Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  Erste  < 2 3 4 5 6 7 8 9 10  >  Letzte

Roemmelt, Nicholas: Unendlich schön 2019Roemmelt, Nicholas (#61)
Unendlich schön 2019
„Noch nicht ganz Tag, noch nicht ganz Nacht, hält die Dämmerung die Momente zwischen den Welten einen Augenblick lang für mich fest. Sie taucht den Himmel und die Erde in ein faszinierendes diffuses Licht. Ehrfürchtig bestaune ich die Weite

Münch, Eberhard: Engel 2019. WandkalenderMünch, Eberhard (#62)
Engel 2019. Wandkalender
Der Künstler, dem wir diesen wunderbaren Wandkalender verdanken, ist der 1959 geborene Eberhard Münch, der nach vielfältiger Ausbildung mittlerweile ein im In- und Ausland anerkannter und tätiger Künstler ist, der profane, aber auch viele

Jodidio, Philip: Cabins / Hütten / CabanesJodidio, Philip (#63)
Cabins / Hütten / Cabanes
Mit dem Thema „Hütte“ haben sich schon so hochrangige Architekten wie Renzo Piano, Terunobu Fujimori, Tom Kundig und viele junge Talente beschäftigt, vereinigt sie doch genau jene Kriterien, die wir für das Überleben im 21. Jahrhundert am

Reise Know How Verlag: SoundTrip UruguayReise Know How Verlag (#64)
SoundTrip Uruguay
Die Reihe sound)))trip des Reise Know How Verlages stimmt auf das jeweilige Urlaubsland mit Klängen verschiedenster Couleur und einer breiten Palette von Stilen und Sounds ein. Im Falle von Uruguay ist die Mischung besonders gut gelungen, denn man

Ferrante, Elena: Die Geschichte des verlorenen Kindes - Band 4 der Neapolitanischen Saga (Reife und Alter)Ferrante, Elena (#65)
Die Geschichte des verlorenen Kindes - Band 4 der Neapolitanischen Saga (Reife und Alter)
„Eigentlich“ hatte sie ihr ja versprochen, nie über sie zu schreiben, doch dann wurde eine vierbändige Monographie daraus in der es natürlich nicht nur um ihre beste Freundin geht, sondern auch um das Leben in Neapel im letzten Jahrtausend.

Guadagnino, Luca: Call me by your nameGuadagnino, Luca (#66)
Call me by your name
Es ist biologisch erwiesen, dass jede/r von uns homosexuelle Neigungen hat, aber wohl kaum jemand, traut sich dazu zu stehen oder wird auf so viel Verständnis bei seinen Eltern stoßen wie der 17-jährige Elio Perlman (Timothée Chalamet). Er

Weigoni, A.J.: LokalheldenWeigoni, A.J. (#67)
Lokalhelden
Die weitgespannten assoziativen Bezüge, die Weigoni aufgespannt hat, fängt der Roman in der sinnlichen und konkreten Individualität der Figuren wieder ein, ohne seine motivische Vielschichtigkeit ganz aufzuheben. Nach seinem ersten Roman

Goscinny, René: Asterix Mundart Wienerisch IV - Kööch uman AsterixGoscinny, René (#68)
Asterix Mundart Wienerisch IV - Kööch uman Asterix
„Zauwadranggl oda ned, mia wean eana en Schlauch gebm!“, droht Majestix von seinem Schild herunter den anrückenden Römern aus den Lagern Kleinbonum, Laudanum, Babaorum und Aquarium. Das letzte kleine römische Dorf in der Bretagne leistet dem

Mitterer, Felix: Mein LebenslaufMitterer, Felix (#69)
Mein Lebenslauf
70 Jahre jung und schon hat der Tausendsassa Felix Mitterer seine Autobiographie geschrieben, die er bescheiden "Mein Lebenslauf" nennt. Bemerkenswert für einen Mann seiner Generation ist, dass er, nachdem er seine eigene

Weßling, Kathrin: Super und dir?Weßling, Kathrin (#70)
Super und dir?
Du wirst dem Sturm nicht gewachsen sein, aber ich antwortete: Ich bin der Sturm. Ein anonymes Zitat stellt die Autorin in ihrem dritten Roman an den Anfang, denn die Protagonistin Marlene ist rauschgiftsüchtig und als Scheidungskind

Grün, Anselm: Staunen. Die Wunder im Alltag entdeckenGrün, Anselm (#71)
Staunen. Die Wunder im Alltag entdecken
Alle Menschen träumen schon im jungen Alter von einen glücklichen und erfüllten Leben. Im Laufe ihres Lebens mögen sich die Vorstellungen davon verändern. Sind es bei jungen Menschen wie etwa meinem 15- jährigen Sohn Träume von einem Studium

Nüsch, Julia: Rainer Maria Rilke, Der PantherNüsch, Julia (#72)
Rainer Maria Rilke, Der Panther
„Der Panther“ ist das wohl bekannteste Gedicht des 1875 in Prag geborenen Poeten Rainer Maria Rilke. Im Jahr 1902 oder 1903 war Rilke nach einem Besuch des Jardin des Plantes in Paris von einem eingesperrten Panther so tief beeindruckt, dass er


Seiten:  Erste  < 2 3 4 5 6 7 8 9 10  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.058931 sek.