Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
1 Ein Menschenleben
Autor: Alfred Mertens almebo · Rubrik:
Humor & Satire


GEBURT

Wenn man das Licht der Welt erblickt
beginnt das Leben schon verzwickt
Man gibt zwar schreiend ein Signal
doch alles andere ist ne Qual

Verloren liegt man in dem Bettchen
und trägt um`s Handgelenk ein Kettchen
damit die Schwester ist gewarnt
das dieses Kind heisst Hans - nicht Arndt

Denn damit ist auch ohne Possen
ein schneller Tausch schnell ausgeschlossen
Der Mutti würde es nicht passen
wenn sie das Krankenhaus verlassen

und stellt nun fest im Lampenscheine
das Kind hat starke Säbelbeine
und auf dem Po ein Muttermal
das wäre wirklich sehr fatal


ZUHAUSE

Wenn man zuhause endlich nun
gibt es für Mutti viel zu tun
Und Vati - wenn noch fehlt die Übung
stellt sich als Helfer zur Verfügung

Er lernt, wie man die Flasche gibt
und auch den Kinderwagen schiebt
wie man das Baby legt schnell trocken
und kämmt die ersten weichen Locken

Die Windeln wechselt, Popo pudert
und mit dem Kind im Bade rudert
derweil die Mama - gute Fee
am Kochtopf steht und raucht HB !


Einstell-Datum: 2008-02-01

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 333 (1 Stimme)

 

Kommentare


Das ist Marianne
Kommentar # 1: Menschenleben
Autor: Marianne, 04.05.2009 um 08:28 Uhr


Lieber Alfred,

versehentlich landete das Lob auf die 3 Menschenleben auf der falschen Seite! Ich gratuliere Dir für diese meisterliche Trilogie!

Herzliche Grüße
Marianne



Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
zeit · Die Rückantwort · Voll daneben ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Die KillerSiodmak, Robert:
Die Killer
„I‘m thru with all this running around“, meint ehemalige Boxprofi Ole „Der Schwede“ Anderson, der durch die schönen Augen einer Frau auf die schiefe Bahn geriet. Als ein Freund ihn in seiner Bude warnen kommt, will Ole nichts davon wissen und wartet stattdessen lieber auf seine Hinrichtung. Denn „Die Killer“ werden ihn [...]

-> Rezension lesen


 Gustave CourbetKüster, Ulf:
Gustave Courbet
„Noch nie hat die Sammlung Beyeler einem älteren Künstler eine Einzelausstellung gewidmet“, schreiben Ulf Küster und Sam Keller im Vorwort der vorliegenden Ausgabe zur Ausstellung des Ausnahmekünstlers. Courbet sei der erste Künstler gewesen, der öffentlich erklärt habe, er sei nur sich selbst und seiner Individualität [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015636 sek.