Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Glut im Blut
Autor: Marianne Brückl · Rubrik:
Lyrik

Wem je die Glut
ins Blut geschrieben,
durch seinen Mut
zum Tod getrieben,
stirbt gerne für sein Ideal,
im freiheitlichen Denken,
zerstört durch diese Qual,
wird er sich selbst nun henken!

MB (21.04.2008)


Einstell-Datum: 2008-04-21

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Das Wesen des Geistes · Freiheit des Lächelns · Sag mal Papa ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


„Nie wieder Auschwitz“. Die Entstehung eines Symbols und der Alltag einer Gedenkstätte 1945-1955Hansen, Imke:
„Nie wieder Auschwitz“. Die Entstehung eines Symbols und der Alltag einer Gedenkstätte 1945-1955
„Ich erzähle in der folgenden Arbeit die ereignisreiche Geschichte von Auschwitz-Birkenau, nachdem es aufgehört hatte, als Lager zu existieren.“ 1997 nach Krakau gezogen, wurde Imke Hansen dort gleich mit einem Konflikt um „die Kreuze in Auschwitz“ konfrontiert. Sogenannte Kreuzverteidiger wollten mit dem Aufstellen immer [...]

-> Rezension lesen


 KindeswohlMcEwan, Ian:
Kindeswohl
Das Warten auf jedes neue Buch des englischen Schriftstellers Ian McEwan lohnt sich. In großer Regelmäßigkeit legt er handwerklich perfekte Romane vor, deren Zauber und sachlicher Präzision man sich nicht entziehen kann. Er schreibt in einer verständlichen Sprache, er analysiert kühl sowohl gesellschaftliche Verhältnisse wie [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012549 sek.