Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Luther Blues ^500


Aktuelle Zeit: 11.12.2017 - 21:46:08
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Luther Blues ^500
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Luther Blues ^500
Kenon
Mitglied

852 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 09.04.2017 um 23:41 Uhr

Hast Du einen Luther
dann läuft alles wie Butther
Luther ist die beste Butther
seit Mutther … mmm-hhhh
bäb-dä-dä-dä-bä-bä-däp
bäb-dä-dä-dä-bä-dä-däp
bä-bi-bu-bä-luuuu
bä-bi-bu-läää-lä-lu
bä-bi-bu-bä-luuuu
bä-bä-bä-lä-lä-lä-lä-luuu
luuu-luuu-buuu-buu-mä-mä
luuu-luuu-buuu-buu-mähää
ther-ther-ther-ther-ther-tärä
tärä-tä-ther-ther-tä-tä-rer.
Hast Du einen Luther
dann läuft alles wie Butther
Luther ist die beste Butther
seit Mutther … mmm-hmm
mmm-hmm … mmm-hääää.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
ArnoAbendschoen
Mitglied

415 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.04.2017 um 22:25 Uhr

Tja ... Eigentlich habe ich da gar nicht mitzureden. Nur so viel: Letztes Jahr habe ich es gerade noch vor dem großen Run geschafft, mir Wittenberg einmal anzusehen - wundervolle Renaissance-Stadtkulisse. Allerdings gab es schon Seltsames in der Fußgängerzone: Ein Strickwarengeschäft bot in einem Korb vor dem Laden "Luther-Socken" feil. Wie wird man heuer Katharina Bora vermarkten?

Und neulich bestiegen im Berliner Hauptbahnhof junge Leute, gewandet ganz nach der Mode von 1500, den Regionalexpress nach Wittenberg. Vielleicht fördert es ja die Spiritualität ...


"Die Flüchtlingskrise ist noch nicht zu Ende." Robin Alexander in "Die Getriebenen"
Profil Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

852 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.04.2017 um 00:54 Uhr

Ich kam gestern Nacht an einem Plakat vorbei, auf dem man von einem Luther-Effekt sprach. Ich musste dann an den Schulz-Effekt denken - und an ein paar saublöde Textzeilen von Helge Schneider, an die ich mich hier in der Klammer sehr stark angelehnt habe, dann kamen nur noch Melodien; wer weiß, warum.

Luther ist ein Lehrbuchbeispiel dafür, wie aus einem frischen Gedanken etwas stinkend fauliges werden kann, das Menschen unglücklich macht und ihnen die Freude am Leben nimmt. Er hätte es bei der Übersetzung der Bibel belassen können, dann wäre alles gut gewesen, rein sprachlich jedenfalls. Es gibt aber auch Stellen, die er stark nach seiner Fasson gestaltet hat.

Wittenberg kenne ich nur bei Nacht, als eine Pause zwischen zwei Zügen. Mehr interessiert es mich auch nicht. Die evangelische Buchhandlung mit ihren Auslagen und ein Antiquitätenhändler mit Marx und ähnlichen Büsten sind mir in Erinnerung geblieben, klar, auch Pflasterstein´ und Kirch´.

Warum solltest Du nicht mitreden dürfen?

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Itzikuo_Peng
Mitglied

133 Forenbeiträge
seit dem 08.01.2011

Das ist Itzikuo_Peng

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.04.2017 um 14:51 Uhr

Volle Punktzahl für diesen Text, hab mich weggelacht. Mach´s ins nächste Buch und mach das nächste Buch endlich mal.

