Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Georg Büchner - Woyzeck


Aktuelle Zeit: 18.11.2017 - 02:08:03
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 82. Geburtstag von Rudolf Bahro.

Forum > Rezensionen > Georg Büchner - Woyzeck
Seite: 1 2 3 4
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Georg Büchner - Woyzeck
Hermeneutiker
Mitglied

44 Forenbeiträge
seit dem 12.02.2009

Das ist Hermeneutiker

     
20. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.11.2009 um 08:22 Uhr

Ich fasse zusammen: bei einem Shakespeare- und Hamletfanatiker wie Büchner muss man das Motiv Wahnsinn zumindest probeweise als doppelbödig ansehen. Eine weitere Parallele von "Hamlet" und "Woyzeck" sind das Spiel im Spiel (Großmuttermärchen), die Figur des Narren sowie diverse Anspielungen in der ersten Szene. Büchner war kein Puritaner, der eine weibliche Figur wegen Untreue rituell hinrichtet (genau findet nämlich statt). Warum heißt diese Figur im ersten Entwurf "Woyzecke"? Warum gibt es offene Anspielungen auf Inzest (s. o.)? Die komplexen Metaphernstrukturen und Bildketten sind zu entschlüsseln, das habe ich andernorts getan. Höhepunkt des Dramas ist Maries Ausruf: "Das Kind gibt mir einen Stich ins Herz". Wenn man "Stich" wörtlich liest, hat man die Auflösung.

Profil Homepage von Hermeneutiker besuchen Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
21. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.11.2009 um 11:30 Uhr

Zitat:

Mit Verlaub, ich bin weder ärgerlich, noch gehe ich von einer Annahme aus. Ich stelle fest. Wenn du etwas sagen willst, zeige, dass du dich auskennst und werde konkret. Anonsten nehme ich dich nicht ernst.

Amüsant

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Hermeneutiker
Mitglied

44 Forenbeiträge
seit dem 12.02.2009

Das ist Hermeneutiker

     
22. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.11.2009 um 11:51 Uhr

Verehrteste, du möchtest offensichtlich, dass man sich mit dir befasst und nicht mit dem Woyzeck. Von mir aus gerne, aber ich fürchte, dass das hier nicht der richtige Ort ist. Also lassen wir das ...

Profil Homepage von Hermeneutiker besuchen Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
23. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.11.2009 um 13:27 Uhr

Steh doch einfach weiterhin drüber

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Hermeneutiker
Mitglied

44 Forenbeiträge
seit dem 12.02.2009

Das ist Hermeneutiker

     
24. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.11.2009 um 17:09 Uhr

Es gibt Posts, die sind so flach, dass man sich schon ducken müsste, um nicht drüberzustehen.

Profil Homepage von Hermeneutiker besuchen Nachricht senden Zitat
Demenzerich
Mitglied

4 Forenbeiträge
seit dem 13.10.2009

Das ist Demenzerich

     
25. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.11.2009 um 23:41 Uhr

Coole soap. Bitte weiter so, bloß nicht aufhören, endlich mal was Interessantes hier. Ich hätte noch ein paar ausrangierte Pfannen da, zur freien Verfügung.

Profil Nachricht senden Zitat
Hermeneutiker
Mitglied

44 Forenbeiträge
seit dem 12.02.2009

Das ist Hermeneutiker

     
26. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.11.2009 um 09:57 Uhr

Blog mit dem Wok?

Profil Homepage von Hermeneutiker besuchen Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
27. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.11.2009 um 13:16 Uhr

Zitat:

Es gibt Posts, die sind so flach, dass man sich schon ducken müsste, um nicht drüberzustehen.

Du bist ja so wortgewandt!

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Hermeneutiker
Mitglied

44 Forenbeiträge
seit dem 12.02.2009

Das ist Hermeneutiker

     
28. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.11.2009 um 13:28 Uhr

Nimm eine Pfanne.

Profil Homepage von Hermeneutiker besuchen Nachricht senden Zitat
archetyp
Mitglied

1 Forenbeitrag
seit dem 04.02.2010

     
29. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 04.02.2010 um 12:55 Uhr

War der Doktor ein Jesuit?

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Rezensionen > Georg Büchner - Woyzeck


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Georg-Büchner-Gedenkjahre
Hermeneutiker
1 30.09.2012 um 18:04 Uhr
von Matze
Georg Büchner - Lenz
Hermeneutiker
0 14.11.2009 um 18:53 Uhr
von Hermeneutiker
Georg-Büchner-Preis 2009
Seite: 1 2
LX.C
12 05.06.2009 um 22:41 Uhr
von Der_Stieg
Georg Büchner - Leonce und Lena
LX.C
1 13.02.2009 um 15:19 Uhr
von Hermeneutiker
Josef Winkler erhält Georg-Büchner-Preis
Nachrichten
0 02.11.2008 um 10:43 Uhr
von Nachrichten


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.


-> Weitere Bücher von Georg Büchner


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014748 sek.