Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Nietzsche, Friedrich -  bestellen
Nietzsche, Friedrich:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Gruß
Friedrich Nietzsche

Ihr Vöglein in den Lüften,
Schwingt mit Gesang euch fort
Und grüßet mir den teuren,
Den lieben Heimatsort!

Ihr Lerchen, nehmt die Blüten,
Die zarten mit hinaus!
Ich schmückte sie zur Zierde
Für's teure Vaterhaus.

Du Nachtigall, o schwinge
Dich doch zu mir herab
Und nimm die Rosenknospe
Auf meines Vaters Grab!


versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
Nietzsche, Friedrich - Also sprach Zarathustra I - IV



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Rolle vorwärtsKoch, Samuel:
Rolle vorwärts
"Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht." Mit diesem Vers aus dem neutestamentlichen Hebräerbrief beendete Samuel Koch vor etwa drei Jahren die Schilderung seiner Lebensgeschichte, die er zusammen mit dem Journalisten Christoph Fasel [...]

-> Rezension lesen


 Meine WeltSmith, Keri:
Meine Welt
Keri Smith macht Bücher von ganz eigener Art. Es sind sozusagen Rahmenbände für das, was die jugendlichen Käufer ihrer Bände aus ihnen machen (sollen). In ihrem neuen Band „Meine Welt“ lädt sie die Nutzer des Buches ein, aufzuschreiben und zu zeichnen, in was für eine Welt sie leben möchten und vor allen Dingen was sie [...]

-> Rezension lesen


IrrfahrtenbuchNeuert, Marcus:
Irrfahrtenbuch
”eines Morgens kam Wind auf // warf die Vögel hoch, dass ihr / Zwitschern sich angstvoll / entfernte, trat mir das Glas / ein und randalierte in den / Vitrinen: ich schrie um mein / Leben (…)” Eine Dramatik in kleinen Wörtern und Portionen – damit fängt der erste Teil von Marcus Neuerts Gedichtband “Irrfahrtenbuch” an. [...]

-> Rezension lesen


 Das freche AHannover, Heinrich:
Das freche A
Bis zum Jahr 1995 hat der 1925 geborene Heinrich Hannover als Rechtsanwalt gearbeitet und dabei unter anderem auch Terroristen der RAF verteidigt und sich immer engagiert gegen die Verschärfung von Gesetzen zur inneren Sicherheit des Landes eingesetzt. Doch schon damals hat er immer wieder Bücher für Kinder veröffentlicht. Er hat [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.023164 sek.