Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Auferstehung
Autor: Marianne Brückl · Rubrik:
Lyrik

In der Gestirne flackernd Licht
erhalten Träume ihr Gesicht
verdeckt von Wolken umgebracht
umgibt sie so die kalte Nacht

Die Schatten ihr Begleiter sind
nun für der Erde Augen blind
verlassen sie in Einsamkeit
den Blick auf diese Grausamkeit

Kein Tod bleibt jemals ungesühnt
bis dann an diesem Orte grünt
was sich zurück zum Leben dreht
und wieder leuchtend aufersteht!

MB (10.10.2008)


Einstell-Datum: 2008-10-10

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Die Faszination des Thri... · Gemeinsam doch einsam · Was ist Geld ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Das grüne RolloSteinfest, Heinrich:
Das grüne Rollo
In seinem neuen Roman „Das grüne Rollo“ überrascht der Erfolgsautor Heinrich Steinfest seine Leser, weil er, ungewohnt für ihn, komplett das Genre wechselt. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, war ich auch skeptisch, doch nach einigen Dutzend Seiten hatte mich seine Sprache wieder gefangen genommen und ich freundete mich [...]

-> Rezension lesen


 Die Nächte auf ihrer SeiteReich, Annika:
Die Nächte auf ihrer Seite
Ada, die Protagonistin des neuen Romans von Annika Reich ist von Beruf Kamerafrau. Von dem ägyptischen Vater ihrer Tochter Fanny, Farid, ist sie geschieden und hadert damit, dass der mit der gemeinsamen Tochter so locker und ungezwungen umgeht, während sie total unsicher ist und sich sehr schwer mit ihr tut. Um ihren Lebensunterhalt [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012334 sek.