Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  < 1 2 3 4 5 6 7 8  >  Letzte

Allende, Isabel: Amandas SucheAllende, Isabel (#37)
Amandas Suche
Wenn eine Schriftstellerin wie Isabel Allende nach unzähligen erfolgreichen Romanen plötzlich das Genre wechselt und als Kriminalschriftstellerin reüssiert, da sind schon vor Beginn der Lektüre stirnrunzelnde Zweifel an der Tagesordnung.

Allmendinger, Jutta: Das Land, in dem wir leben wollenAllmendinger, Jutta (#38)
Das Land, in dem wir leben wollen
„Wie die Deutschen sich ihre Zukunft vorstellen.“ Darüber mehr zu erfahren, als es in herkömmlichen Befragungen möglich ist, war das Ziel einer von der ZEIT unterstützten Befragung von insgesamt 3100 Menschen im Alter zwischen 14 und 80

Alt, Franz: Auf der SonnenseiteAlt, Franz (#39)
Auf der Sonnenseite
Der grosse Abschied Notruf an alle - das Feuer muß weg!! Das Feuer, das jahrtausendelang die Menschen erwärmt, ihnen Kraft und Energie gespendet hat. Das Feuer, das aus der in der Erde gespeisten Sonnenenergie wie Kohle und Gas

Altaras, Adriana: doitschaAltaras, Adriana (#40)
doitscha
Ihr erstes Buch „Titos Brille“, in dem sie im Jahr 2012 nach dem Tod ihrer Mutter konfrontiert mit einem fast unübersichtlichen Nachlass dem Leben und dem Schicksal ihrer Eltern nachspürte und sich dabei gleichzeitig auf eine schmerzhafte und

Altaras, Adriana: Titos BrilleAltaras, Adriana (#41)
Titos Brille
Als ihre Eltern kurz hintereinander sterben und sie in deren verwaisten Gießener Wohnung die Hinterlassenschaft eines ganzen Lebens ordnen muss, da, so nehme ich an, ist in der Schauspielerin Adriana Altaras der Entschluss gereift, das Leben und

Altegoer, Regine: Mein liebster MärchenschatzAltegoer, Regine (#42)
Mein liebster Märchenschatz
In der empfehlenswerten Reihe „Coppenraths Kinderzimmer-Bibliothek“ erscheint dieser von der bekannten Illustratorin Regina Altegoer gestaltete schwergewichtige Märchenband. Die bekanntesten Märchen sind auf eine kindgerechte und behutsame

Altenhofer, Michael: Auf den PunktAltenhofer, Michael (#43)
Auf den Punkt
Er ist Mentalcoach und ein in Österreich sehr gefragter Vortagsredner. Mit seiner wöchentlichen Kolumne in der Zeitschrift „Krone bunt“ erreicht er ein großes Publikum. In diesem kleinen Ratgeber will er seine Leser dazu ermutigen sich

Altenhoven, Katja: Willkommen zuhauseAltenhoven, Katja (#44)
Willkommen zuhause
Renee ist gerade einmal 45 Jahre, als ihr Mann Martin tödlich verunglückt. Noch bevor sie ihrer Trauer einen Raum geben kann, steht sie vor dem Problem, was mit den großen, mit einer Hypothek belasteten Räumen ihrer riesigen Berliner

Alverson, Rick: EntertainmentAlverson, Rick (#45)
Entertainment
Schon in der Szene im Vorspann wird dem Zuschauer klar, dass es sich hier um einen Film der besonderen „Unterhaltung“ dreht: ein Komiker macht Faxen, springt auf den Tisch und bringt die Leute sogar so weit, ihm zu applaudieren, obwohl er

Aly, Götz: Hitlers VolksstaatAly, Götz (#46)
Hitlers Volksstaat
Sie mag ihn nicht, die Zunft der Historiker. Die Ansätze, die er bei seinen Forschungsarbeiten verfolgt, ist ihnen zu schonungslos, vielleicht auch zu blasphemisch. Denn es herrscht bei aller Traumatisierung ein Konsens hierzulande, und der

Amann, Jürg: Lebenslang Vogelzug. GedichteAmann, Jürg (#47)
Lebenslang Vogelzug. Gedichte
Diese Sammlung von Gedichten, die der schon vom Tod gezeichnete Schriftsteller Jürg Amann noch selbst zusammengestellt hat dreht sich in den meisten ihrer Werke um den alten Kosmos von Eros und Thanatos. Liebe und Tod, die großen Themen des

Amann, Jürg: Vater, warum hast du mich verlassen. Die Autobiografie Jesu ChristiAmann, Jürg (#48)
Vater, warum hast du mich verlassen. Die Autobiografie Jesu Christi
Jürg Amann hat in seinem letzten Buch in einem "dramaturgischen Prozess" die Aufzeichnungen von Rudolf Heß mit dem Titel „Der Kommandant“ veröffentlicht, ein Buch, das man schnell gelesen hat und von dem man lange erschüttert


Seiten:  < 1 2 3 4 5 6 7 8  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.063727 sek.