Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Gardez
Autor: Frank Raymond Gideon Klotzbach · Rubrik:
Lyrik

GARDEZ

Im Glamour Garten gab es kein Gewürz,
das süßer war, das schärfer war,
als Galatea, galaktisch Sie und voller Glanz,
purer Genuss, wenn sie die Garotte tanzte
Giusto,
ein Gefühl berauschendes Glückes verbreitete
sich bei ihrem Anblick,
kein Gegensatz ob gescheit oder geradeaus
existierte mehr,
wenn Galatea’s Gambade zu tanzen
der Umgebung ihr Gepräge wurde,
Agapanthus wiegte bei dem Anblick,
der Ästhetik ihrer Bewegungen,
mit dem Schmuck ihrer Blüten,
Amaryllis und Yerba, Yoldia und Ypsiloneule,
rankten sich verzückt um Ysop und Ylang-Ylang,
Alpha, Amanda, Argo, eben aus Äon angekommen,
frisch verliebt in Apfelaprikosen,
taumeln im Ambiente mit Beaujolais umher,
der Beginn einer Begegnung zwischen Bali und
Bordeaux,
Blau das Bad, ein Ball der Blume Bathseba,
Wellen berührten ihre ewigen Seelen.
GARDEZ.......


Gideon09/03


Einstell-Datum: 2004-02-24

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 333 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Endora · Die Nuß · Schicksal ... ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Menschen im HotelBaum, Vicki:
Menschen im Hotel
Ein Kolportageroman mit Hintergründen Kolportageroman hört sich irgendwie hochgestochen an. Dabei bedeutet der Begriff nichts anderes als Trivial-/Unterhaltungsliteratur. Doch darf man Vicki Baums (1888-1960) „Menschen im Hotel“, dessen bewusst gewählter Untertitel heute meist unterschlagen wird, nicht unterschätzen. Zur [...]

-> Rezension lesen


 Weh dem, der aus der Reihe tanztHarig, Ludwig:
Weh dem, der aus der Reihe tanzt
Wer die Jugend für sich hat, so geht der Glaube, gewinnt mit ihr und durch sie die Zukunft, und das nicht nur in Staatengebilden, die nach einer bestimmten politischen Auffassung totalitär genannt werden. Den Alten ist die Jugend eine frische Hoffnung, dass ihr Leben und Werk fortgesetzt werde, oft auch darauf, dass es nach ihnen etwas [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019287 sek.