Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Ein Wanderer
Autor: Wanderstein · Rubrik:
Kurzgeschichten

Ein Wanderer bin ich, seit ewigen Zeiten, ein Wanderer, der ein Ende nicht finden kann. Nun war ich im Norden und wendete meinen Blick ab. Denn das, was man kennt ist nicht mehr faszinierend. Hart und kalt läßt so die Realität keinen Platz für Träume. Das Nichts dringt in einen ein, man weiß gar nicht wie einem geschieht. Es verliert sich einfach, das Schöne und das ist auch der Grund , warum ich nirgendwo lange bleiben mag. Die Natur geifert und giert nach neuem, will frisches Blut, ein neues Fressen, denn das Alte ist schnell verdaut. Und so treibt man davon, treibt, ohne jemals einen Halt, eine Pause, etwas Beständiges zu finden auf einer Welle mit und weiß nicht wo man endet. Man reist, macht hier und da Station auf seinem schmalen Pfad, ja ist sogar glücklich über eine grüne Lichtung, jedoch kann man an ihr seine Freude nicht haben, den schnell ist der Holzfäller mit dem Beil zur Hand um einen neuen Pfad zu schlagen. Man folgt auch diesem, in der Hoffnung auf einen Wegweiser. Ich fand ihn, er wies nach ...
Dort , hoffe ich einen schönen Platz für die Ruhe zu finden, denn ich bin des Suchens müde.
Doch, wie unhöflich, ich rede so über meine Gedanken und habe mich ihnen noch gar nicht vorgestellt. Ich bin ein Wanderer.


Einstell-Datum: 2003-11-30

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Synphonie · Der Mann am Klavier · Ein Känguru in Australien? ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


FrostBernhard, Thomas:
Frost
Hoppla! ein früher Bernhard. "Frost" heisst er und ist der erste Roman des Autors. Worum geht es? Da ist der Ich-Erzähler, ein junger Famulant, der den Auftrag hat, den Maler Strauch, der in einem österreichischen Bergkaff in einem Wirtshaus lebt, zu beobachten. Diese Beobachtungen und einige abschließende Briefe machen den [...]

-> Rezension lesen


 MysterienHamsun, Knut:
Mysterien
Zwei Jahre nachdem Hamsun seinen Durchbruch mit dem autobiographisch geprägten "Hunger" hatte, erschien "Mysterien" (1892). Der Protagonist dieses Romanes ist der knapp 30-jährige Johan Nils Nagel, der vorgibt, Agronom zu sein und sich für "vermutlich längere Zeit" in einem Hotel in einer norwegischen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018503 sek.