Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Alex Winter - Deep Web - Der Untergang der Silk Road
Buchinformation
Winter, Alex - Deep Web - Der Untergang der Silk Road bestellen
Winter, Alex:
Deep Web - Der Untergang
der Silk Road

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der „libertarian crypto-anarchist cyber-cypherpunk Dread Pirate Roberts“, wie der Herausgeber des Magazins Wired Ross Ulbricht nennt, sitzt seit 2015 für lebenslang im Gefängnis. Sein Vergehen: er hat über die Webseite „Silk Road“ mittels des Zahlungssystems bitcoin illegal Drogen verkauft, deren Erlös in der Größenordnung von 16 Millionen Dollar liegt. Sein Urteil setzt sich aus mehreren Rechtssprüchen zusammen, dazu gehört natürlich auch Steuerhinterziehung, Vertrieb illegaler Substanzen und zudem Auftragsmord. Die Dokumentaristen und Anhänger Ross Ulbrichts – darunter seine Mutter und Schwester – bezweifeln vor allem letzteres, da es einfach nicht zu seinem libertären Weltbild und schon gar nicht zu seinem Charakter passen würde. Aller Wahrscheinlichkeit handelt es sich – ihrer Meinung nach – um ein klassisches „set-up“: entweder seine eigenen Leute bei Silk Road haben ihn abgelinkt, oder die Regierung schob ihm aus Mangel an anderen Beweisen die Morde unter.

Der „War on Drugs“
Das „Deep Web“ - wie die kriminelle Variante des Internets auch gerne genannt wird – ermöglicht zwar Verbrechern den Vertrieb illegaler Substanzen, sorge aber auch dafür, dass die eigene Sicherheit zunehme, da der Drogenhandel ins Internet verlagert wird, argumentiert ein Interviewpartner, der für die öffentliche Sicherheit arbeitet. Seiner Meinung oder der Meinung der Dokumentaristen nach passierten in der Zeit der Silk Road auch weniger Drogenverbrechen auf der Straße, was die Ursprungsthese des sozialen Experiments von Ross Ulbricht bestätigen würde. Ihm und seinen Anhängern geht es vor allem auch um den Schutz der Privatsphäre, der im Falle des „War on Drugs“ schon mehrmals überschritten worden sei. „Wir verlieren den War on Drugs, weil wir den War on Drugs führen“, fasst es ein anderer Interviewpartner pointiert zusammen. Aber natürlich muss auch darüber gesprochen werden, wem dieser Krieg nützt: Waffenverkäufe, Sicherheits- und Überwachungsfirmen und nicht zuletzt den Correction Center Communities (Gefängnissen), die auf diese Weise billige Arbeitskräfte regenerieren.

Cui bono?
Die Dokumentation geht vor allem der Frage nach, ob Ross Ulbricht vielleicht nur ein Bauernopfer sehr viel mächtigerer Interessen ist, da es nach Einstellung der Silk Road (übrigens witzigerweise Seidenstrassse genannt) eigentlich noch viel mehr ähnliche Sites im Internet gab. Der Regisseur Alex Winter macht sich in seiner fesselnden an Originalschauplätzen gedrehten Dokumentation auf die Suche nach den Hintermännern und versucht den wahren Kingpin zu Fall zu bringen. Wie es beim Schachspiel heißt: eine geschickte Rochade hat schon so manchen Sieg ermöglicht.

Alex Winter
Deep Web - Der Untergang der Silk Road
Blu-ray | Koch Media Home Entertainment
Mit Keanu Reeves, Cindy Cohn, Joshua L. Dratel u.a.
USA 2015 ca. 90 min
Koche Media Home Entertainment
Dokumentarfilm | Zeitgeschichte
Bonusmaterial: Trailer, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
EAN: 4020628832445
12,99 €

[*] Diese Rezension schrieb: jürgen Weber (2016-04-15)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Alex Winter ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Eine Therapie für AristotelesSumner, Melanie:
Eine Therapie für Aristoteles
Ein wahrlich ungewöhnliches Buch der Amerikanerin Melanie Sumner ist hier anzuzeigen. Ein Coming-of Age Roman aus der literarischen Feder von Aristoteles Thibodeau, einem zwölfeinhalbjährigen Mädchen, der man eine besondere intellektuelle und sprachliche Frühreife bescheinigen kann. Sie hat lange mit ihrer Familie im fernen [...]

-> Rezension lesen


 HerzenssacheGlas, Uschi:
Herzenssache
Zuerst habe ich gedacht, da ist wieder so ein Prominenter, der über das, was er Gutes tut, unbedingt ein Buch schreiben muss zur Selbstbestätigung und zur Aufrechterhaltung der eigenen Bekanntheit. Da Uschi Glas bisher auch nicht gerade zu meinen Lieblingsschauspielerinnen zählte und ich bisher wenig bis nichts über ihr Leben [...]

-> Rezension lesen


Einer für Alle - Alle für EinenWeninger, Brigitte:
Einer für Alle - Alle für Einen
In diesem schönen Bilderbuch geht es um das wichtige Thema der Inklusion. Da wird erzählt von einer Maus namens Max, die körperbehindert ist. Sein einer Fuß ist kürzer als der andere. Deshalb stolpert er oft, steht aber immer wieder auf und macht weiter. Unterwegs auf seinem Weg in die Welt (seine Mama hat ihn mit den schönen [...]

-> Rezension lesen


 Der Brenner und der liebe GottHaas, Wolf:
Der Brenner und der liebe Gott
Ach ja, du, der Brenner und die Manier vom Eine-Geschichte-nicht-Erzählen! Sagen wir so: Dieses Mal sind wir zerrissen, denn er ist - als ehemaliger Polizist - von einer umstrittenen Wiener Abtreibungsärztin als Fahrer für ihr kleines Mädchen eingestellt worden. Das Buch ist also halb in Wien und halb nicht in München, da ist nur [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017295 sek.