Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  Erste  < 329 330 331 332 333 334 335 336 337  >  Letzte

Hocher, Rainer J.: Tot-GelebtHocher, Rainer J. (#3985)
Tot-Gelebt
In einem kleinen heißen und staubigen Kaff in Arizona/USA endet das „erste Leben" des Protagonisten. Wir schreiben das Jahr 1996. Vom Peak Newman funkeln die Masten der Antennen im Morgenglanz. Zwei Hunde sind draußen angekettet. Die

Dobler, Franz: The beast in meDobler, Franz (#3986)
The beast in me
Als Hinterwäldler wurde Franz Dobler auch verspottet, er pflückte zwar keine Baumwolle, musste aber auf dem elterlichen Bauernhof mithelfen. Irgendwann begann seine Liebe zur Countrymusik, und weil Waylon Jennings gesagt hatte: „Johnny Cash is

Mann, Thomas: Der Tod in VenedigMann, Thomas (#3987)
Der Tod in Venedig
Diese außerordentlich sprachgewaltige Novelle von Thomas Mann handelt von der verbotenen Leidenschaft eines alternden Schriftstellers zu einem schönen Knaben. Es geht in dieser Erzählung aber um noch viel mehr. Es geht um das ewige Thema Liebe,

Malorny, Hartmuth: Noch ein Bier, Harry?Malorny, Hartmuth (#3988)
Noch ein Bier, Harry?
Kumpel Malorny, lass jucken ! Heute möchte ich mal auf eine echte Entdeckung am Literaturhimmel hinweisen. Es geht um Hartmuth Malorny, der mit "Noch ein Bier, Harry?" einen ganz tollen Roman vorgelegt hat, welcher im Dortmunder

Gorki, Maxim: Das Werk der ArtamonowsGorki, Maxim (#3989)
Das Werk der Artamonows
In "Das Werk der Artamonows" (1925) befindet sich Maxim Gorki auf feindlichem Territorium: Er schildert den Aufstieg und Niedergang einer russischen Bourgeois-Familie, beginnend in der Zeit nach der Aufhebung der Leibeigenschaft (die

Wolf, Christa: Nachdenken über Christa T.Wolf, Christa (#3990)
Nachdenken über Christa T.
Dass man sich mal mit einer befreundet, von der man anfangs dachte: "Überhaupt nicht aufnehmen. Links liegenlassen", das war auch für Christa Wolf zu einem gewissen Zeitpunkt in ihrem Leben eine neue Erfahrung. Niedergeschrieben hat sie

Wolf, Christa: KindheitsmusterWolf, Christa (#3991)
Kindheitsmuster
(Die Gedanken aufschreiben, so lange sie noch frisch sind. Später erkennt man sie mitunter nicht mehr wieder.) "Wie sind wir so geworden, wie wir heute sind?" Dieser Frage geht Christa Wolf in ihrem Werk "Kindheitsmuster"

Nabokov, Vladimir: Einladung zur EnthauptungNabokov, Vladimir (#3992)
Einladung zur Enthauptung
Cincinnatus. Wer ist das? Ein zum Tode Verurteilter in Nabokovs Roman "Einladung zur Enthauptung" (1933/59). Was führte zum Urteil? Cincinnatus´ sogenannte "Undurchdringlichkeit", "Opazität", "Okklusion"

Hamsun, Knut: MysterienHamsun, Knut (#3993)
Mysterien
Zwei Jahre nachdem Hamsun seinen Durchbruch mit dem autobiographisch geprägten "Hunger" hatte, erschien "Mysterien" (1892). Der Protagonist dieses Romanes ist der knapp 30-jährige Johan Nils Nagel, der vorgibt, Agronom zu sein

Bernhard, Thomas: FrostBernhard, Thomas (#3994)
Frost
Hoppla! ein früher Bernhard. "Frost" heisst er und ist der erste Roman des Autors. Worum geht es? Da ist der Ich-Erzähler, ein junger Famulant, der den Auftrag hat, den Maler Strauch, der in einem österreichischen Bergkaff in einem

Gorki, Maxim: Die MutterGorki, Maxim (#3995)
Die Mutter
Irgendwo im vorrevolutionären, also zaristischen Russland bekehren sich die einfachen, unterdrückten Leute zur Religion des Kommunismus. Einer nach dem anderen erwacht - so auch die Mutter, Gorkis positive Vorzeigeheldin: "Mein ganzes Leben

Tolstoi, Leo: Die KosakenTolstoi, Leo (#3996)
Die Kosaken
"Die Kosaken" (1863) ist ein Frühwerk Tolstojs. Es handelt sich um eine Erzählung, die vom kurzen kaukasischen Sommer des jungen, adeligen Moskauer Fahnenjunkers Olenin berichtet. Wer dieser Olenin ist, lässt sich schnell sagen: ein


Seiten:  Erste  < 329 330 331 332 333 334 335 336 337  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.091753 sek.