Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  < 1 2 3 4 5 6  >  Letzte

Wenzel, Brendan: Alle sehen eine KatzeWenzel, Brendan (#13)
Alle sehen eine Katze
Der amerikanische in New York lebende, vorzugsweise Tiermotive bevorzugende Illustrator Brendan Wenzel, hat im letzten Jahr im Nord Süd Verlag unter dem Titel „Leben“ zusammen mit Cynthia Rylant sein erstes auf Deutsch übersetztes Bilderbuch

Wensel, Antje: Du kannst wenn du willstWensel, Antje (#14)
Du kannst wenn du willst
Als Anja Wensel 2017 die Diagnose erhält, dass Sie an einer Fettstoffwechselkrankheit (Lipödem) leidet, da hatte sie das Laufen, auch das Ultralaufen schon lange zu ihrem Hobby gemacht. Nun sah es über Nacht so aus, als müsste sie das Laufen an

Weinhold, Angela: Wieso.Weshalb.Warum., TiereWeinhold, Angela (#15)
Wieso.Weshalb.Warum., Tiere
Dieses Buch aus der durchweg empfehlenswerten Sachbuchreihe Wieso? Weshalb? Warum? für Kinder von vier bis sieben Jahren aus dem Ravensburger Verlag gibt auf insgesamt acht Doppelseiten mit vielen Klappen, die Einblicke ermöglichen und

Weimer, Wolfram: Das konservative Manifest. Zehn Gebote der neuen BürgerlichkeitWeimer, Wolfram (#16)
Das konservative Manifest. Zehn Gebote der neuen Bürgerlichkeit
Wolfram Weimer ist derzeit einer der bekanntesten und meistgelesenen wertkonservativen Publizisten im Land. In seinem hier vorliegenden kleinen Buch, das er „konbservatives Manifest“ nennt, hat er seine Überzeugungen in „zehn Geboten der

Weiler, Jan: Kühn hat ÄrgerWeiler, Jan (#17)
Kühn hat Ärger
Nachdem sich der Schriftsteller Jan Weiler, einer der erfolgreichsten seiner Zunft in Deutschland, nach seinem ersten Roman über den Münchner Kommissar Martin Kühn, den er 2015 veröffentlichte, in den letzten beiden Jahren vorwiegend mit seinem

Weiler, Jan: Kühn hat Ärger (Hörbuch)Weiler, Jan (#18)
Kühn hat Ärger (Hörbuch)
Nachdem sich der Schriftsteller Jan Weiler, einer der erfolgreichsten seiner Zunft in Deutschland, nach seinem ersten Roman über den Münchner Kommissar Martin Kühn, den er 2015 veröffentlichte, in den letzten beiden Jahren vorwiegend mit seinem

Weigoni, A.J.: LokalheldenWeigoni, A.J. (#19)
Lokalhelden
Die weitgespannten assoziativen Bezüge, die Weigoni aufgespannt hat, fängt der Roman in der sinnlichen und konkreten Individualität der Figuren wieder ein, ohne seine motivische Vielschichtigkeit ganz aufzuheben. Nach seinem ersten Roman

Ward, Jesmyn: Singt, ihr Lebenden und Toten, singtWard, Jesmyn (#20)
Singt, ihr Lebenden und Toten, singt
Im Jahr 2015 hat der Kunstmann Verlag in München die in Amerika mittlerweile sehr bekannte und preisgekrönte Schriftstellerin Jasmyn Ward mit ihrem schon 2011 in den USA erschienenen Erstling „Vor dem Sturm“ bekannt gemacht, der in den

Walker, Martin: Revanche. Der zehnte Fall für Bruno, Chef de policeWalker, Martin (#21)
Revanche. Der zehnte Fall für Bruno, Chef de police
In seinen bisherigen Büchern mit dem sympathischen Bruno Courreges, dem Chef de Police in dem kleinen Städtchen St. Denis im Perigord ist es dem Engländer Martin Walker jedes Mal sehr gut gelungen, ein aktuelles Thema in einem konkreten

Walker, Martin: Revanche (Hörbuch)Walker, Martin (#22)
Revanche (Hörbuch)
In seinen bisherigen Büchern mit dem sympathischen Bruno Courreges, dem Chef de Police in dem kleinen Städtchen St. Denis im Perigord ist es dem Engländer Martin Walker jedes Mal sehr gut gelungen, ein aktuelles Thema in einem konkreten

von Planta, Anna: Wiener Melange. Liebesgeschichten aus Wienvon Planta, Anna (#23)
Wiener Melange. Liebesgeschichten aus Wien
„Kontrahage! Zeugen! Duell!“ In Arthur Schnitzlers Beitrag zu vorliegender Liebesgeschichtensammlung, der schlicht mit „Mizzi“ betitelt ist, deutschtümelt es, denn schon damals, zu Beginn des Jahrhunderts, trieben Burschenschafter ihr

von Olfers, Susanne: Etwas von den Wurzelkindernvon Olfers, Susanne (#24)
Etwas von den Wurzelkindern
1906 veröffentlichte Sibylle von Olfers das Buch „Etwas von den Wurzelkindern“. In diesem Buch leben die Wurzelkinder (wer auch immer sie sein sollen) mit ihrer Mutter Erde unter der Erde bei den Pflanzenwurzeln. Im Frühjahr nähen sich die


Seiten:  < 1 2 3 4 5 6  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.066103 sek.