Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Bekenntnis zu Russland - ohne Wenn und Aber


Aktuelle Zeit: 19.11.2017 - 11:24:35
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Rezensionen II > Bekenntnis zu Russland - ohne Wenn und Aber
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Bekenntnis zu Russland - ohne Wenn und Aber
ArnoAbendschoen
Mitglied

407 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
10. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 21.08.2014 um 17:48 Uhr

Kenon, ich war nicht in der Ukraine, im Unterschied zu dir. Ich nutze jedoch die Informationsmöglichkeiten, die ich habe und die mir vertrauenswürdig erscheinen. Manche davon habe ich hier ja schon zitiert oder tue es noch. So leid es mir tut: Angesichts deines massiv einseitigen Engagements gehörst du für mich nicht zu den unbedingt vertrauenswürdigsten Quellen.

Richtig ist, dass die Ausdrücke "ukrainisches Gift" bzw. "Bazillus" überzogen sind. Ich hätte sie besser vemieden. Andererseits ist die Debatte in Deutschland tatsächlich in Teilen vergiftet, durch Desinformation und psychologische Kriegführung bestimmt. Es kommt bei uns überwiegend nicht mehr darauf an, was an Fakten erwiesen ist, sondern was zur Durchsetzung der eigenen politischen Interessen geeignet erscheint. Das ist natürlich dann ein primär deutsches Problem, kein originär ukrainisches.

Du selbst lieferst mir ja gerade ein prächtiges Beispiel, indem du von meinem "heiligen Russland" sprichst. Was in aller Welt verführt dich zu einer derartigen Wortwahl? Nichts, was ich je irgendwo veröffentlicht habe, kann zu einer solchen Einschätzung meiner Gefühls- oder Bewusstseinslage berechtigen. Du verwendest eine bereitliegende Schablone, um mich anzugreifen. Dass sie auf mich offensichtlich nicht passt, ist für dich leider kein Problem. Genau das meine ich mit "vergiftet". Über diese Problematik heutiger Diskussionsunkultur hat Tanamur ja schon sehr Treffendes geschrieben ...

Arno Abendschön


"Die Flüchtlingskrise ist noch nicht zu Ende." Robin Alexander in "Die Getriebenen"
Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Rezensionen II > Bekenntnis zu Russland - ohne Wenn und Aber


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Homophob, aber sonst gut erzogen
ArnoAbendschoen
0 31.08.2017 um 00:51 Uhr
von ArnoAbendschoen
Harry Graf Kessler - recht einsam ohne Dungern
ArnoAbendschoen
0 02.09.2016 um 23:15 Uhr
von ArnoAbendschoen
Der Russland-Reflex
Kenon
0 20.12.2015 um 16:16 Uhr
von Kenon
Rad fahren ohne Licht
ArnoAbendschoen
4 08.12.2014 um 17:49 Uhr
von ArnoAbendschoen
Die Ukraine gewinnt den Krieg gegen Russland
Kenon
0 13.08.2014 um 09:22 Uhr
von Kenon


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.


-> Weitere Bücher von Bekenntnis zu Russland


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.009611 sek.