Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Oben bleiben: Ja zum Ausstieg aus S21


Aktuelle Zeit: 17.08.2017 - 05:47:48
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Politik & Gesellschaft > Oben bleiben: Ja zum Ausstieg aus S21
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Oben bleiben: Ja zum Ausstieg aus S21
HelmutMaier
Mitglied

335 Forenbeiträge
seit dem 27.10.2008

Das ist HelmutMaier

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 26.10.2011 um 17:38 Uhr

Am 27. November gibt es in der Geschichte Baden-Württembergs das erste Mal eine Volksabstimmung: Ja oder nein zum Ausstiegsgesetz aus der finanziellen Beteiligung des Landes am Bau eines Tiefbahnhofes in Stuttgart, das bisher nur von der Fraktion der Grünen im Landtag von Baden-Württemberg befürwortet wird.
Die Protestbewegung gegen den Kellerbahnhof und für den Erhalt des weit nutzvolleren und viel billiger kommenden Kopfbahnhofs ist aber so mächtig, dass ihr immerhin im März bereits die Abwahl der alten schwarz-gelben Landesregierung gelungen ist. Trotzdem scheint sie nur geringe Chancen zu haben, dem Ausstiegsgesetz zur Gültigkeit zu verhelfen, da die gültige Verfassung des Landes beim Volksentscheid ein Quorum der Befürworter dieses Gesetzes von einem
Drittel aller Wahl b e r e c h t i g t e n des Landes vorschreibt.
Die mit den früheren Regierungsparteien CDU und FDP gemeinsam das Projekt des Tiefbahnhofes trotz aller Risiken und enormen Kosten befürwortenden SPD hat zwar eine Senkung des Quorums beantragt, ist aber an der Opposition gescheitert (was sie vielleicht - könnte man argwöhnen - gar nicht so ungern gesehen hat). Nun wird es darauf ankommen, ob entweder das Quorum bei der Volksabstimmung doch geknackt werden kann oder bei einer klaren Mehrheit ohne Quorum für den Ausstieg die SPD nicht doch noch nachgibt.
Ja zum Ausstieg oben bleiben!!!


Andersweltwanderer
Profil Homepage von HelmutMaier  besuchen Nachricht senden Zitat
HelmutMaier
Mitglied

335 Forenbeiträge
seit dem 27.10.2008

Das ist HelmutMaier

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 27.10.2011 um 16:37 Uhr

Der heutige STERN ( 27.10.2011) bringt d a s dazu: http://www.stern.de/wirtschaft/geld/kopfbahnhof-versus-stuttgart-21-das-alte- schlaegt-die-moderne-1744185.html


Andersweltwanderer
Profil Homepage von HelmutMaier  besuchen Nachricht senden Zitat
ArnoAbendschoen
Mitglied

392 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.11.2011 um 21:55 Uhr

Ich drücke mal die Daumen ... Mich als Nicht-Baden-Württemberger würde es gewaltig wurmen, wenn der fürs gesamte Land vorhandene Investitionsspielraum beinahe ganz für nur ein einziges Vorhaben draufginge, noch dazu eins von offenkundig fragwürdigem verkehrlichen Nutzen. Stünde tatsächlich der Fahrtzeitgewinn im Vordergrund, würde sich doch eher eine Lösung à la Kassel-Wilhelmshöhe anbieten = Neubau eines ICE-Bahnhofs an vorhandener Strecke im Neckartal. Für den sündteuren Tunnel gibt es nur zwei wirkliche Motive: Grundstücksspekulation im Talkessel und Steigerung der Konkurrenzfähigkeit des Flughafens.


"Die Flüchtlingskrise ist noch nicht zu Ende." Robin Alexander in "Die Getriebenen"
Profil Nachricht senden Zitat
HelmutMaier
Mitglied

335 Forenbeiträge
seit dem 27.10.2008

Das ist HelmutMaier

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.11.2011 um 23:46 Uhr

Vielen Dank für den einfühlsamen und scharfrsinnig einschätzenden Kommentar.

Hier noch eine ganz aktuelle Ergänzungs-Information:

K 21 contra S 21 - JA zum Ausstiegsgesetz am 27. November!

Informations- und Diskussionsveranstaltung
des BUND OG Schurwald und des Bündnisses Aichwalder Bürgerinnen und Bürger für ein JA zum Ausstieg

Auf dem Podium: Klaus Riedel, Stadtrat und Vorsitzender der SPD-Fraktion im Waiblinger Gemeinderat
und Nicolas Fink, Bürgermeister in Aichwald

Wann und wo?
Mittwoch, 2. November 2011, 19.30 Uhr
in der Schurwaldhalle in Aichwald-Schanbach


Andersweltwanderer
Profil Homepage von HelmutMaier  besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Politik & Gesellschaft > Oben bleiben: Ja zum Ausstieg aus S21


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Wir bleiben doch die Alten
ArnoAbendschoen
0 11.07.2017 um 21:37 Uhr
von ArnoAbendschoen
Gerbrand Bakker - Oben ist es still
ArnoAbendschoen
0 02.01.2017 um 15:12 Uhr
von ArnoAbendschoen
Oben ist es still - Film von Nanouk Leopold
ArnoAbendschoen
0 16.11.2016 um 18:23 Uhr
von ArnoAbendschoen
Blick von oben
Wolkenduft
0 29.11.2009 um 19:18 Uhr
von Wolkenduft


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Gesellschaft



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.021030 sek.