-

Tiefer greifende Analysen erspare ich mir hier jetzt. Hebelt die Welt eh nicht aus oder ein. Jedenfalls kann ich Hypes nicht leiden. Vielleicht nur soviel in kurz: Luther ist kein Zeitgenosse von mir. Thesen? Kann ich auch. Soll ich mal?


zumabgesaegtenast.wordpress.com
Profil Homepage von Itzikuo_Peng besuchen Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

852 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.04.2017 um 23:57 Uhr

Danke, Itzikuo_Peng. Es freut mich, dass Dich der Text zum Lachen gebracht hat. Das nächste Buch - nett, dass Du danach fragst, aber da es die Welt nicht braucht, brauche ich mich auch nicht zu mühen.

Was hast Du für Thesen? Die 95, eben noch einmal überflogen, waren eine gute Schlafeinleitung. Die würden heute keine Kuh hinterm Ofen mehr hervorlocken. Die Leute lauschen lieber der Trumpete. 144 Zeichen sind genug. Für immer genug.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Itzikuo_Peng
Mitglied

133 Forenbeiträge
seit dem 08.01.2011

Das ist Itzikuo_Peng

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.04.2017 um 17:51 Uhr

Zitat:

Was hast Du für Thesen?

Na gut, ich versuch´s mal. Aber bitte auf Anfrage löschen, gell? Das ist ja ein Nachteil versalia.de gegenüber z. B. facebook.com, dass man hier nicht selbst seine Beiträge, und schon gar nicht sich selbst löschen kann.

