Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Literarische Zitate


Aktuelle Zeit: 18.11.2017 - 02:08:04
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 82. Geburtstag von Rudolf Bahro.

Forum > Sonstiges > Literarische Zitate
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Literarische Zitate
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
100. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.06.2008 um 22:57 Uhr

Zitat:

Zitat:

Wie es zwischen jungen Männern zu geschehen pflegt, ihre Gespräche beginnen mit dem Universum und hören mit den Frauen auf.

Oder fangen (ob jung oder alt, weiblich oder männlich) mit Fußball an und führen über die Frauen/Männer ins Metaphysische - mangels Einlochungsmöglichkeiten.

So ensteht Literatur. Aus Mangel an Gelegenheiten.

Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
101. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.06.2008 um 23:21 Uhr

Zitat:

Wir folgten dem Lauf des Tals, in dem wir uns befanden. Es führte ziemlich genau nach Süden. Dann ritten wir über einige grüne Höhen und gelangten endlich, als die Sonne dem Untergang nahe war, an einen hohen, einzelstehenden Felsen, in dessen Schutz wir unser Lachtlager aufschlagen wollten.

aus Karl May - Von Bagdad nach Stambul

Profil Nachricht senden Zitat
Matze
Mitglied

707 Forenbeiträge
seit dem 09.04.2006

Das ist Matze

     
102. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 14.06.2008 um 16:03 Uhr

"Du Land, chromblinzelnd, wo man die Meinung verzieht / bei stillem Anteil, bin ich der deine schon? / Sieh, auch ich bin fix in der Lüge, / freundlich blinket mein Damaszenergebiss."

Diese Variation auf Hölderlins "Gesang des Deutschen" erschien 1962 in Peter Rühmkorfs Band "Kunststücke.


Ich bin ein Amateur, weil in dem Wort Amateur das Wort Amour steckt.
E-Mail Profil Homepage von Matze besuchen Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
103. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.06.2008 um 18:08 Uhr

[Quote]Die Bestimmung des Menschen auf dieser Erde ist nicht die Glückseligkeit, sondern die Vervollkommnung. Vergeblich würde man sich die kindische Spielerei gestatten, dass Vervollkommnung Glückseligkeit sei; denn wir fühlen sehr deutlich den Unterschied zwischen Genüssen und Opfern[/Quote]

de Stael: Über Deutschland



.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

     
104. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 24.06.2008 um 17:35 Uhr

Diese Nachricht wurde von almebo um 17:37:26 am 24.06.2008 editiert

Ein Buch
ist ein Licht des Herzens, ein Spiegel des Lebens ein Lehrmeister der ´Jugend, ein Vertreiber des Lasters, eine Kurve der Klugen, ein köstlicher Hauptschmuck der Weisen, eine Ehre derer, die in Ehren sind eine Zierde der Gelehrten, ein Gefährte auf der Reise, ein Freund zu Hause, ein Schwatzgeselle, wenn man gleich schweigt, ein Behältnis der Beredsamkeit, ein Garten voller Früchte, eine Wiese von unterschiedlichen Blumen, der Anfang des Verstandes und ein Vorrat des Gedächtnisses.

Daniel Georg Morhof


Und dann kommt MARTIN WALSER und
erwidert: für mich eine Art Schaufel, mit der ich mich umgrabe!!


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
105. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 25.06.2008 um 01:13 Uhr

Zitat:

Zitat:

... in dessen Schutz wir unser Lachtlager aufschlagen wollten.

Oh Hilfe, das sollte Nachtlager heißen.

Ich werd alt ...

Gut Lacht, oder so.

Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
106. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 25.06.2008 um 01:23 Uhr

Zitat:

Alles verloren, die Gedichte zuerst, dann den Schlaf, dann den Tag dazu, dann das alles dazu, was am Tag war und was in der Nacht.

aus Ingeborg Bachmann - Ich weiß keine bessere Welt.

... zum 82sten, falls es gestattet ist (was ich mich immer wieder angesichts der wehrlosen Toten frage. Vielleicht köpften sie einen ja, läsen sie es ...).

Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
107. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 27.06.2008 um 19:32 Uhr

Zitat:

Vom Baum des Lebens fällt
Mir Blatt um Blatt,
O taumelbunte Welt,
Wie machst du satt,
Wie machst du satt und müd,
Wie machst du trunken!

aus Hermann Hesse - Taumelbunte Welt

Profil Nachricht senden Zitat
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
108. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 02.07.2008 um 00:06 Uhr

Diese Nachricht wurde von Hyperion um 00:12:11 am 02.07.2008 editiert

Zitat:

tuga mi je velika,
velika ko
rusija

Aus einem serbischen Lied, das auch die Kroaten, Bosnier, Montenegriner, Mazedonier, Slowenen einwandfrei verstehen. Außerdem die Bulgaren, Kosovaren und die Ukrainer und die Russen! Die Letzteren verstehen es erst recht, und die anderen vielen russisch sprechenden Länder, sowie baltische Länder. Slovaken ebenso, (bei den Tschechen und Polen nehme ich es bloß an). Da ja anscheinend halbes Europa diese Zeilen grammatikalisch wie semantisch richtig auszulegen und zu verstehen vermag, bedarf es einer Übersetzung ins Deutsche oder Englische oder Französische von mir nicht ;-)

Gruß,
Hyperion

Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
109. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 02.07.2008 um 17:28 Uhr

na toll! alle verstehens also, nur ich nicht.


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Literarische Zitate



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.071048 sek.