lieder und Tanzeinlagen zum Besten gegeben. Die beschwingte Komödie hat aber auch einen ernsten Hintergrund, denn als Nick und Kitty endlich wieder zusammenfinden, erkrankt Nick an Lungenkrebs und stirbt. Zurück bleibt die arme Kitty, die mit Wehmut an die Streits der vergangenen Monate zurückdenkt und ihn jetzt vielleicht sogar gerne wieder mit Tula teilen würde, Hauptsache er lebte noch. Das muss wahre Liebe sein, denn die verzeiht, aber selbstverständlich nur im Film, denn im wirklichen Leben, ist die Metaebene des Films weit weniger behaglich: ein Betrug am geliebten Ehepartner führt weit weniger oft zu Tanz und Musik als vielmehr zu Rosenkriegen. Und am Ende sind dann beide „lonely“: der Betrüger und die Betrogene.

Atlas Film Home Entertainment veröffentlicht im Vertrieb von Koch Media die Filmkomödie “Romance & Cigarettes” am 28. September 2012 auf DVD und Blu-ray. Weitere Daten: Originaltitel: Romance & Cigarettes ; Genre: Komödie, Musical; Herstellungsland: USA; Entstehungsjahr: 2005; Regie: John Turturro, Produzenten: Coen-Brüder, Darsteller: James Gandolfini, Susan Sarandon Kate Winslet, Christopher Walken, Mary-Louise Parker, Barbara Sukowa, Mandy Moore u.a., Label: Atlas Film Home Entertainment, Vertrieb: Koch Media GmbH, Start (Verkauf): 28.09.2012; FSK: ab 12, Laufzeit: 105 Minuten, Träger: auf DVD, Blu-ray, Bildformat: 1:2,35 (16:9), Tonformat: Dolby Digital 5.1, Sprache: Deutsch, Englisch, Untertitel: Deutsch

Romance & Cigarettes
USA 2005
Laufzeit:105 Minuten
http://www.kochmedia.com

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2012-09-17)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von John Turturro ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Deep South - The Story of the BluesBölke, Peter:
Deep South - The Story of the Blues
Hoochie-Coochie-Men „I'm your hoochie-coochie man“, singt Muddy Waters auf CD 04 dieses Earbooks, das sich ganz dem tiefen Süden und seiner wilden Musiker verschrieben hat. Wenn die Frauen vor Freude schreien, dann weiß jeder, dass er wieder hier ist: „Everybody knows I'm here“ , er , der Sohn der Waffen („a son-of-a-gun“ [...]

-> Rezension lesen


 FAQsLewis, Everett:
FAQs
Wir erkennen Amerika kaum wieder in diesem Film von Everett Lewis von 2005: radikal politisiert, kompromisslos. Als Vorspann läuft ein krass homophober Auszug aus dem Wahlprogramm der Republikanischen Partei für die Wahlen in Texas 2004. Europa, du hast es besser … In der Tat vermittelt der Film den Eindruck, Los Angeles sei in Zonen [...]

-> Rezension lesen


Breaking Bad - Staffel 1Gilligan, Vince:
Breaking Bad - Staffel 1
„I am… awake“, antwortet Walter White in dem titelgebenden Schlüsseldialog auf die Frage von Jesse Pinkman, warum er vom harmlosen Chemieprofessor und Familienvater zum Drogendealer wird. „Nah. Come on, man! Some straight like you, giant stick up his ass… all a sudden at age, what, sixty he’s just gonna break bad?“, [...]

-> Rezension lesen


 Breaking Bad - Staffel 2Gilligan, Vince:
Breaking Bad - Staffel 2
„Es ist die Aufgabe der Wissenschaft, die Existenz einer allgemeinen Herrschaft der Ordnung in der Natur zu entdecken und die Ursachen für diesen Auftrag zu finden. Und dies bezieht sich in gleichem Maße auf die Beziehungen des Menschen - soziale und politische – wie auf das gesamte Universum als Ganzes.“, schreibt der russische [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.026607 sek.