Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Buch oder E-Book?


Aktuelle Zeit: 20.11.2017 - 16:38:06
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 197. Geburtstag von Friedrich Engels.

Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Buch oder E-Book?
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Buch oder E-Book?
Aveleen
Mitglied

1 Forenbeitrag
seit dem 13.04.2013

Das ist Aveleen

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 13.04.2013 um 03:13 Uhr

Ich interviewe ja viele Kollegen und da gibt es welche, die niemals ein E-Book lesen würden und manche mixen. So wie ich auch.
Wie machst du das?

Ich selbst schreibe Erotik bei Rowohlt und E-Books für Hey! - Schund, nur weil es keine Hochliteratur ist?

Wer es mal austesten möchte: Bei dem großen Buchanbieter kann man noch bis 12. Mai 2013 kostenlos mein E-Book vorbestellen und am 14. Mai wird´s geliefert.

Herzlichen Gruß
Aveleen

Profil Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

847 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 14.04.2013 um 08:40 Uhr

Da die Bücherwand bereits gefüllt ist und sie das Platzproblem lösen, fällt die Wahl mittlerweile bevorzugt auf Digitalbücher, aufgrund der Buchpreisbindung / Buchpreispolitik in Deutschland allerdings nach Möglichkeit auf englische Ausgaben.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Matze
Mitglied

707 Forenbeiträge
seit dem 09.04.2006

Das ist Matze

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 21.04.2013 um 09:08 Uhr

Warum ich nach wie vor das P-book bevorzuge, habe ich letztens auf KUNO beschrieben: http://www.editiondaslabor.de/blog/?p=7337


Ich bin ein Amateur, weil in dem Wort Amateur das Wort Amour steckt.
E-Mail Profil Homepage von Matze besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Buch oder E-Book?


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Die W-Formel oder das Spiel des Lebens
GLaube
9 01.04.2017 um 14:57 Uhr
von GLaube
Bürgermeister werden ist nicht schwer - oder doch?
ArnoAbendschoen
4 17.12.2016 um 23:27 Uhr
von ArnoAbendschoen
oder
Nannophilius
0 14.06.2016 um 02:07 Uhr
von Nannophilius
Neuer Roman bis 31.05.16 gratis als E-Book
GLaube
0 28.05.2016 um 14:33 Uhr
von GLaube
Gustav Bürger oder der verhinderte Spießer
raimund-fellner
0 05.03.2014 um 03:50 Uhr
von raimund-fellner


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012170 sek.