Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Moabiter Straßenszene


Aktuelle Zeit: 24.11.2017 - 23:11:32
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Politik & Gesellschaft > Moabiter Straßenszene
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Moabiter Straßenszene
ArnoAbendschoen
Mitglied

410 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 20.09.2015 um 22:38 Uhr

Berlin-Moabit, Turmstraße, nahe der Erstaufnahme für Flüchtlinge. Durch ihren Eingang ein ständiges Kommen und Gehen. Im Park schräg gegenüber campieren obdachlose Migranten. Andere lagern auf dem Gehweg vor der Behörde. In manchen Hauseingängen finden sich die Reste provisorischer Nachtunterkünfte.

Ich stehe an einer Haltestelle ganz in der Nähe. Wann kommt der Bus 101? Er ist verspätet, steht auf dem Display. Da schrecke ich auf - dicht neben mir ein Gebrüll in einer fremden Sprache. Ich wende mich um und sehe: Einer will einem anderen entkommen, der die Verfolgung sofort aufnimmt. Der Jüngere ist ein Mann Anfang zwanzig. Er hat sich von einem um die vierzig losgerissen und rennt auf die mehrspurige Fahrbahn. Autos bremsen abrupt. Der Ältere läuft hinterher, mitten in den dichten Verkehr hinein. Die beiden kreuzen den Wagenstrom diagonal – und als der Jüngere den Mittelstreifen fast erreicht hat, schlägt er einen Haken. Er sprintet auf unsere Straßenseite zurück. Auch sein Verfolger ändert die Richtung. Etwas stromab von mir verschwinden beide für immer im Gewühl der Passanten.

Manche haben kurz aufgeblickt, vielleicht eine halbe Minute gebannt den Einsatz zweier Leben beobachtet. Es scheint um sehr viel gegangen zu sein. Dann ist es schon wieder vorbei. Nur zwei von einer Million …


"Die Flüchtlingskrise ist noch nicht zu Ende." Robin Alexander in "Die Getriebenen"
Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Politik & Gesellschaft > Moabiter Straßenszene



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Gesellschaft



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.013505 sek.