Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Die Assyrer
Autor: Marianne Brückl · Rubrik:
Lyrik

Leis geht der Morgen,
der gerade erst begann,
erfüllt von so viel Sorgen,
er an Finsternis gewann.

Wo bin ich hier in dieser Welt
von Hass und Kriegen schwer entstellt,
und die Gesichter die wir sahen
einmal in uns lebendig waren.

Nur weil der Mensch die Macht so liebt
er nicht auf anderer Leben achtet
und Völkern keine Chance gibt,
er nur nach Hab und Reichtum trachtet!

Doch gibt es Menschen in der Zeit,
die nur ihr Glaube stets befreit
und die sich nun verdrängen lassen,
von denen, die die Christen hassen!

MB (14.08.2008)


Einstell-Datum: 2008-08-14

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Das falsche DEO · Erwachende Erde · Sterbenskrank - Die "kle... ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Ich bin Henry FinkDeacon, Alexis:
Ich bin Henry Fink
In diesem neuen Bilderbuch von Alexis Deacon geht es um einen kleinen Finken namens Henry Fink, der irgendwann beschließt, selbst zu denken und zu handeln, so etwas wie eine eigene Identität entwickelt und aus dem vorgegebenen Handlungs-und Verhaltensmuster seines Finkenschwarms auszubricht und selbständig die Welt entdeckt. Es [...]

-> Rezension lesen


 In Zeiten von Liebe und LügeGremillon, Helene:
In Zeiten von Liebe und Lüge
In diesem spannenden Roman erzählt Helene Gremillon die Geschichte eines mysteriösen Todesfalles. Die begnadete Tangotänzerin Lisandra, verheiratet mit dem Psychiater Vittorio, ist nach einem Sturz aus dem Fenster tödlich verletzt. Ist sie selbst gesprungen? Oder hat sie jemand gestoßen? Die Polizei hat sofort ihren Ehemann [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012409 sek.