Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Kritik:Soul Kitchen/Offener Brief an Jürgen Weber


Aktuelle Zeit: 23.11.2017 - 19:24:13
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 97. Geburtstag von Paul Celan.

Forum > Begrüßungssaal > Kritik:Soul Kitchen/Offener Brief an Jürgen Weber
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Kritik:Soul Kitchen/Offener Brief an Jürgen Weber
NoraFBetzler
Mitglied

2 Forenbeiträge
seit dem 16.11.2009

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 16.11.2009 um 12:02 Uhr

Hallo Jürgen Weber,


eine derart unseriöse ?Rezension? zu lesen, ist beinahe traurig. Soul Kitchen ist ein sehr guter unterhaltsamer Roman über einen jungen Mann, der versucht seinen Platz im Leben zu finden. Es hat genial überdrehte Stellen, glänzt mit einem gekonnt unkomplizierten Stil und mit einem sehr eigenen intelligent-anarchistischen Humor. Nichts was ich da von ihnen lese, hat etwas mit der Qualität des Buches zu tun. Und es ist sicher kein Buch für Pubertierende- obwohl auch die sich sicher prächtig amüsieren würden, warum auch nicht?! Mann kann gar nicht anders, wenn man es denn wirklich liest... Haben sie es überhaupt gelesen? Ich habe den Eindruck, sie haben es eher überflogen und durchsucht, da sie ein uneinsehbares persönliches Interesse hatten, es niederzuschreiben.
In dem Buch geht es doch nicht vordergründig um Sex und Drogen, Jürgen Weber! Und es soll sicher auch keine Lust darauf machen! Wie kommen sie denn darauf?
Und dass sie der Autorin die Sprüche ihrer unterschiedlichen, meist kaputten, Figuren unterjubeln, beweist, dass sie von Literatur keine Ahnung haben. Sie differenzieren nicht zwischen Autor und Figur und sie behaupten schlicht Falsches: Die Lederjacke bekommt Zinos nicht zum Rausschmiss (!) Er erhält sie als Geschenk zu Weihnachten zum großen Wiedersehen und zur Entschuldigung von seinem ehemaligen Chef! Und dazu das Angebot, eine Ausbildung zu beginnen. Wie können sie ein Buch so runtermachen, obwohl sie nicht mal den Inhalt kennen?! Und was ist eigentlich die Ibizapartypeoplegeneration? Vielleicht sollten sie weniger RTL 2 gucken, Jürgen Weber.
Warum wollen sie anderen ein so wunderbares Buch derart madig machen? Geschmäcker sind sicher verschieden, aber eine Rezension sollte seriös sein.
Auch ich habe übrigens den Film Soul Kitchen bei einer Vorpremiere gesehen. Auch dort gibt es mal banalen Sex und Drogen- und exzessiven Alkoholkonsum. Das hat sie dort wohl nicht gestört.
Sie schreiben: Die Geschichte des Buches kommt nicht an die des Filmes ran. Der Film hat mir sehr gut gefallen, aber eine große Geschichte konnte ich nicht erkennen. Es ist ein schneller wilder Film- wie das Buch. Die Kooperation ist hervorragend gelungen, wobei der Roman einiges mehr an Geschichten zu bieten hat, herrliche Geschichten, so wie der werte Herr Akin, nicht etwa gönnerhaft, sondern wahr gesprochen hat!
Hirnverbrannt ist nicht der Roman Soul Kitchen, sondern ihr fragwürdiger hitzköpfiger Text dazu, Jürgen Weber. Es wirkt beinahe, als würden sie der jungen Autorin gern schaden- oder dem Verlag? Sie sollten sich schämen! Nun kann ich leider niemals wieder eine ihrer Rezensionen ernst nehmen. Schade.

Gruß

Nora Franck-Betzler

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Begrüßungssaal > Kritik:Soul Kitchen/Offener Brief an Jürgen Weber


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Jürgen Todenhöfer - Du sollst nicht töten
ArnoAbendschoen
0 25.12.2014 um 20:56 Uhr
von ArnoAbendschoen
Schwarzbuch Waffenhandel / Jürgen Grässlin
popow
0 09.06.2013 um 20:55 Uhr
von popow
Kritik / -fähigkeit
Seite: 1 2
LX.C
10 11.11.2008 um 22:33 Uhr
von Der_Stieg
Kritik
Gast873
9 02.07.2008 um 22:29 Uhr
von Der_Geist
http://www.offener-roman.de
Gast
0 04.08.2004 um 19:12 Uhr
von Gast


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012767 sek.