1. Ehre den grünen Spargel, denn er hat mehr Weisheit als der Papst.
2. Schere deinen Golden Retriever, wenn ihm der Pelz zu lang. Er kann für nix nichts, und du musst außerdem weniger saubstaugen.
3. Schlafe, wenn du müde bist, Uhrzeit egal. Guckt dein Chef komisch, so kündige.
4. Verschlinge nicht deinesgleichen, denn das Sodbrennen könnte dich schädigen.
5. Setze dich für die Weltregierung nach dem kurzfristigen Rotationsprinzip ein, um die nationalen Sesselfurzerposten einzusparen und das Gesparte an Hungrige weitergeben zu können.
6. Hinterfrage das Fegefeuer, niemand konnte lebend von ihm berichten. Fege besser den Eingangsbereich vor deinem Haus und feuere deinen Kamin an, damit du es warm hast.
7. Glaube, wenn du glauben willst, und wenn du nicht an Glauben glaubst, dann erkenntnisse eben.
8. zu 7. und berichte darüber, am besten schriftlich im Internet.
9. Lösche täglich deinen Browserverlauf, damit
10. das Böse nicht Einzug in deine Stube hält.
11. Solltest du bis heute gedacht haben, du seist nicht religiös, versuche es mal mit religere und der ersten Zelle.
12. Finden schlaue Großkapitalisten Steueroasen, so frage dich, wieso du nicht auch so schlau warst. Vielleicht hast du das Falsche gelernt.
13. Theologie rekurriert auf das Lied Theo wir fahren nach Lodz und nicht umgekehrt.
14. Ein Berserker kann auch nützlich sein, z. B. um böse Mauern einzureißen.
15. Ein großes, komfortables Auto für dich ist gut, denn es bringt dich sicher an den Ort, an dem du das Heil verkünden willst.
16. Zu 15: Das Heil ist für jeden etwas Anderes, also verkünde es nicht, sondern halte besser die Schnauze und fahre mit deinem großen, komfortablen Auto einfach nur spazieren.
17. Scripta Manent ist die Ur-Lüge schlechthin, denn die Sonne zehrt sich auf und dann ist nix mehr da von unserer Welt.
18. Höhlenmalerei nützt da auch nichts (zu 17).
19. Bilder auch nicht (zu 17).
20. Bücher schon gar nicht (zu 17).
21. Kusel ist nicht Berlin.
22. Liegst du am Boden, so stelle die Vorteilsfrage.
23. Kaufe nichts bei Aldi, wenn du es bei REWE teurer kaufen kannst.
24. Schaue so lange in den Spiegel, bis du siehst, dass du nichts siehst.
25. Huldige jeden Abend deinen Füßen und sei froh, dass du welche hast.
26. Klone dich nicht, du selbst bist der Welt Schrecken genug.
27. Frage dich, so oft du kannst: Was mache ich hier eigentlich?
28. Setze dich dafür ein, dass jedes den schnellsten vor Ort verfügbaren Internetanschluss hat, damit:
29. jedes spielen streamen schauen uploaden downloaden kann, denn:
30. Online-Computer-Spiele sind wichtig, Krimis gucken auch, all das reinigt die Seele.
31. Schaffe bei deinen Kindern, sofern du welche hast, Einschulungspartys ab. Organisiere stattdessen besser eine Trauerfeier, deine Kinder wissen, warum (siehe Pink Floyd: We don´t need no usw.).
32. Let the children play (siehe Carlos Santana)
33. Spiele selbst, z. B. online agar.io. Zellen fressen Zellen.
34. Tanze nackt bei Vollmond im Wald. Die Steinpilze werden es dir danken.
35. Huldige jeden Abend deinen Augen und sei froh, dass du noch halbwegs gerade gucken kannst.
36. Stelle Thesen-Vorgaben in Frage, wenn du, anstatt auf 95, auf 107 kommst. Oder nur auf 20. Dann heule einfach.
37. Lass beim Doc regelmäßig deine Harnsäurewerte kontrollieren. Zu viel Spinat ist ungesund (siehe Popeye).
38. Scheint es dir, du habest eine gebrochene Vita @ Lebenslauf @ Bewerbungen, so frage dich, ob diese Welt zu dir passt.
39. zu 38: und nicht umgekehrt.
40. Du kannst nichts dafür, dass diese Welt nicht zu dir passt (sofern du das denkst. Vielleicht passt sie dir ja auch und gerade jetzt in deinen Kram).
41. Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst, also:
42. guck, was du mit dieser herrlichen Freiheit anfangen willst.
43. Der Silberreiher kann nichts dafür.
44. Füchse fressen Küken, wenn sie Hunger haben. Sei dir dessen bewusst.
45. Teelichte und Grableuchten kannst du auch bei dir zu Hause zünden: du musst dafür nicht in ein Vereinshaus gehen.
46. Wenn du keine Zwiebeln magst, so äußere es.
47. Wenn du Zwiebeln magst, sie jedoch deiner Verdauung nicht gut tun, so äußere es.
48. Brauchst du ein Fahrrad, kannst dir jedoch keines leisten, so stiehl eines. Wisse aber, dass das kosmische Gesetz vom Geben und Nehmen dir dafür deinen Wellensittich nehmen wird.
49. Huldige jeden Abend deinem Gehör. Freue dich, dass du hörst, was du hörst.
50. Hörst du nicht mehr gut, so gehe zum Hörgeräteverkäufer.
51. Freust du dich einmal nicht wegen deiner Situation, so freue dich trotzdem, denn
52. es könnte schlimmer kommen, was
53. dann meistens auch so ist. Keiner weiß warum.
54. Geh mit oberflächlichen Geschwüren zum Hautarzt oder Chirurg, hier nützt Salbeitee nichts.
55. Kaufe dir keinen Laubsauger, wenn es auch der klassische Besen tut.
