Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Lichtenstein, Alfred -  bestellen
Lichtenstein, Alfred:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Der Winter
Alfred Lichtenstein

Von einer Brücke schreit vergrämt ein Hund
Zum Himmel ... der wie alter grauer Stein
Auf fernen Häusern steht. Und wie ein Tau
Aus Teer liegt auf dem Schnee ein toter Fluß.

Drei Bäume, schwarzgefrorne Flammen, drohn
Am Ende aller Erde. Stechen scharf
Mit spitzen Messern in die harte Luft,
In der ein Vogelfetzen einsam hängt.

Ein paar Laternen waten zu der Stadt,
Erloschne Leichenkerzen. Und ein Fleck
Aus Menschen schrumpft zusammen und ist bald
Ertrunken in dem schmählich weißen Sumpf.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Es reicht. Abrechnung mit dem WachstumswahnLatouche, Serge:
Es reicht. Abrechnung mit dem Wachstumswahn
Serge Latouche ist emeritierter Professor für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paris-Sud (Orsay). Der Ökonom und Philosoph gilt als einer der wichtigsten Vordenker des französischen Konzepts der Wachstumsrücknahme, 'Décroissance'. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt, seine Dossiers erscheinen regelmäßig [...]

-> Rezension lesen


 Und wieder FebruarMoore, Elisabeth:
Und wieder Februar
Es war 1988 im Frühjahr. Als evangelischer Pfarrer war ich zu einem Taufgespräch bei einer jungen Familie zu Gast. Das Gespräch verlief angenehm, der Vater des Kindes erzählte von seiner Arbeit auf der Bohrinsel Piper Alpha in de Nordsee. Nur wenige Wochen später war der Mann tot, seine Frau zur Witwe geworden und ein Baby zum [...]

-> Rezension lesen


Die UnberührtenErens, Pamela:
Die Unberührten
„Die Unberührten“ ist der zweite Roman der Amerikanerin Pamela Erens, in dem sie ihre Leser in das Jahr 1979 in ein vornehmes Internat an der amerikanischen Ostküste entführt. Aus der Sicht eines Mitschülers mit Namen Bruce Bennett-Jones wird die Geschichte der Jüdin Aviva und des Koreaners Seung erzählt. Eine Geschichte von [...]

-> Rezension lesen


 Alles Licht, das wir nicht sehenDoerr, Anthony:
Alles Licht, das wir nicht sehen
Wir schreiben das 1934. Die 6-jährige Marie-Laure LeBlanc ist blind ist und muss ohne Mutter aufwachsen. Doch durch die liebevolle Erziehung ihres Vaters verbringt das Mädchen eine glückliche und unbeschwerte Kindheit in Paris. Der Vater arbeitet als Schlosser und Modellbauer im Naturhistorischen Museum Dort hält sich Marie-Laure oft [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017440 sek.