Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Götz Werner - Sonst knallt´s
Buchinformation
Werner, Götz - Sonst knallt´s bestellen
Werner, Götz:
Sonst knallt´s

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Ihre beiden ersten Bücher „Der größte Raubzug der Geschichte“ und „Der Crash ist die Lösung“ und „Kapitalfehler“ waren Bestseller, die aber trotz hoher Verkaufszahlen in der Kritik und den Wirtschaftsteilen unserer Medien kaum vorkamen.

Wie bei in den bisherigen Büchern auch bestechen die Autoren in ihrem neuen Buch „Sonst knallt`s“ durch einen systematischen Aufbau, durch verständliche Sprache und übersichtliche Gliederung. Und noch einmal möchte ich wiederholen: Es wäre an der Zeit, dass die sich kritisch gebenden Magazine der Fernsehsender solche kritischen Bücher zur Kenntnis nehmen und in ihren Beiträgen entsprechend würdigen.

Vielleicht hilft es, dass sie dieses Mal einen erfolgreichen deutschen Unternehmer mit ins Autorenboot geholt haben. Mit Götz W. Werner, dem Gründer der dm-Drogeriemarktkette, haben sie einen Unternehmer gewonnen, der auf Kooperation, selbständiges Arbeiten und die Entwicklung seiner Angestellten setzt und sich immer wieder mit eigenen Ideen in die Debatten unseres Landes einmischt.

Mit „Sonst knallt`s“ analysieren die drei Autoren eine Wirtschaft und Gesellschaft, die aus den Fugen geraten zu sein scheint. Eine Welt, in der eine winzige globale Finanzelite gigantische Blasen illusionären Reichtums produziert und von der Politik daran nicht gehindert wird. Sie verspielen mit ihrem Wirken nicht nur unseren Wohlstand, sondern zunehmend und systematisch auch unsere Demokratie.

Das kleine Buch, das man schnell und mit staunendem, mehr und mehr auch empörtem Interesse liest, zeigt „warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen“. Der EU und dem Euro haben sie schon lange den Abschied gegeben. Sie postulieren eine Wirtschaftsform, die nicht mehr die Leistung (Einkommen) eines Menschen der Steuer unterwirft, sondern den Konsum. Sie begründen, warum sie ein bedingungsloses Grundeinkommen, für das sich Götz Werner schon lange einsetzt, und die strikte Regulierung der Finanzmärkte nicht nur für gerechter halten, sondern auch ökonomisch vernünftiger. Und sie sagen, wenn jetzt nicht bald gehandelt wird, dann wird es einen furchtbaren Knall geben.

Dennoch halte ich das Konzept für unausgegoren und in sich stellenweise widersprüchlich. Wenn nur noch der Konsum besteuert werden, soll, wieso plädieren die Autoren für eine Finanztransaktionssteuer zum Beispiel? Auch die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens hat mich auch dieses Mal nicht überzeugt. Ich halte dieses Konzept für keines, auf das man ein Wirtschaftssystem aufbauen könnte.

Vielleicht hätten die drei Autoren sich dem Erfolgsdruck, nun schnell wieder ein Buch auf den Markt zu werfen, nicht beugen sollen. Dann wäre das Buch vielleicht etwas umfangreicher geworden, sie hätten aber auch einmal an Beispielrechnungen erklärt, wie jemand mit 1000 Euro Grundeinkommen und sehr hoher (50% und mehr) Mehrwertsteuer sein Leben fristen soll. Vielleicht als billige Arbeitskraft in einem dm-Markt?

Götz Werner, Matthias Weik, Marc Friedrich, Sonst knallt`s, Eichborn 2017, ISBN 978-3-8479-0634-6

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2017-05-08)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Götz Werner ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der letzte ÜberlebendePivnik, Sam:
Der letzte Überlebende
"Der letzte Überlebende" ist eine wahre Geschichte. Es sind die Aufzeichnungen des Sam Pivnik, der Ausschwitz als einziger aus seiner Familie überlebt hat und heute in einem Seniorenheim in London lebt. Mehrfach ist er nach seiner Deportation nach Auschwitz und nach seiner Befreiung dort dem Tod entkommen, zuletzt bei der [...]

-> Rezension lesen


 Europa in der KriseHombach, Bodo:
Europa in der Krise
Als die beiden Herausgeber dieses Buches, beides erfahrene Politiker und Publizisten, ihre Veröffentlichung planten und um Beiträge deutscher Politiker und Journalisten baten, da war die Entscheidung der Briten, die EU zu verlassen noch nicht gefallen und es war auch noch lange nicht klar, dass es in Frankreich im ersten Wahlgang zur [...]

-> Rezension lesen


Die Spur des lLchtsCamilleri, Andrea:
Die Spur des lLchts
Der vorliegende Roman mit Commissario Montalbano aus Vigata in Sizilien ist der nunmehr 19. ins Deutsche übersetzte einer Reihe, die ihr Schöpfer Andrea Camilleri, mittlerweile 92 Jahre alt, in Italien schon auf 24 Bände ausgeweitet hat. Ich habe alle bisher erschienenen Bände vom ersten Band „Die Form des Wassers“ bis zum dem [...]

-> Rezension lesen


 Der neue IranWiedemann, Charlotte:
Der neue Iran
Der Iran ist seit der islamischen Revolution 1979 für den Westen zunehmend unzugänglich gewesen. Nicht nur durch die erfolgreichen Verhandlungen über seine Atompolitik ist es dem Westen gelungen, diesen für die Situation im Nahen Osten und damit für den gesamten Weltfrieden so wichtigen Player wieder neu einzubinden und ihn von einen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016239 sek.