Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Heute stelle ich mich vor


Aktuelle Zeit: 21.11.2017 - 08:50:47
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Begrüßungssaal > Heute stelle ich mich vor
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Heute stelle ich mich vor
owm
Mitglied

1 Forenbeitrag
seit dem 16.03.2013

Das ist owm

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 16.03.2013 um 19:25 Uhr

Hallo an alle versalia Mitglieder die mich nicht kennen, und da ich neu bin, ist dieses ,,Hallo" für alle gedacht.

Ich schreibe heute hier an alle Menschen denen ich begegnet bin oder noch begegnen werde.
Denn ich mache in eigener Sache Werbung. Lassen Sie es mich so erklären.

Ich habe einen Traum seit mehreren Jahren in meiner Schublade liegen. Es gibt Tage, in dem ich es schaffe locker darüber hinweg zu schauen. An diesen Tagen bleibt mein Traum gut behütet in meiner Schublade.
An vielen anderen Tagen nehme ich mein Traum aus der Schublade heraus. Das sind die Momente, in dem ich mich in meinen Visionen von niemanden aufhalten lasse und alles scheint möglich zu sein. Nach dem ich mich in meiner Fantasie ausgetobt habe und für einen kurzlebigen Moment eins mit dem Universum war, tu ich meinen Traum wieder gut behütet in seine Schublade zurück. Denn ich weiß, ich brauche ihn wieder, um das zu durchleben, was ich in der Realität nicht erreiche.

Seit langen ist mir bewusst, dass die Welt meines Traumes nicht größer ist als die fünf Wände meiner Schublade. Und das ist wahrlich nicht eines Traumes würdig. Ich habe es praktisch in einem sehr gut bewachten Gefängnis festgehalten, ohne ihn die Möglichkeit gegeben zu haben sich zu entfalten.
Heute möchte ich meinem Traum genau diesen platzt geben und nicht mehr der Wächter sein, sondern der Befreier meines Traumes werden. Auch wenn dies bedeuten wird, sich einer Prüfung zu unterziehen gegenüber der Realität. Vielleicht reicht es nicht aus für ein Schriftsteller Dasein, aber zumindest werde ich der Retter meines Traumes werden.

Deswegen wende ich mich heute an alle, um zu wissen, wo ich stehe. Ich sende Ihnen mit Mut und Freude die Infos zu meinem Buch. "Der Klang meines Traumes" mehr Infos bei der Eingabe in jeder Suchmaschine.

Vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt.

Bis auf erste wünsche ich allen einen schönen Samstag Abend


owm
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Begrüßungssaal > Heute stelle ich mich vor


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Eine Kopie von Heute
JH
2 22.10.2014 um 18:17 Uhr
von KlausMattes
Über eine Stelle bei Mark Twain
ArnoAbendschoen
0 31.08.2014 um 11:48 Uhr
von ArnoAbendschoen
Menschen von heute
ArnoAbendschoen
1 24.01.2013 um 19:39 Uhr
von raimund-fellner
Moin, ich stelle mich mal vor....
Shepherd56
0 26.08.2012 um 16:23 Uhr
von Shepherd56
Ich stell mich mal vor
Antigone1
0 11.08.2012 um 05:02 Uhr
von Antigone1


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.072859 sek.