Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9  >  Letzte

Aly, Götz: Hitlers VolksstaatAly, Götz (#49)
Hitlers Volksstaat
Sie mag ihn nicht, die Zunft der Historiker. Die Ansätze, die er bei seinen Forschungsarbeiten verfolgt, ist ihnen zu schonungslos, vielleicht auch zu blasphemisch. Denn es herrscht bei aller Traumatisierung ein Konsens hierzulande, und der

Amann, Jürg: Lebenslang Vogelzug. GedichteAmann, Jürg (#50)
Lebenslang Vogelzug. Gedichte
Diese Sammlung von Gedichten, die der schon vom Tod gezeichnete Schriftsteller Jürg Amann noch selbst zusammengestellt hat dreht sich in den meisten ihrer Werke um den alten Kosmos von Eros und Thanatos. Liebe und Tod, die großen Themen des

Amann, Jürg: Vater, warum hast du mich verlassen. Die Autobiografie Jesu ChristiAmann, Jürg (#51)
Vater, warum hast du mich verlassen. Die Autobiografie Jesu Christi
Jürg Amann hat in seinem letzten Buch in einem "dramaturgischen Prozess" die Aufzeichnungen von Rudolf Heß mit dem Titel „Der Kommandant“ veröffentlicht, ein Buch, das man schnell gelesen hat und von dem man lange erschüttert

Ameling, Anne: Mama, wo komm ich eigentlich her?Ameling, Anne (#52)
Mama, wo komm ich eigentlich her?
Im Kopf des kleinen Ole spukt es schon seit dem Morgen, als er aufgestanden ist. Da ist eine Frage, die ihn quält, indem sie zu ihm spricht: „Ole, ich möchte unbedingt wissen, wie das war, als du zu Mama, Papa und Anna gekommen bist.“ Ole

Amendt, Günter: Die Legende vom LSDAmendt, Günter (#53)
Die Legende vom LSD
Von Jürgen Weber LSD sei das „spirituelle Pendant zur Wasserstoffbombe“ hatte Timothy Leary, der Drogenpapst der Sechziger einst gesagt. Er benutzte die Droge, die der Schweizer Albert Hofmann in einem fehlgelaufenen Experiment zufällig

Amerio, Andrea : Grand Tour  Mit Goethe durch das alte ItalienAmerio, Andrea (#54)
Grand Tour Mit Goethe durch das alte Italien
„Sempre neve, case di legno, gran ignoranza, ma denari assai“ zitiert Goethe beim Anblick Neapels ein in der dortigen Bevölkerung weit verbreitetes Vorurteil gegen die Bewohner der Länder aus dem Norden. Immer Nebel soll es dort haben, die

Amon, Michael: Und sie lügen dochAmon, Michael (#55)
Und sie lügen doch
Jeder kennt sie, keiner würde sie vermissen, wenn es sie nicht gäbe. Die klugen Sprüche der Altvorderen verhindern oft eine wirkliche Kommunikation und machen einen echten Dialog quasi unmöglich. Vielleicht hat sich Michael Amon dasselbe

Amoroso, Carmine: Porn to Be FreeAmoroso, Carmine (#56)
Porn to Be Free
„Eine freie und zivilisierte Gesellschaft erkannt man an ihrer Bereitschaft Porno zu akzeptieren“ wird Salman Rushdie am Cover der vorliegenden DVD zitiert, aber was, wenn diese Bereitschaft die Gefühle anderer Menschen verletzt? Der gut

Amurri, Franco: FlashbackAmurri, Franco (#57)
Flashback
„FUCK the road, allright? You think it‘s a romantic adventure to be a fugitive? It sucks. Hey, it’s shitty jobs, man, it’s living in rat-holes, it’s not being able to have a decent relationship with other human beings. ‘Cause you got to

Anderson, Lena: Unvollkommene VerbindlichkeitenAnderson, Lena (#58)
Unvollkommene Verbindlichkeiten
Schon in ihrem Erfolgsroman „Widerrechtliche Inbesitznahme“ hat die bekannte schwedische Schriftstellerin Lena Anderson erzählt vom komplexen und tragischen Liebesleben ihrer Protagonistin Ester Nilsson, die wie ihre Schöpferin selbst als

Anderson, Michael: Jules Verne. 20.000 Meilen unter dem MeerAnderson, Michael (#59)
Jules Verne. 20.000 Meilen unter dem Meer
„Das Meer beschenkt mich jeden Tag mit überaus reichen Schätzen, aber keiner ist so wertvoll wie ihre Gesellschaft“, lässt Captain Nemo den von ihm verehrten und nun in seiner Gefangenschaft befindlichen Tiefseeforscher und Professor Aronnax

Andre, Christophe: Wer sich verändert, verändert die WeltAndre, Christophe (#60)
Wer sich verändert, verändert die Welt
Viele Autoren, ein Thema: „Wer sich verändert, verändert die Welt“. Eine Einsicht, die nicht nur im Neuen Testament von Jesus gelehrt wird, sondern auch von den Mystikern aller anderen Zeiten und Religionen. Ein Zitat der im KZ gemordeten


Seiten:  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.078544 sek.