56. Besorge dir ein Windrad und stecke es auf deinem Balkon in den Hauswurz.
57. Hinterfrage die Macht, die in einer Bewegung steckt.
58. Zweifle am Regenbogen.
59. Zweifle an dem, was sie dir online an Nachrichten anbieten.
60. Zweifle am Zweifel.
61. Zweifle an den Buchstaben.
62. Zweifle Thesen an.
63. Zweifle einfach alles an.
64. Zweifle deine eigene Meinung an, sie ist ein Scheißhaufen im Hof (Beseitigung: siehe 55).
65. Tue jeden Tag Gutes: es genügt schon, wenn du niemandem auf den Sack gehst.
66. Verehre die Marder, die sich trotz elektronischem Marderschreck unter die Motorhaube deines Wagens setzen und dort das erbeutete Brot knuspern, das dein Nachbar eigentlich für die Krähen und Amseln ausgelegt.
67. Sei dir bewusst, dass dein Bauch nie so schön rot sein wird wie der des Dompfaffmännchens.
68. Öle deine Wohnungstüren, wenn sie knarren.
69. Töte keine Hornissen, denn ihr Stich kann tödlich sein.
70. Wisse, dass du die Menschheit nicht retten kannst, denn sie will ja gar nicht gerettet werden, denn
71. das System Mensch ist von Anfang an nur auf Abzockerei ausgelegt; warum sollte es auch gerade beim Mensch anders sein als beim Fuchs? (siehe 44)
72. Ergreife nicht Partei, denn sie könnte dir dein Kreuz zum Kreuz machen.
73. Beschäftige dich lieber mit Sudoku und Fußball. Du tust niemandem weh damit.
74. Huldige jeden Abend deiner Verdauung, denn schon morgen könnte sie gestört sein.
75. Hast du kein triebgesteuertes Glück auf tinder et al, so gehe in den Wald und umarme Bäume. Sie sind verlässliche Partner.
76. Sollte es dir zu wohl sein, so verfasse 107 Thesen. Ich sag´s dir: Dante Alighieri hätte seinen Spaß daran.
77. Wird ausgelassen in Huldigung der doppelten Heiligen Zahl aus Verneigung für die, die noch an Zahlen glauben. Ansonsten siehe: 7. und 8.
78. Die Rente der Deutschen Rentenversicherung Bund ist sicher. Fragt sich nur, wie lange man dazuverdienen muss, bis man sich in Kuschel-Plüsch-Pantoffeln vor den Herd setzen kann. Arbeite einfach bis zum Umfallen, dann ist das kein Thema für dich. Vor dem Herd blöd rumsitzen ist eh langweilig.
79. Poste nichts im Internet, das bringt dich nicht weiter. Stelle vor allem keine Thesen auf, sie werden wie Bumerangs auf dich zurückkommen und dir den Schädel zertrümmern. Sei einfach ruhig und mach dein Ding.
80. Thesen aufstellen ist was für Blöde. Schon morgen kann die Welt ganz anders aussehen, sofern du nochmal wach wirst bzw. nach dem Wachwerden die Welt überhaupt noch da ist.
81. Lass keine Fremden deinen Wagen fahren, bevor du sie nicht bei der KFZ-Versicherung angemeldet hast.
82. Vertraue weiterhin auf dein Vertrauen, denn sonst müsstest du ja lediglich das essen, was du selbst gekocht hast.
83. Vertraue dem Müllabfuhrkalender deiner Gemeinde. Meistens stimmt er.
84. Huldige jeden Abend deinem Herzen. Es könnte ja schon aufgehört haben zu schlagen.
85. Verbeiß dich nicht in ungeklärte Fälle; sie lösen sich meist von selbst auf.
86. Und falls nicht: eine Rechtsschutzversicherung hat noch niemandem geschadet.
87. Zweifle nicht an den Wolken des Himmels: lese, was sie dir sagen wollen.
88. Suche nicht nach dem Haken in Beziehungen. Er zeigt sich früh genug von selbst.
89. Willst du jeden Tag baden, so bade. Hast du keine eigene Wanne, so geh ins Schwimmbad in den Whirlpool.
90. Ist ein Reifen deines Wagens platt, so wechsle ihn.
91. Dürstet es dich nach Promiskuität und du kannst sie dir nicht leisten: trink eine Tasse Tee. Ich empfehle Ceylon Assam + Salbei.
92. Huldige jeden Abend deinen 10 Fingern, denn es ist nicht selbstverständlich, dass du sie hast.
93. Huldige jeden Morgen deinen 10 Fingern, denn es ist nicht selbstverständlich, dass du sie hast.
94. Frag nicht, wer dein persönlicher Guru sein könnte. Frag nach dem Nest der Krähe im Baum.
95. Frag nicht, ob 95 Thesen genügen. Mach einfach 107, wenn es dir danach ist.
96. Erwartest du ein Erbe mit zehn anderen Miterben, so schlag es aus. Auch wenn es sich um ein Haus handelt. Dein Hexenhaus wird zu dir kommen.
97. Dein Hexenhaus war schon immer da.
98. Dein Hexenhaus ist in dir, vor allem morgens um 7, denn da schabst du gelbe Rüben (solltest du tun).
99. Brate Kartoffeln ruhigen Gewissens mit Schale, wenn du zu faul zum Schälen bist. Immer noch besser als vier Scheiben Schwenkbraten. Glaub´s einfach.
100. Siehst du eine Meise auf deinem Balkon, vergiss die Amsel nicht.
101. Saugst du Staub, bist du schon ein Mörder. Sei dir dessen bewusst und googele Hausstaubmilben.
102. Die Kakerlake ist die Krönung der Schöpfung (wessen auch immer). Ebenfalls nachzulesen.
103. Gefällt dir Picasso nicht, so steh dazu.
104. Achte den Regenwurm.
105. Zünde nicht den Pfälzerwald an.
106. Geh nie ohne Badekappe in den Pool.
107. Glaube mir nichts.


