Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Literarische Zitate


Aktuelle Zeit: 19.11.2017 - 17:14:52
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Literarische Zitate
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Literarische Zitate
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
120. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.07.2008 um 21:39 Uhr

Diese Nachricht wurde von Der_Geist um 21:40:22 am 13.07.2008 editiert

Zitat:

"Du fährst heim?"
Sie zuckte die Achseln. "Ich weiß nicht, wo das ist. Du etwa?"
...
Zitat:

... und wunderte sich über die Regeln, die das Schicksal bestimmen, die festlegen, wann man geführt wird, wann man sich abwendet, wann man weiß, wohin man gehört oder nicht gehört. Sie war nicht da, sie würde nicht kommen. Und je mehr sie nicht da war, desto präsenter war sie. Kit nahm an, dass es in der Mengenlehre irgendetwas gab, das derlei erklärte, doch der Zug setzte sich in Bewegung, sein Hirn war stumpf, sein Herz nicht ansprechbar, die Dünen zogen vorbei, dann der Brüggekanal, und die Lerchen stoben von den Stoppelfeldern auf und bildeten eine Verteidigungslinie gegen den nahenden Herbst.

aus Thomas Pynchon - Gegen den Tag
Seite 844.

Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
121. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.07.2008 um 21:44 Uhr

Zitat:

... sagte Angel. "Aber wie Sie sehen, gehe ich trotzdem. Man bleibt nicht etwa, weil man bestimmte Menschen liebt; man geht, weil man andere verachtet. Einzig und allein das Schlimme treibt einen zum Handeln. Von Hause aus sind wir alle feige."

aus Boris Vian - Der Herzausreißer

Profil Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

     
122. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.07.2008 um 22:37 Uhr

Zitat:


von Boris Pasternak
über LITERATUR

die Kunst, Außergewöhnliches an gewöhnlichen Menschen zu entdecken und darüber mit gewöhnlichen Worten Außergewöhnliches zu sagen!


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
123. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.07.2008 um 22:42 Uhr

Zitat:

... die Kunst, Außergewöhnliches an gewöhnlichen Menschen zu entdecken und darüber mit gewöhnlichen Worten Außergewöhnliches zu sagen!

... nicht nur an Menschen. Auch an: Teebeuteln, Straßenbahnen, Ameisen, heimischen Singvögeln, Wanderdünen, Schadstoffemissionen, Politikern, Bäumen, Blumen, Bienen, Hummeln, Summseln, ...

Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
124. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 14.07.2008 um 00:36 Uhr

Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern ihre Meinungen und Urteile über die Dinge. (Epikur)


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

     
125. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 14.07.2008 um 10:48 Uhr

Ja, Ja....Zitate sind Sprüche, von denen man glaubt, dass man sie eigentlich selber hätte sagen können.

almebo


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Profil Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

     
126. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 15.07.2008 um 16:05 Uhr

Über den den Literatursnob........

ein Mensch, der keine Neuerscheinung gelesen hat, aber weiss, was in jeder steht!


Martin Walser


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Profil Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

     
127. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 15.07.2008 um 16:11 Uhr

Logik

die Wissenschaft, die mit vielen unverständlichen Worten das verständlich zu machen sucht, was selbstverständlich ist


@almebo


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Profil Nachricht senden Zitat
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
128. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 16.07.2008 um 00:41 Uhr

Diese Nachricht wurde von Hyperion um 00:52:24 am 16.07.2008 editiert

@ Logik

der spruch gefällt mir, das habe ich mir nämlich auch überlegt, ob der große hegel nicht doch ein dichter ist, anstatt ein philosoph, weil er in seinen sätzen nicht viel begründet, sondern schön schreibt, und wir als interpreten müssen im dunkeln suchen, und somit doch auf eine art geistig selbst(bewusst) denken. was würdest du sagen? demenstprechend muss ich dann meine homepage ändern in die bezeichnung "lieblings-philosophendichter". vielen dank im voraus.

gruß,
hyperion

p.s. verfluchter alkohol: zur schlafenszeit und als die eulen dier minerva ihren flug beginnen.

Profil Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

     
129. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 16.07.2008 um 09:56 Uhr

Ja das ist das, was ich unter Logik verstehe.
Mir fällt auf, dass man hier mit vielen Worten das sagt, was man eigentlich mit wenigeren Worten besser verständlich machen könnte.

Es wäre demnach anzuraten, Deine Homepage einer Änderung zu unterziehn


Gruss

Al


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Literarische Zitate



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017698 sek.