Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  Erste  < 333 334 335 336 337 338 339 340 341  >  Letzte

Schatzdorfer, Günther: Triest - Portrait einer StadtSchatzdorfer, Günther (#4033)
Triest - Portrait einer Stadt
„Un poco di ben e un poco di mal tien la barca drita“, heißt es in einem triestinischen Sprichwort und wer die Trinkgewohnheiten der Triestiner kennt, wird es mit „auf einem Bein kann man nicht stehen“ ins Deutsche übersetzen. Aber das

Salm-Reifferscheidt, Laura: Basare IstanbulsSalm-Reifferscheidt, Laura (#4034)
Basare Istanbuls
Laura Salm-Reifferscheidt/Isabel Böcking Basare Istanbuls Mosaik einer sinnlichen Welt Mit 30 Rezepten und vielen Fotografien von Moritz Stipsicz 2008 Christian Brandstätter Verlag www.cbv.at 224 Seiten 300 Farbabbildungen Format 24x

Rufin, Jean-Christophe: 100 StundenRufin, Jean-Christophe (#4035)
100 Stunden
Ein Titel, der geradezu atemlose Spannung verspricht. Leider hat Fischer mit seiner Wahl etwas daneben gegriffen. In "Le parfum d'Adam", wie der 2007 bei Editions Flammarion in Paris im Original vorgelegte Roman heißt, geht es um die

Roth, Philip: EmpörungRoth, Philip (#4036)
Empörung
Das Wesen großer Literatur, so kann man getrost behaupten, besteht darin, die universalen Topoi der menschlichen Existenz aus der konkreten Erfahrung einer historischen Epoche zu aktualisieren. Der jüdisch-amerikanische Schriftsteller Philip Roth

Ritter, Dorothea: Venedig in historischen Photographien 1841-1920Ritter, Dorothea (#4037)
Venedig in historischen Photographien 1841-1920
Dorothea Ritter Venedig in historischen Photographien 1841-1920 Mit einer Einführung von John Julius Norwich 2003 Verlag C.H. Beck München 208 Seiten Großformat in rotes Leinen gebunden ISBN 978-3-406-38591-9 39,90.-€ Von Jürgen

Rimbaud, Arthur: Das trunkene SchiffRimbaud, Arthur (#4038)
Das trunkene Schiff
Vorliegende Ausgabe des „bateau ivre“ wäre wohl genau nach dem Geschmack des leider schon verstorbenen Paul Celan gewesen. Nicht nur die Aufmachung als Schulheft und das grau-schwarze Design hätten wohl genau seinen Geschmack getroffen, der

Ricinski, Francisca: Zug ohne Räder / Trenul fara rotiRicinski, Francisca (#4039)
Zug ohne Räder / Trenul fara roti
„Ein Schriftsteller, nach meinem Geschmack, muß ein Fremder sein“, hat der alte George Tabori vor seinem Tod gesagt. In diesem Sinn funkeln die Helden in Francisca Ricinski Buch »Zug ohne Räder« wie Splitter eines Spiegels vom schreibenden

Qualtinger, Helmut: Film.Werk.Schau DVDQualtinger, Helmut (#4040)
Film.Werk.Schau DVD
„Was passiert eigentlich, wenn man einen Inspektor Trottel nennt, Herr Wachtmeister?“, soll der Qualtinger einmal zu fortgeschrittener Stunde in seinem Lieblingslokal, dem Gutruf" in der Wiener Innenstadt, einen Inspektor gefragt haben.

Prieto, José Manuel: Die kubanische Welt und wie erkläre ich sie meinem TaxifahrerPrieto, José Manuel (#4041)
Die kubanische Welt und wie erkläre ich sie meinem Taxifahrer
Auch wenn es im spanischen Original eigentlich heißt „und wie man sie den Taxifahrern erklärt“, die Ansprechperson also ein unbestimmtes Plural ist und damit eine bestimmte Personengruppe bezeichnet, die anscheinend über einen beschränkten

PONS: PONS Deutsche Grammatik und RechtschreibungPONS (#4042)
PONS Deutsche Grammatik und Rechtschreibung
Hier findet man nicht nur die seit 1. August 2006 in Kraft getretene amtliche Regelung der deutschen Rechtschreibung. Alle wichtigen und zusammenfassenden Regeln sind blau gedruckt und stehen in einem schwarzen Rahmen. Weitere „Boxen“ (Kasten)

Piguet, Philippe: Die Geschichte einer ReisePiguet, Philippe (#4043)
Die Geschichte einer Reise
Briefe aus Venedig von Alice und Claude Monet Erst wollte er gar nicht nach Venedig reisen und dann brachte er insgesamt 37 (!) Bilder von seinem Aufenthalt in der Lagunenstadt nach Frankreich zurück. Im Jahre 1908 hatte Monet seine Faszination

Pamuk, Orhan: Das Museum der UnschuldPamuk, Orhan (#4044)
Das Museum der Unschuld
„Wenn die Dinge, wegen der wir uns schämen, in einem Museum ausgestellt sind, werden sie sogleich zu etwas, worauf man stolz sein kann.“, sagt Kemal am Ende des Romans zu seinem treuesten Zuhörer und fürwahr gibt es eigentlich nie einen


Seiten:  Erste  < 333 334 335 336 337 338 339 340 341  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.101872 sek.