Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Einigkeit der Völker
Autor: Marianne Brückl · Rubrik:
Lyrik

Ist nicht die Erde schwerst gerötet
Von letztlich gleicher Menschen Blut?
Wurde nicht genug getötet
Aus Habgier, Neid oder aus Wut?

Sind wir nicht alle eine Einheit
Wenn wir uns nur zusammen tun?
Dann würden Liebe und auch Freiheit
Schließlich in unseren Herzen ruhn!

Nicht Krieg, nicht Hass würden regieren
Nur in dem Glauben an die Welt
Und keiner würde mehr erfrieren
Weil ihn die Liebe and’rer hält!

Und wacht der Mensch nicht endlich auf,
wird er für ewig Dunkel sehen
in seiner eignen Zukunfts Lauf
wird er letztendlich untergehen!

Dies ist Historienverlauf!

MB (23.07.2008)


Einstell-Datum: 2008-07-23

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Brutalität · Ganz egal · Die trillernde Kuckucksuhr ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Kopfüber zurückWait, Rebecca:
Kopfüber zurück
Ein ganz erstaunliches Romandebüt ist der 1988 geborenen Engländerin Rebecca Wait mit „Kopfüber zurück“ gelungen. Sie erzählt darin zunächst vom Leben einer Familie, die fünf Jahre nach dem Tod des ältesten Sohnes Kit in einem erbärmlichen Zustand ist. Die Zeit scheint für sie still zu stehen, alles Leben, alle Lebendigkeit [...]

-> Rezension lesen


 Die schönste Art, sein Herz zu verlierenSanchez, Mamen:
Die schönste Art, sein Herz zu verlieren
Mamen Sanchez ist in Spanien eine bekannte Schriftstellerin. Viele Menschen dort kennen sie auch als stellvertretende Chefredakteurin der Zeitschrift „Hola!“. Der hier anzuzeigende sympathische Liebesroman hat sich in Spanien trotz Krise (oder vielleicht gerade deswegen) 100 000 Mal verkauft und wird nun vom Thiele Verlag in [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.010815 sek.