Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  < 1 2 3 4 5 6 7 8  >  Letzte

Stahlberg, Jan Henrik: FikkefuchsStahlberg, Jan Henrik (#37)
Fikkefuchs
Eine Vater-Sohn-Geschichte einmal ganz anders. Rocky, der gealterte und geschiedene Mitvierziger erfährt, dass er einen Sohn hat, als dieser, Thorben, plötzlich eines Tages an seine Tür klopft. Natürlich will Rocky dies erst nicht glauben,

Spitzer, Manfred: Einsamkeit. Die unerkannte KrankheitSpitzer, Manfred (#38)
Einsamkeit. Die unerkannte Krankheit
Die Zahl der Einpersonenhaushalte in unserem Land steigt jährlich schon seit langer Zeit. Was die Menschen in ihren jungen Jahren vielleicht als Ausdruck von Freiheit wertschätzen, wird für manche schon nach den ersten drei oder vier

Sixtus, Albert: Die Häschenschule. Der große SammelbandSixtus, Albert (#39)
Die Häschenschule. Der große Sammelband
Im Jahr 1924 erstmals erschienen, haben diese wunderschönen, in Reime abgefassten Bilderbücher über die Häschenschule ihren Weg durch die Bücherregale vieler Generationen gemacht. Auch wenn die Bilder mit dem heutigen Schulalltag der Kinder

Sixt, Eva: Am BiberteichSixt, Eva (#40)
Am Biberteich
Diese wunderschöne Sachbilderbuch erinnert ein wenig an die bisher fünf Bücher, die Thomas Müller in den letzten Jahren bei Gerstenberg über den Jahreslauf von verschiedenen Vogelarten veröffentlicht hat. Nachdem Eva Sixt in ihrem

Shone, Tom: Tarantino. Der Kultregisseur und seine Filme.Shone, Tom (#41)
Tarantino. Der Kultregisseur und seine Filme.
„Mein Kopf ist wie ein Schwamm“, meint Tarantino selbst über seine Art Drehbücher zu verfassen. Er schreibe nur mit, die Figuren sprächen zu ihm und entstehen so quasi von selbst. Er hämmert die Skripts immer noch in eine alte

Scotton, Rob: Kater Kamillo geht zum ArztScotton, Rob (#42)
Kater Kamillo geht zum Arzt
Rob Scotton absolvierte sein Studium am Leicester Polytechnikum und schloss dieses mit Auszeichnung ab. In England schon bald mit Bildern in seinem unverwechselbaren Stil für Grußkarten, Drucke, Schreibwaren und Keramiken bekannt geworden,

Schwendemann, Andrea: Filme, Bücher und andere MedienSchwendemann, Andrea (#43)
Filme, Bücher und andere Medien
Andrea Schwendemann legt mit ihrem von Jochen Windecker intelligent und verständlich illustrierten Sachbuch ein Buch vor, das nach Angaben des Verlags für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren geeignet ist. In der Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?

Schwarz, Regina: Augen, Bauch und Hände. Mein erstes KörperbuchSchwarz, Regina (#44)
Augen, Bauch und Hände. Mein erstes Körperbuch
Dieses kleine, mit Illustrationen von Susanne Szesny witzig und unterhaltsam bebilderte Buch für kleine Kinder ab dem Alter von etwa 18 Monaten, lädt seine kleinen Betrachter auf vielfältige Weise ein, ihren eigenen Körper kennenzulernen und

Schmid, Wilhelm: Selbstfreundschaft. Wie das Leben leichter wirdSchmid, Wilhelm (#45)
Selbstfreundschaft. Wie das Leben leichter wird
Mit seiner „Philosophie der Lebenskunst“ hat sich der Philosoph Wilhelm Schmidt ein Projekt vorgenommen, in dem er mit kleinen handlichen Büchern versucht, seinen Lesern nicht nur Elemente philosophischen Denkens und Handelns nahezubringen,

Schlink, Bernhard: OlgaSchlink, Bernhard (#46)
Olga
Bernhard Schlink ist einer der vielseitigsten Schriftsteller im deutschsprachigen Raum. Mit seinem „Vorleser“ auch international berühmt geworden, hat er seither zahlreiche Romane veröffentlicht, die in all ihrer Unterschiedlichkeit eines

Schlink, Bernhard: Olga (Hörbuch)Schlink, Bernhard (#47)
Olga (Hörbuch)
Bernhard Schlink ist einer der vielseitigsten Schriftsteller im deutschsprachigen Raum. Mit seinem „Vorleser“ auch international berühmt geworden, hat er seither zahlreiche Romane veröffentlicht, die in all ihrer Unterschiedlichkeit eines

Scheffner, Robert: Cornell und der ToasterScheffner, Robert (#48)
Cornell und der Toaster
Cornell ist eine Figur, von der man nicht genau weiß, wie alt er wohl ist. Jedenfalls scheint er alleine zu leben. Im Buch wird erzählt , dass er schon lange nicht mehr mit Menschen sprach. Deshalb mag man annehmen, dass er schon erwachsen ist.


Seiten:  < 1 2 3 4 5 6 7 8  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.068181 sek.