Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Fakultativ
Autor: Michael Köhn · Rubrik:
Lyrik

Fakultativ

An Wassern
Silber glitzend Wellen
Bewegungsrhythmus
Liebe ich dich
Unfassbar lange schon
In den sonnigen Morgen hinein
Nie vergessend wer ich war
Und du bist
Nicht wo wir enden
Vor benetzten Stirnen
Umflorten Augen
Sündigem Mund
An meiner Brust Zusammenfluss
Blicken wir den Schiffen nach
Dem uferlosen Meer

© 2008 michael köhn


Einstell-Datum: 2008-11-13

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Herbstwinter · Verzweiflung · Der Feind ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Lee Miller Moser, Walter:
Lee Miller
„Während Lee Miller als Reporterin in ihrer Berichterstattung einer eher eindimensionalen Suche nach Faktizität verhaftet war, schuf sie als Fotografin teilweise inszenierte, teilweise dokumentarische Bildrealitäten, die gerade ihrer Subjektivität und Vieldeutigkeit interessant sind. Nicht das Außergewöhnliche, sondern das Banale [...]

-> Rezension lesen


 Jeder Tag hat viele LebenSedlak, Clemens:
Jeder Tag hat viele Leben
„Eine Philosophie der kleinen Schritte“ legt der österreichische Philosoph Clemens Sedlak, der in London und Salzburg lehrt, mit diesem sehr gut lesbaren und verständlichen Buch vor. Es geht um etwas Zentrales, das auch alle wichtigen spirituellen Lehrer immer wieder betonen: Die Arbeit an sich selbst. Es geht um die Achtung vor [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014066 sek.