Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Die Bootin und der Böterich
Autor: Alfred Mertens almebo · Rubrik:
Humor & Satire

Es schipperten ganz inniglich
ne Bootin und ein Böterich
auf`s Meer hinaus zum Fische fangen
so lustig und so unbefangen

Und sangen laut und froh gen Wind:
Ach hätten wir ein eigenes Kind
Die See jedoch wurd rauh und rauher
dem Böterich rann schon der Schauer

den Rücken runter und hinauf
die Bootin knöpft ihr Mieder auf
und wünsch vom Böterich so sehr
Koitus auf dem Mittelmeer

Und Meer und Wogen kreuz und quer
die Bootin wünschte immer mehr
mit Gischt und Wellen in dem Sturm
der Böterich stand wie ein Turm

im Meeresrausch schon bald von Sinnen
er musste sich schon fest anpinnen
damit er nicht ganz aufgewühlt
beim Liebesrausch von Bord gespült

Und als der Sturm sich hat gelegt
da war die Bootin so erregt
nie hatte ihr der Heringsfang
er dauerte unendlich lang

bei Wind und Wogen Spass gemacht
in dieser langen Fisch-Fang-Nacht
Poseidon doch der Meeresgott
der sorgte das die Bootin flott

ein Bötchen kriegte bald danach
im Bootshaus sie in Wehen lag
wo sie dacht statt der Heringsfracht
an diese tolle Liebesnacht.-


Einstell-Datum: 2007-12-09

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 2.52.52.5 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Der Unterschied · Vergebliche Mühe · Der Test ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Erinnerung an einen schmutzigen EngelMankell, Henning:
Erinnerung an einen schmutzigen Engel
Manchmal ist es nur ein kleiner Hinweis, eine Nebenbemerkung, eine flüchtige Beobachtung, die einen Schriftsteller zu seinem nächsten Romanstoff führt. Bei Henning Mankell war es ein Hinweis seines Schriftstellerkollegen und Afrikafreunds Tor Sällström. Er sei in dem alten kolonialen Archiv von Maputo auf bemerkenswerte Dokumente [...]

-> Rezension lesen


 Hast du Aua, kleiner Bär?Kraushaar, Sabine:
Hast du Aua, kleiner Bär?
In sechs schönen vierzeiligen Reimen hat Sabine Kraushaar kleine „Heilungsgeschichten“ verfasst, die der kleine Junge mit seinen Kuscheltieren erlebt. Alle Kinder spielen gerne Doktor oder Schwester, und wenn man ihnen einen kleinen entsprechenden Arztkoffer schenkt tun sie es noch viel lieber. Da misst der kleine sympathische [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018886 sek.