Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Der versalia-Kulturkalender Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Pferdefrühling


Aktuelle Zeit: 24.10.2014 - 16:40:17
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Prosa > Pferdefrühling
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Pferdefrühling
vimana
Mitglied

28 Forenbeiträge
seit dem 21.02.2011

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 17.02.2012 um 16:22 Uhr

Von Wendel Schäfer

Früh war´s, zu früh vielleicht, das Gras noch grau, die Buschwindröschen blaß, geduckt und verbogen in immer noch zu scharfer Luft, mein Weg wie jedes Jahr über Aufgetautes hin zu den schiefen Zäunen voller Rost und Faul, und da die Pferde eng und müd und stumm, die dicken Hintern in den Wind, Monumente, Zeugen jahrtausend langer Schinderei, die schweren Köpfe mit zu wenig Licht in den Augen zur Erde runter, und mir war´s, als käme zurück der Winter.

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Prosa > Pferdefrühling



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Termine | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2014 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.06 erstellte diese Seite in 0.045173 sek.