Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Autoren: Maxim GorkiAristotelesAlfred DoeblinAlbert CamusAdelbert von Chamisso

Literaturseiten-Katalog


Literatur > Verlage > Wissenschaftsverlage


> BertelsmannSpringer
Internationale Verlagsgruppe für Wissenschafts- und Fachliteratur.

> GUC-Verlag
Wissenschaftlicher Kleinverlag (insbesondere BWL, VWL, Recht), der aber auch Belletristik (insbesonde Kurzgeschichten) verlegt.

> J. B. Metzler Verlag
Fachbücher zu Literatur-, Sprach-, Medien- und Kulturwissenschaft, Antike, Geschichte, Philosophie und Musik.

> Neisse Verlag
Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft, Geschichte, Belletristik. "Silesia Nova" - Vierteljahresschrift für Kultur und Geschichte. Besonderes Interesse für Polen, Schlesien, Deutschland.

> Verlag Dr. Kovac - Dissertationsverlag
Als erfahrener Hamburger Wissenschaftsverlag veröffentlicht der Verlag Dissertationen oder Forschungsarbeiten zu günstigen Konditionen bei hervorragenden Leistungen.


Buchrezensionen


Spiel der ZeitHahn, Ulla:
Spiel der Zeit
Nachdem die große deutsche Lyrikerin Ulla Hahn im Jahr 2001 mit „Das verborgene Wort“ den ersten Teil der Lebensgeschichten ihres Alters Egos Hilla Palm erzählte und dafür den Deutschen Bücherpreis erhielt, ließ sie im Jahr 2009 auf ebenfalls über 600 Seiten den zweiten Teil folgen unter dem Titel „Aufbruch“. In beiden
-> Rezension lesen


 Über WasserWestheider, Ortrud:
Über Wasser
Wasser in seinen verschiedenen Erscheinungsformen, als Quelle allen Lebens und als zerstörerische Kraft hat zu allen Zeiten die Kulturen dieser Welt beschäftigt und eine Fülle von Mythen, Traditionen und religiösen Riten hervorgebracht. Heutzutage ist Wasser oft ein Thema der Ökologie im Rahmen von Wasserknappheit und deshalb
-> Rezension lesen


Unter fremden MenschenGorki, Maxim:
Unter fremden Menschen
"Unter fremden Menschen" (1916) ist der zweite Teil von Maxim Gorkis autobiographischer Romantrilogie. Sie schildert die Zeit von seinem 10. bis zum 15. Lebensjahr. Gorki lebt als Waise wieder bei seinen Großeltern. Der Großvater ist vom Geiz zerfressen, an der Großmutter nagt der religiöse Schwachsinn - Gorki findet seine
-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.065589 sek.