Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
2. Lalunafee
Autor: Monika Clemens · Rubrik:
Phantastik

Eine Fantasie-Anthologie
„Lalunafee“ Pst hör mal zu!
50 Geschichten die noch keiner kennt!
235 Seiten pure Fantasie für Jung u. Alt
Preis 14,20 Euro
Engelsdorfer-Verlag
ISBN: 3-86901-481-4
Bestellen bei Amazone und überall im Buchhandel

Die Geschichten in unserem Buch „“Lalunafee“
widmen wir, die Autoren, dem Kinderhospiz Löwenherz.
Von dem Erlös des Buches, geht ein großer Teil als Spende
an das Kinderhospiz Löwenherz.

Klappen-Text


Geschichten und Märchen die noch keiner kennt!
Pst, hör mal zu!

Seid ganz leise, dann hört Ihr die zarten Stimmen der Elfen, die leise flüsternd durch den glitzernden Sternenhimmel schweben.
In einem fernen Land sitzt die Elfe Lalunafee im Kreis
ihrer Freunde und erzählt die wunderschönsten Geschichten über trolle, Feen und anderen geheimnisvollen Wesen. Dichter Feenstaub fliegt
durch die stille Nacht und lassen fantastische Bilder
in ihren Gedanken zum Leben erwachen.
Es erwartet euch eine spannende Traumreise in die mystische Welt der Fantasie.
Leseprobe:

Pst, hört mal zu!

Geheimes Wolkenland

Weit hinter den blauen Wolkenbergen wohnte die Mondelfe
Lalunafee. Sie lebte zusammen mit anderen Elfen in
einem großen, bunt glitzernden Glaspalast, umgeben von
schwebenden, weißblauen Wolken.
Andere Elfen wohnten in großen Bäumen, die über die
Jahrtausende zu Glas geworden waren. Kleine Kristallhäuser
ruhten auf bunt gläsernen Podien, die sich über mehrere
Schichten durch glasklare Eichenbäume zogen. Im Laufe
der Jahre waren auf den Plattformen eine Anzahl ineinander
verschachtelter Glashütten entstanden. Sie waren mit buntem
Efeu und blauen Trichterblumen überwuchert und so
eins mit den Bäumen geworden. So konnte man die Hütten
vom Boden aus nicht mehr gut sehen.
Dichter Feenstaub fiel durch die Bäume, als Lilalu die gläserne
Klappentür des Baumes öffnete. Mit Hilfe eines
selbstgebauten Flaschenzugs ließ sie die lange, wie gefrorenes
Eis aussehende Leiter auf den Boden herab, auf dem
mittlerweile eine leichte goldglänzender Feenstaubdecke
lag. Wusstest du schon, dass Elfen ganz besonders lustige,
freundliche und hilfsbereite Wesen sind und immer sehr
viel Spaß daran haben, sich mit vielen Elfen und Feen zu
treffen, um sich wunderschöne Geschichten zu erzählen?

Langsam stieg Lilalu die feinen Stufen der Leiter hinab.
Unten angekommen berührten ihre nackten Füße die weichen
Grashalme, die ihre Fußsohlen kitzelten. Lalunafee,
ihre Elfenfreundin, saß schwebend auf einer Wolkenschaukel
und lachte ihr fröhlich zu.



Ihr müsst wissen, dass alle Elfen, die im Mondland leben,
zaubern können. Wenn sie sich gerade nicht an der Erzählung
einer Geschichte erfreuen, zaubern sie aus Spaß
herum, sind glücklich dabei und freuen sich, wenn wieder
einmal eine Zauberei gut gelungen ist. Immer, wenn am
Abend ein grünes Feenlicht geheimnisvoll durch die Wolken
über den Wolkenhimmel tanzend durch die Nacht zieht,
treffen sich alle Elfen zu dieser Stunde auf dem Wolkenhügel,
der mitten im großen Wolkenwald liegt.
Langsam bedeckte sich der Himmel mit glitzernden Sternchen
und der Abend kündigte sich an. Die Elfen Lilalu und
Lalunafee machten sich auf den Weg zum Wolkenwald. Als
sie sich dem Wolkenwald näherten, wurden sie schon von
vielen anderen Elfen, die schon einen Elfenkreis gebildet
hatten, erwartete. Als auch sie sich dazugesetzt hatten, hob
eine kleine Elfe mit hellblauen Haaren und einem zierlichen
blassen, aber wunderschönem zarten Gesicht, die Hand
hoch und um sie herum verstummte plötzliche alles und es
wurde geheimnisvoll still.
Leise fing sie an, die wunderschönsten Geschichten, die
ich je gehört hatte, zu erzählen. Habt Ihr Lust, ihnen dabei
zuzuhören?
Dann kommt doch mit. Psst ... seid ganz leise und hört ihr
gut zu!

www.autorin-monika-clemens.de
www.Lalunafee.com
Eine HP für Autoren/ Mitschreiben/ Infos usw.
www.mclemens-buchvorstellung.npage.de


Einstell-Datum: 2009-10-14

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Die Tage werden kürzer ... · Theorie und Praxis · Gedanken über den Autor! ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Geschichten aus dem WeihnachtswaldWeninger, Brigitte:
Geschichten aus dem Weihnachtswald
Viele schöne Bücher haben Brigitte Weninger und Eve Tharlet schon zusammen gemacht, wobei die erste meist für den Text und die zweite für bezaubernde und wunderbare Illustrationen zuständig ist. Nun legen sie zum Advent einen Band vor mit 24 Geschichten. Neue Geschichten allesamt, angesiedelt zwischen Märchenwelt und [...]

-> Rezension lesen


 Borussia Mönchengladbach. Die ChronikAretz, Markus:
Borussia Mönchengladbach. Die Chronik
Viele Kilogramm schwer kann man dieses voluminöse Werk kaum in Händen halten beim Lesen, sondern muss es auf einer festen Ablage durchblättern. Waren in den letzten Jahren Bücher über verschiedenen Fußballvereine, die hauptsächlich beim Göttinger Verlag Die Werkstatt erschienen, von professionellen Sportjournalisten verfasst (hier [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.011309 sek.