Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Luciano Valabrega - Die römisch-jüdische Küche meiner Familie
Buchinformation
Valabrega, Luciano - Die römisch-jüdische Küche meiner Familie bestellen
Valabrega, Luciano:
Die römisch-jüdische
Küche meiner Familie

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

In Italien hat selbst das „einkaufen gehen“ und „auf den Markt gehen“, „mit den Verkäufern reden und streiten“ seinen eigenen Rhythmus und erfordert auch eine gewisse soziale Kompetenz, wie sie gerade in mediterranen Kulturen so verbreitet ist, schreibt Valabrega, aber ganz besonders sind natürlich auch bestimmte Rezepte mit eigenen Erinnerungen an die Kindheit und Jugend verbunden. Einkaufen, Zeit in der Küche zu verbringen, den Tisch decken und Gäste mit Freude empfangen gehört zu den wohl erlesensten Gepflogenheiten jeder Kultur, aber zu ihrer eigentlich Blüte ist diese Kunst gerade in unserem südlichen Nachbarland über Jahrhunderte gereift.

“Was soll ich bloß heute kochen?“
Die Tradition der jüdischen Küche speziell in Rom – wo Valabrega lebt - ist sogar über tausend Jahre alt und ist vielleicht sogar die eigentliche römische Küche. Die Gliederung des Buches folgt der Einfachheit halber den Tischgängen und so finden sich gleich an erster Stelle unter „Vorspeisen und kleine Gerichte“ die beliebten Fiori di Zucca, auch bekannt als Zucchiniblüten. Luciano Valabrega, geborener Römer, überliefert aber nicht nur die Rezepte seiner Familie auch die Erinnerungen, die er wie Zutaten zu den Speisen mischt: Erinnerungen an die Kindheit im faschistischen Rom, als die Familie sich verstecken musste und die Nachbarn Körbe mit Essen brachten. Aber auch an Nachmittagsspaziergänge mit dem Großvater, Sonntagsausflüge oder die ersten Kinobesuche in der aufregenden Hauptstadt des Dolce far niente. Valabrega liebt am meisten die einfachen Gerichte der römischen Küche: die pizza bianca – weiße Pizza aus Brotteig mit grobem Meersalz und Öl –, Suppen, Pasta oder frittierte Artischocken und eben - Zucchiniblüten. Keine Angst also vor dem Nachkochen, denn schwierig ist eigentlich nur die Konzentration, nicht das Kochen: „Zwei Sardellen mit Öl hat man ja immer zuhause und Knoblauch auch“, so Valbrega, also bietet sich „Spaghetti con le alici“ an.

Mediterrane Genuss- und Lebenskunst
Valabrega serviert seinen Gästen auch Fleischgerichte vom Lamm, Kalb oder Huhn und kredenzt sie in raffinierten Varianten. Freitags gibt es natürlich „Fisch“, Stockfisch aus dem Ofen etwa oder zu Silvester/Neujahr Linsen, denn je mehr man davon isst, desto mehr wird der Geldbeutel im nächsten Jahr klingeln. Für eine bessere Verdauung wird mit Feigen oder Nüssen mit Ricotta und eingelegte Früchte gesorgt. Luciano Valabregas Kochkunst ist mehr noch eine Lebenskunst, denn wer sich die Zeit für das Kochen nimmt, wird allein durch den Vorgang schon geadelt. Die Illustrationen in dem vorliegenden Koch- und Lebenskunstbuch wurden mit freundlicher Genehmigung des Autors abgedruckt: sie zeigen seine Familie am Strand, beim Heiraten oder Auto fahren und sogar das Atelier von Canova, in dessen Haus auch der Vater des Autors seine Werkstatt für Federn und Kunstblumen hatte. Im Anhang befindet sich ein Register aller Speisen und Rezepte.

Luciano Valabrega
Puntarelle & Pomodori
Die römisch-jüdische Küche meiner Familie
Aus dem Italienischen von Marianne Schneider
Rotes Leinen. Fadengeheftet
144 Seiten mit vielen Abbildungen
ISBN 978 3 8031 1313 9
€ 15.90/€(A)16.40

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2015-11-23)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Luciano Valabrega ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Waking LifeLinklater, Richard:
Waking Life
„Hey! You! A dreamer?“ „Yeah.“ „things have been tough lately, for dreamers. It has just been forgotten, removed from our language, so nobody knows it still exists. Dreamers are vanished to obscurity. I am trying to change that. By dreaming. Every day.“, meint ein Flaneuer zum Protagonisten, der durch diesen Film wie durch [...]

-> Rezension lesen


 Portrait of a LadyCampion, Jane:
Portrait of a Lady
Mit Nicole Kidman, John Malkovich, Barbara Hershey, Mary-Louise Parker, Christian Bale, Viggo Mortensen, et al „Meine Träume waren so grandios, ich mache mich doch nur lächerlich wenn ich darüber spreche.“, was für ein tolles Zitat, in dem sich das ganze Dilemma dieses sehr ästhetisch gestalten Films sehr gut wiederspiegelt. [...]

-> Rezension lesen


Dario Argentos Opera (Mediabook, 1 Blu-ray und 2 DVDs)Argento, Dario:
Dario Argentos Opera (Mediabook, 1 Blu-ray und 2 DVDs)
Krähen in der Oper - welch geniale Idee eines neuen und vielversprechenden jungen Regisseurs, Marco, gespielt von Ian Charleson. Aber die alte Operndiva – die übrigens nie ins Bild kommt – schmeißt bei den Proben das Handtuch und schreit Marco beim Abgang nach: „Dove siamo? All'opera o al Lunapark?“ Als sie daraufhin von einem [...]

-> Rezension lesen


 Mythen des AlltagsBarthes, Roland:
Mythen des Alltags
„Und diese Doppeldeutigkeit ist dem bürgerlichen Schauspiel eigentümlich: Zwischen das intellektuelle und das viszerale Zeichen stellt diese Kunst heuchlerisch ein Bastardzeichen, das ebenso elliptisch wie prätentiös ist und dem sie den hochtrabenden Namen des `Natürlichen´ gibt.“, schreibt Roland Barthes in einem seiner Essays [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019320 sek.