Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  Erste  < 333 334 335 336 337 338 339 340 341  >  Letzte

Bräunig, Werner: RummelplatzBräunig, Werner (#4033)
Rummelplatz
Vierzig Jahre lebte Moses in der Wüste, vierzig Jahre existierte ein Staat namens DDR, mehr als vierzig Jahre mussten vergehen, bis Werner Bräunigs (1934 - 1976) ostdeutscher Bergarbeiter-Roman "Rummelplatz" erscheinen konnte. Warum?

Hrabal, Bohumil: Tanzstunden für Erwachsene und FortgeschritteneHrabal, Bohumil (#4034)
Tanzstunden für Erwachsene und Fortgeschrittene
Ein Buch ohne Handlung, ohne durchgehende Geschichte, ein Text aus einer immer weiter, pausenlos vor sich hin redenden Sprechflut. Der 1914 geborene, in Nymburk an der Labe aufgewachsene, später, nach allen möglichen Berufstätigkeiten und

Highsmith, Patricia: Die zwei Gesichter des JanuarsHighsmith, Patricia (#4035)
Die zwei Gesichter des Januars
Was Patricia Highsmith für ihr, im Januar auf Kreta und in Athen ablaufendes „Sie können es nicht mehr zusammen, können sich auch nicht trennen“-Drama unter Männern wohl so vorschwebte, ist gut zu erkennen. Eine nie deutlich artikulierte,

Cacoyannis, Michael: Alexis Sorbas. Cacoyannis, Michael (#4036)
Alexis Sorbas.
„Ich spucke auf Deine Bücher. Was nützen dir denn all deine Bücher, wenn sie dir das nicht sagen können?“, herrscht Zorbas den jungen britischen Schriftsteller Basil an, der nach Griechenland gereist ist, um seine Wurzeln zu entdecken und

Bassani, Giorgio: Hinter der TürBassani, Giorgio (#4037)
Hinter der Tür
Noch eine Schulgeschichte? Ja, und zwar eine, die es in sich hat. Bassanis kleiner Roman spielt 1929/30 in Ferrara. Der Ich-Erzähler tritt zu Beginn in die erste Klasse der gymnasialen Oberstufe ein. Ihre Zusammensetzung ist neu, er muss seinen

Wolf, Christa: Der geteilte HimmelWolf, Christa (#4038)
Der geteilte Himmel
"Der geteilte Himmel" ist bereits 1963 in der DDR erschienen und wurde ein Jahr später auch in der BRD verlegt. Diese Erzählung darf zu den ersten gerechnet werden, die sich thematisch mit den Folgen des Mauerbaus auseinandersetzten.

Graf, Oskar Maria: Gelächter von außenGraf, Oskar Maria (#4039)
Gelächter von außen
Wer von dem ersten Teil der Autobiographie, Wir sind Gefangene, im wahrsten Sinne des Wortes gefangen wurde, der sollte unbedingt deren Fortsetzung lesen. Gelächter von außen ist in ihrer Entstehung allein bereits ein Zeitdokument. Erschien Wir

Fichte, Hubert: Der Aufbruch nach TurkuFichte, Hubert (#4040)
Der Aufbruch nach Turku
Mit achtundzwanzig – 1963 – brachte Hubert Fichte sein erstes Buch heraus, den Band „Der Aufbruch nach Turku und andere Erzählungen“. 1985 – ein Jahr vor seinem Tod – gab es eine um drei weitere frühe Erzählungen ergänzte

Bernhard, Thomas: FrostBernhard, Thomas (#4041)
Frost
Hoppla! ein früher Bernhard. "Frost" heisst er und ist der erste Roman des Autors. Worum geht es? Da ist der Ich-Erzähler, ein junger Famulant, der den Auftrag hat, den Maler Strauch, der in einem österreichischen Bergkaff in einem

Karlson, Phil: Kid Galahad - Harte Fäuste, heiße LiebeKarlson, Phil (#4042)
Kid Galahad - Harte Fäuste, heiße Liebe
„The poor man wants the oyster but the rich man wants the pearl, but the man who can thing when he hasn`t got a thing, is a king, of the whole wide world“, singt Elvis gleich im Vorspann in einem seiner eher unbekannteren Lieder „King of the

Doderer, Heimito von : Die Merowinger oder Die totale FamilieDoderer, Heimito von (#4043)
Die Merowinger oder Die totale Familie
Erschienen ist der Roman erstmals 1962. Muss man das heute noch lesen, wurde ich gefragt. Nein, man muss nicht, aber man kann und darf. Die Herrschaften im Titel sind nicht das echte fränkische Königsgeschlecht, sondern deutsche Adlige aus

Baldwin, James: Eine andere WeltBaldwin, James (#4044)
Eine andere Welt
Baldwins dritter Roman „Another Country“, erstmals erschienen 1962 (deutsch 1965 unter dem Titel „Eine andere Welt“), ist ein groß angelegtes Sittenbild und Gesellschaftspanorama. Er behandelt Strukturen und Probleme der USA um die Mitte


Seiten:  Erste  < 333 334 335 336 337 338 339 340 341  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Datenschutz | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.104886 sek.