Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Soldatenliebe


Aktuelle Zeit: 18.11.2017 - 02:08:12
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 82. Geburtstag von Rudolf Bahro.

Forum > Prosa > Soldatenliebe
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Soldatenliebe
Kenon
Mitglied

847 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
10. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.11.2016 um 20:00 Uhr

Alle Achtung, Arno, dass Du mit Max noch argumentierst. Was kann man auf seine erbärmlich schlechten Reimereien - von deren "Inhalt" mal ganz abgesehen - schon antworten?

Ich zitiere mal das Strafgesetzbuch, Stichwort Volksverhetzung:

Zitat:

Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,

1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder

2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,

wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.


Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
ArnoAbendschoen
Mitglied

407 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
11. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.11.2016 um 23:59 Uhr

Ganz in meinem Sinn, Kenon, dass du Max einmal die juristische Seite verdeutlichst. Und dann gibt es ja hier noch die Nutzungsbedingungen ...

Wie soll man als Betroffener, Angegriffener in solchem Fall reagieren? Ich habe mir die Gesamtumstände angesehen und mich für rationales Argumentieren entschieden. Das ist hier ja kein reines Zwiegespräch, sondern ein öffentliches Forum, in dem nicht Wenige mitlesen. Vielleicht bekommt Max doch den Schimmer einer Ahnung, wie sein öffentliches Bild von solchen Ausfällen geprägt wird und wird in Zukunft etwas vorsichtiger. Mehr kann man realistischerweise nicht erwarten.

Arno Abendschön


"Die Flüchtlingskrise ist noch nicht zu Ende." Robin Alexander in "Die Getriebenen"
Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Prosa > Soldatenliebe



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.008061 sek.