Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Pedanterie


Aktuelle Zeit: 14.12.2017 - 07:10:18
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Lyrik > Pedanterie
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Pedanterie
Melville
Mitglied

12 Forenbeiträge
seit dem 19.03.2017

Das ist Melville

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 07.12.2017 um 22:12 Uhr

Standepedant
kam er angerannt,
kleinkariertes Gemüt,
dass was dem Neuen blüht,
hat er selbst fabriziert?

Steifologie,
angewandte Pedanterie.
Nehmt euch nun in Acht,
was der Haarspalter macht,
sodass niemand mehr lacht.

Exaktistisch,
dazu pessimistisch,
begutachtet er intolerant
und zwar ziemlich standepedant,
die Arbeit des neuen Immigrant.

Pedagogerie,
unheimlich wie noch nie,
hat der Klugscheißer unverblümt
und dazu noch sehr unverschämt,
den Immigrant gleich vergrämt.

© Susan Melville


© Susan Melville
Profil Homepage von Melville besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Lyrik > Pedanterie



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.007874 sek.