Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Das Mondschaf hinterzieht Steuern
Autor: S. Steinebach · Rubrik:
Humor & Satire

Gestern riss es mich aus dem Schlaf:
Gar schwarz, so schwarz ist das Mondschaf.
Von ebenmals der weißen Weste
gibt es noch nicht mal graue Reste.

Ach hab´ ich da geklagt, geweint
Das Schaf rief: "Ich habs nur gut gemeint,
denn da wo meine Steuern schmoren,
ha´m auch Parteien schmutz´ge Ohren!"

Drum Merkelin, hab sorgsam acht,
nicht dass werde tiefe Nacht,
um Spendengeld in fernen Landen.
Was wir schon immer seltsam fanden.

Das Mondschaf aber, auf der Wiese,
sagt lässig, es sei sein´ Devise,
zu kriegen, was zu kriegen sei,
alles and´re sei ihm einerlei.

Da schweigt des Reimers Höflichkeit
und fragt sich, wer da merkbefreit
in diesem unsrem schönen Land
arbeitet wohl so Hand in Hand.


Einstell-Datum: 2010-02-06

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Des Schafes Mondfahrt · 28.januar · stadt ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Das Joshua ProfilFitzek, Sebastian:
Das Joshua Profil
Max Rhode hat nach seinem Bestseller „Die Blutschule“ (dieses Buch hat Sebastian Fitzek fast zeitgleich mit dem vorliegenden unter dem Pseudonym Max Rhode veröffentlicht; man braucht es aber zum Verständnis dieses Thrillers nicht zu lesen) kein wirklich erfolgreiches Buch mehr zustande bekommen. Eines Tages, er kommt mit seinem [...]

-> Rezension lesen


 Das Dschungelbuch 1 & 2Kipling, Rudyard:
Das Dschungelbuch 1 & 2
Von dem Schriftsteller Andreas Nohl, der schon für seine Neuübersetzungen von Werken von Mark Twain und Robert L. Stevenson hoch gelobt wurde, neu übersetzt, legt der Göttinger Steidl Verlag hier eine Neuausgabe der beiden berühmten Dschungelbücher des Nobelpreisträgers Rudyard Kipling vor, die die in Hamburg lebende [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.009083 sek.