Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Gibt es einen Gott ?


Aktuelle Zeit: 23.11.2017 - 17:53:05
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 97. Geburtstag von Paul Celan.

Forum > Philosophie > Gibt es einen Gott ?
Seite: 1 2 3 4 5 6 7
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Gibt es einen Gott ?
-Ben-
Mitglied

2 Forenbeiträge
seit dem 17.06.2011

     
60. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 17.06.2011 um 15:31 Uhr

Hallo Allerseits.

Mehrere Dinge zu Göttern, zum Glauben und der Frage wie man sich verhält wenn man eine Antwort hat.

1. Die vorgestellte Art eines Gottesbeweises ist nicht wirklich neu. Viele berühmte Philosophen haben sich schon Gedanken gemacht. Nicht zuletzt Blaise Pascal mit seiner "Wette" auf Gott.

2. Auch ich bin der Meinung, dass man für eine Diskussion über Gott die gleichen Voraussetzungen braucht. Man sollte wissen was sich für die anderen hinter dem Wort "Gott" verbirgt. Ist es eine Person? Eine höhere Macht?
Ich denke es stimmt, dass wenn man alle Menschen dieser Erde nach ihrem Glauben (bez. Ihrem Gott/ihren Göttern) fragt, alle einen unterschiedliche Antwort geben.

3. Auch die Frage mit dem Stein den Gott nicht anheben kann, ist nicht neu. Schon im Mittelalter hatte man mit der Allmacht eines möglichen Gottes aufgeräumt.

4. Jeder Mensch glaubt. oft sind es sogar Atheisten die besonders stark glauben. Nur eben, dass es keinen Gott gibt.
Was das jetzt im Einzelfall wieder heißt ist unklar.

5. Persönlich bin ich der Ansicht, dass niemand beweisen kann, dass es Gott gibt, aber ebensowenig kann jemand beweisen, dass es Gott nicht gibt. Ein agnostostischer Ansatz also.
In meinen Augen macht die Frage nach der Existenz Gottes nur dann Sinn wenn man Bezüge zu seinem Leben herstellt. Was würde ich anders machen?, solche Fragen eben.
Und dann kommt es nur darauf an wie man lebt.

Im Prinzip Leben=Sinn=Gott.

6. Wegen der Katze und Gott. Würde ich allen empfehlen Douglas Adams zu lesen.
Speziell das 29. Kapitel in "Das Restaurant am Ende des Universums". Dort besuchen die Hauptfiguren den Mann der das Universum regiert. Und seine Katze, "Gott".

7. Es ist wichtiger selbst zu leben, als sich zu überlegen was man macht wenn man tot ist.
Und bis dahin müssen wir sowieso im Ungewissen bleiben.

Profil Nachricht senden Zitat
JH
Mitglied

274 Forenbeiträge
seit dem 21.02.2007

Das ist JH

     
61. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 19.06.2011 um 17:26 Uhr

Der Glaube an Gott entstammt der Mystik, welche irgendwie auf etwas wahrem beruht, das aber durch die Jahrtausende so arg verwaschen wurde, dass nun eine recht einfache Geschichte dabei herauskam. Vermutlich lag dem Ganzen eine unentkräftbare Definition des Schutzes von Leben zu Grunde. Irgendwann einmal.


MASSONI
Profil Nachricht senden Zitat
johnsten
Mitglied

4 Forenbeiträge
seit dem 13.07.2011

Das ist johnsten

     
62. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.07.2011 um 20:29 Uhr

Ich glaube, dass eine solche Diskussion einfach kein Ende finden wird.

So eine Frage wäre ganz gut bei christlichen Communitys aufgehoben :D

Profil Homepage von johnsten besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Philosophie > Gibt es einen Gott ?


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Axel Hackes Tage mit Gott
Hermeneutiker
0 30.10.2016 um 07:11 Uhr
von Hermeneutiker
Gott
Nannophilius
0 30.07.2016 um 04:50 Uhr
von Nannophilius
Gott
Nannophilius
0 28.05.2016 um 04:31 Uhr
von Nannophilius
Jörg Thadeusz schießt einen Bock
ArnoAbendschoen
5 27.08.2014 um 22:00 Uhr
von Kenon
Grabmal für einen Eisenbahnkönigssohn
ArnoAbendschoen
0 07.04.2012 um 11:33 Uhr
von ArnoAbendschoen


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Philosophie



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016871 sek.