zumabgesaegtenast.wordpress.com
Profil Homepage von Itzikuo_Peng besuchen Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

852 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.04.2017 um 23:35 Uhr

Sehr unterhaltsam, lag das schon auf Halde? Am liebesten würde ich +1 geben, aber auch das geht hier nicht. Fejsbuk kam später und hat einfach alles besser gemacht.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Itzikuo_Peng
Mitglied

133 Forenbeiträge
seit dem 08.01.2011

Das ist Itzikuo_Peng

     
7. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.04.2017 um 07:44 Uhr

Nee, hatte gestern mehr Lust, dies zu schreiben, als meinem Brotberuf nachzugehen. Bei einer Flasche Rosé lief´s dann sogar recht zügig.


zumabgesaegtenast.wordpress.com
Profil Homepage von Itzikuo_Peng besuchen Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

852 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
8. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.04.2017 um 00:25 Uhr

Das ist auch eine Art Luxus. Schöner als Rolex, Leica oder Porsche.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Itzikuo_Peng
Mitglied

133 Forenbeiträge
seit dem 08.01.2011

Das ist Itzikuo_Peng

     
9. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.04.2017 um 16:01 Uhr

Zitat:

Das ist auch eine Art Luxus. Schöner als Rolex, Leica oder Porsche.
Ja, dessen bin ich mir auch so ziemlich freiatmend bewusst und sehe das genau so. Nichts schöner, als (weitgehend) Herr über seine Lebenszeit sein zu können. Aus dem "Gag" der Thesierungen ist inzwischen im Nachgang (scheußliche moderne Formulierung, klingt immer so wie Abgang oder die Nachgeburt einer Kuh) ein langer Lulatsch geworden, poste das dann aber vielleicht eines Tages mal als extra Text. Bin im Moment grad bei 130 oder so und lach mich über mich selbst kaputt. Nicht zu vergessen: Ausgangsinspiration war Dein Blues. Also bitte immer schön weiter neue Texte posten.


zumabgesaegtenast.wordpress.com
Profil Homepage von Itzikuo_Peng besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Luther Blues ^500


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
DeR RoSaRoTe BLueS
Schreiber
0 31.12.2007 um 02:43 Uhr
von Schreiber
Gedanken zu Luther
mande
2 08.08.2007 um 16:52 Uhr
von mande
Blues
AlmaSchneider
0 01.10.2004 um 17:34 Uhr
von AlmaSchneider


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.028502 sek.